Merkel will noch vor Weihnachten neuen Corona-Gipfel zu weiteren Verschärfungen

52 Antworten

  1. klaus sagt:

    Einsperren, einsperren, einsperren! Dauerhaft! (Im doppelten Wortsinn).

    Bayern als Land mit den schärfsten Maßnahmen hat schließlich auch die niedrigsten Zahlen! Bürger, schaut auf diesen Staat!

    • Klaus Ur sagt:

      Habe gerade die 112+++ angerufen und lasse dich jetzt einsperren! Du scheinst deinem Napoleon-Komplex erlegen zu sein!

    • Denk mal nach sagt:

      Geh mal auf die Intensivstation eines Krankenhauses deiner Wahl.
      Dann wirst du checken, dass die aktuellen Maßnahmen rein gar nichts bringen.
      Was bringt es, wenn man nicht in der Gaststätte sitzen darf, wo man Namen erfassen kann, aber dann im Berufsverkehr in der Tram kuschelt.
      Es müssen endlich die harten Maßnahmen her. Und die lieber gestern als heute.
      Und allen Leugnern sollte die Gesundheitsversorgung im Coronafall verwehrt werden. Ganz einfach. Sollen sie zu Hause ersticken.

    • Hans G. sagt:

      Wegen solcher Intelligenz-Allergiker braucht es einen harten Lockdown. Die Frage ist doch, wie würde es ohne die Maßnahmen aussehen? China hat ja gezeigt, was ein echter Lockdown bringt, dann könnten die Covidioten immerhin mal zu Recht heul.

    • Frager sagt:

      Wenn ich auf die Seite beim RKI sehe, hat Stand heute, Bayern die vierthöchste 7-Tage-Inzidenz????

    • Sam 1205 sagt:

      Bundesland trifft es wohl eher

  2. Durchgreifen sagt:

    Wenn nicht endlich bei den Corona Leugnern die Vernunft und die Einsicht auf die Einhaltung der verordneten Maßnahmen einsetzt sollte man Deutschland dicht machen und Berlin anordnen, dass auch die Bundeswehr in den Städten eingesetzt wird. An jedem Knotenpunkt ein Posten und ständige Bewegung. Wie toll das funktioniert habe ich in Nord Irland gesehen.
    Anders wird es nicht funktionieren.

  3. W.Holt sagt:

    Es wird Zeit für Verschärfung.Die ITS sind jetzt schon überlastet.

  4. Wer wählt nur diese Figuren? sagt:

    Ekelhaft. Jahrelang den Pflege Sektor tot gespart. Und nun das Gelaber vom bösen Glühwein.

  5. Ilse sagt:

    Jetzt nimmt die Sache langsam Fahrt auf… Bin schon sehr gespannt!!!

  6. Bruno sagt:

    Wollt ihr uns jetzt auch noch Weihnachten versauen? Es reicht. Ich bin weder Coronaleugner noch Querdenker, aber ich habe auf den ganzen Scheiß keine Lust mehr. Ich weiß, wovon ich spreche, ich habe schon mehr als eine Pandemie miterleben dürfen, aber niemals würde so ein Verbotszirkus aufgeführt.

    • C19 sagt:

      LUST HAT SICHER KEINER DRAUF!!! Aber so kann es nicht weiter gehen. Der Lockdown Light wurde zu lange in die Länge gezogen. Er hat gar nichts gebracht 🤷 Und bringt weiterhin nichts, solange die Leute vor den Spätis stehen oder anderweitig ihre Partys feiern. Und natürlich Bus und Bahn brechend voll sind.

    • Denk mal nach sagt:

      Letzte Pandemie in Europa war die Spanische Grippe im Jahr 1920. Du bist also 100 Jahre alt Bruno?

      Und keine Lust mehr: Das interessiert das Virus nicht und uns auch nicht.
      Halt dich an die fucking Regeln.

      • Bruno sagt:

        Letzte Pandemie war Ende der sechziger Jahre die Hong Kong Grippe, die alleine in den alten Bundesländern weit über 40000 Tote gefordert hat. Ihr seid alle soooo schlau.

        • Pandora sagt:

          DIe letzte, als weltweite Pandemie eingestufte Erkrankung, war in den 80ern Aids. Noch gar nicht so lange her, redet aber inzwischen keiner mehr drüber.

          • bOx sagt:

            AIDS: knapp 30.000 Tote in Deutschland in 30 Jahren
            Hong Kong-Grippe: ca. 50.000 Tote in BRD+DDR in 2 Jahren
            Covid19: über 18.000 Tote in weniger als einem Jahr

            und Bruno will endlich mal wieder Weihnachten feiern…

          • Achso sagt:

            Der Übertragungsweg von HIV ist nun einmal ein anderer. Da nützt ein Lockdown wenig, aber die freiwillige Beschränkung von Sexualkontakten und geeignete Schutzausrüstung (Kondome) sehr wohl.
            Zudem gibt es fur HIV zwar nach wie vor keine Impfung, aber immerhin eine recht wirksame antivirale Behandlung.

    • Ilse sagt:

      Nicht nur Weihnachten mein lieber Bruno…

    • Tanzbär sagt:

      Welch gar grausig Pandemie hat dich zum Experten werden lassen, oh Erleuchteter?

    • Faktencheck sagt:

      „Ich bin weder Coronaleugner noch Querdenker“ ABER

      DOCH genau das bist du. Und welche Pandemie hast du denn bitte in diesem Ausmaß erlebt? Lächerlich.

      Es gibt GENAU zwei Optionen: 1. Du fühlst dich verantwortlich für deine Mitmenschen und willst, dass sie gesund bleiben.
      2. Dir ist das alles egal.

