Mehrere Schwarzfahrten, Hausfriedensbrüche, Körperverletzung und Beleidigung: Mann beschäftigt Bundespolizei in Sachsen-Anhalt den ganzen Tag

8 Antworten

  1. pauli sagt:

    In Magdeburg hält kein ICE

  2. 10010110  sagt:

    […] lernte gleich drei von fünf Revieren der Bundespolizei in Sachsen-Anhalt kennen

    Aber das Innere eines Flugzeugs nach Mali wird er wohl nie zu Gesicht bekommen.

  3. Fadamo sagt:

    Ohne Geld kann er doch keine fahrkarte kaufen.Wie also soll er Heim kommen ? Zu Fuß geht es wohl bei diesem Sturm nicht. Zeigt ein Herz für Arme !

  4. Bollwerk sagt:

    Total konsequent das deutsche Justizsystem. Mali-Ali sammelt leidenschaftlich Strafraten und es gibt praktisch keine Konsequenzen. Ja gut, ein paar Strafanzeigen auf dem Papier gab es. Da zittert das Gebälk förmlich

  5. Daniel M. sagt:

    Ich zahle die Hälfte des Rückfluges.
    Jeder, aber auch jeder, der hierher kommt, weiß, dass man hier machen kann, was man möchte. Was für eine armselige Gesellschaft.

  6. Fritz sagt:

    @Daniel: Und wenn du ihm das komplette Ticket bezahlen würdest…er weiß, in goog old germany gibts Kohle fürs nix machen…also warum zurück in die Heimat?

  7. Kritiker sagt:

    Genau diese Bürger rücken die 99% der Rechtschaffenden Migranten unter einen Generalverdacht. Dieser Afrikaner gehören wirklich abgeschoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.