Mehr Strom aus Kohle, Gas und Eneuerbaren produziert, Fast 90 % weniger Stromimporte aus Frankreich

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Sonnenstrom sagt:

    44% aus erneuerbaren Energien. Da geht sicherlich noch mehr! Hoffentlich sehen wir bald PV auf den meisten Dächern. Meine Anlage läuft jetzt seit etwas über einem Jahr und ich bin zu knapp 90% autark ohne jeglichen Probleme. Wenn ich sehe, wie viele ungenutzte Flächen in Halle auf den Häusern ungenutzt bleiben… Entweder ist die Förderung zu schlecht oder die Immobilienbesitzer sind zu gierig. Egal, passieren muss etwas!

  2. Emmi sagt:

    Deutschland Stromexporteur……super und in den Nachrichten werden in Deutschland Stromausfälle vorausgesagt.

  3. Anal-Lena Blödbock sagt:

    Dank Kohle und Atomkraft müssen sich unsere möchtegerngrünen Klugscheisser als doch nicht den Arsch abfrieren.

    • Micha sagt:

      Ich vermute der Name ähnelt nur dem einer deutschen Politikerin und ist tatsächlich echt. Zumindest lässt das dein Kommentar vermuten.😘

  4. Robert sagt:

    Seppelt ,mach dich mal schlau wann der geplante Stromausfall kommen soll. Muss ich noch mehr Kerzen kaufen oder reichen die Vorhandenen ?

  5. Faktenprinz sagt:

    Es hat ja die mehrheitliche Öffentlichkeit kaum gejuckt, dass ein ganzer Industriezweig (die Photovoltaik) aus dem Land getrieben wurde. Die Entwicklung massiv mit Steuergeld gefördert, den Reibach macht nun der ferne Osten. Aber wenn es um die heilige Kuh Automobilindustrie geht ist jeder noch so kleine Schritt in die Moderne eine Katastrophe auf allen Kanälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.