      Wenn du irgendwas anderes als Option 1 für dich wählst, bist du ganz einfach ein egoistisches A-Loch. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    • Clown sagt:

      Ich war 1918 in Gefangenschaft.Habe die spanische Grippe überstanden.1945 war ich verschüttet.Aber das jetzt- oh das wird hart.

  7. Gerni sagt:

    Ist die richtige Entscheidung, denn die Zahlen sprechen für sich.
    Habe auch Weihnachten, die Personenzahl auf 5 beschränkt.

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Die Zahlen sprechen gar nicht aus. Denn niemand kann sie überprüfen.
      Grippe-Zahlen kasnn man dagegen schon an Verwandtschaft und Bekannschaft sehen und prüfen.
      Also lasst euch nicht verrückt machen und vertraut nicht links irgendwelche Zahlen die der OB täglich raushaut. Er kann sie auch nicht wirklich überprüfen.

      • Leser sagt:

        Dein Kommentar sagt auch nichts aus! Rufe doch mal bei der Diakonie Mitteldeutschland an, die erzählen Dir wie dramatisch es in deren Pflegeheime ausschaut. Oder besuche Corona-Erkrankte auf den Intensivstationen. Maske und besonderen Schutz brauchst da ja nicht. Ist ja in Deinen Augen nur en harmloser Schnupfen. Oder spreche mit Angehörigen, die ein Familienmitglied durch dieses Virus verloren hat. Aber dazu bist ja zu feige. Denn dadurch müsstest Du ja zugeben, wie gefährlich das Virus ist und was es anrichtet. Dann doch lieber skurile Verschwörungstheorien in die Welt setzen. ist ja auch für solche wie Dich einfacher, als der Realität ins Auge zu sehen.

  8. Fadamo Fadamo sagt:

    In der Regierung weiß wahrscheinlich nicht was die rechte Hand und die linke Hand macht.
    Oder wollen sie die Überängstigen ,wie zum Beispiel Her/Frau Durchgreifen , ganz verrückt machen ?

  9. Borelino sagt:

    Ich glaube die da oben :))) machen einen riesen Fehler. Alle Gaststätten zu und schon gibt es illegale Feiern mit Leuten die sich ein Dreck um Corona scheren. Die Gastwirte haben aufgerüstet und hätten tausendmal besser auf Hygieneregeln geachtet. Kein Aufgebot der Polizei hätte hier eingesetzt werden müssen. Jeder Wirt wusste, eine Kontrolle (2 Hänsel) mit Verstoß gegen die Regeln und das Lokal ist dicht.
    Denkt mal drüber nach ihr Regierenden!

  10. Leser sagt:

    Solange es noch „Idioten“ gibt die meinen, das Ganze gehe sie nichts an, wird es nicht besser werden! Es liegt an uns alle, an unserem Verhalten, wie wir aus dieser Pandemie herauskommen.

  11. Herr sagt:

    Von mir aus können sie schon morgen damit beginnen

  12. Absolute Isolation Denklabiler Schäfchen sagt:

    Man hätte vor 36 Jahren das f…en verbieten sollen, dann wäre die Welt um einige weichgespülte Corinna-Jünglinge ärmer und das Leben wesentlich entspannter.
    Pandemische Grüße

  13. Sandra Schmidt sagt:

    Für 14 Tage alles dicht machen. ….und danach? Steigen die Zahlen wieder! 🙄

  14. Hotzenplotz sagt:

    Es ist einfach nur bitter, wenn man sieht wie Angst eine Gesellschaft spaltet. Sachliche Argumente gelten nix mehr. Es wird nur noch emotional argumentiert. Und gegen solche Argumente kann man nichts mehr sagen. Diese sind ja nicht wirklich widerlegbar. Sobald emotional „zurückgeschossen“ wird, ist jede Diskussion zu Ende.
    Mir geht das alles echt auf den Keks. Ich würde gerne diesem Land den Rücken kehren .. leider gibt’s derzeit keinen Ort auf der Welt, wo es wirklich anders ist.

    Ich schau mal in meine Glaskugel: neue Maßnahmen – keine Wirkung, Verschärfung der Maßnahmen – keine gewünschte Wirkung. Der Sommer wird kommen und naturgemäß zu einem Rückgang beitragen. Und alle klopfen sich auf die Schultern. Und im Gesundheitssystem wird nicht geändert. Kostet ja Geld. Besser mehr testen. Kostet zwar auch Geld, ist aber besser in der Außenwirkung. Im Herbst geht es dann wieder los: eine Welle nach der nächsten. Und wieder und wieder.
    Adieu Freiheit. Und das für immer. Oder bis zum Crash. Dann wird alles neu geordnet. Natürlich nur unterhalb der oberen 10.000.

    Ich persönlich sterbe lieber in Freiheit (mein Lebensrisiko kann ich mündig wie ich bin selbst abschätzen), als ewig in Angst zu leben.

    Danke für die Aufmerksamkeit. Und jetzt beschimpft mich ruhig und steckt mich in Schubladen. Wenn ihr euch danach besser fühlt… ändern wird das alles nix.

    • Achso sagt:

      „Im Herbst geht es dann wieder los: eine Welle nach der nächsten. Und wieder und wieder.
      Adieu Freiheit. Und das für immer. Oder bis zum Crash.“

      Schon mal was von Impfungen gehört? Oder gilt so ein sachliches Argument bei dir nix mehr?

  15. Lockdown sagt:

    Es ist traurig dass hier so viele sinnlos und dumme Kommentare gepostet werden, eigentlich hätte der harte lockdown bereits bei der letzten Sitzung beschlossen werden müssen um Covid-19 in den Griff zu bekommen. Ich hoffe das all die, die denken das es Covid-19 nicht gibt nicht dann doch rum heulen wenn sie oder Angehörige auf der ITS liegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.