Modellbahnen rollen durch die Pusteblume in Neustadt


Bahnen der verschiedensten Nenn­größen fahren vom 18. bis 26. November 2017 im „Mehrgenerationenhaus Pusteblume“ in Halle-Neustadt, Zur Saaleaue 51a. Geöffnet ist die Modellbahnausstellung Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr und Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Eine Familienkarte gibt es für acht Euro.

Die beteiligten Modellbahnfreunde stellen insgesamt zehn verschiedene Anlagen der Nenngrößen TT bis I aus. Gezeigt werden sowohl konventionell als auch digital gesteuerte Anlagen. Erstmals wird in der Pusteblume die große Spur I Anlage des MEH ausgestellt. Diese ist mit ihren dampfenden und zischenden Loks immer wieder ein besonderes Erlebnis. Auch die TT „BW-Anlage“ wird erstmals in voller Länge und mit fast fertiggestelltem Gelände gezeigt. Natürlich ist auch die große H0-Anlage „Szenen aus der Reichsbahnzeit“ zu sehen und auch der Bonbonexpress auf der Gartenbahn (Nenngröße IIm) fehlt nicht.

Als Gäste beteiligen sich die Modelleisenbahner des Eisenbahn Modellbahn Clubs 78 e.V aus Halle (Saale) mit einem Bahnbetriebswerk als H0-Anlage. Am ersten Wochenende wird auch noch eine fast 80 Jahre alte Oldtimer-Bahn ihre Runden drehen.

Werbung