Mutmaßliche Graffitisprayer im Paulusviertel in Halle gestellt

9 Antworten

  1. Pädagogische Justiz sagt:

    Sehr schön. Bitte die Spinner ihre Schmierereien so lange mit der Zunge ablecken lassen, bis nichts mehr zu sehen ist.

  2. Uft sagt:

    Na klar, wer rennt den um diese Zeit sonst mit einem farbigen Stift durch die Gegend

  3. Dr. Giermann sagt:

    Da sind die Polizisten und der Opa am Fenster bestimmt stolz auf sich! Haben einen 17 Jährigen wegen Edding in der Hand gestellt! Top Arbeit! Fühlt man sich da wie Superman höchstpersönlich, wenn man sowas macht? Stadtdessen könnte man Mal Impfnachweise kontrollieren und Leute mit Nase aus der Maske oder ohne Maske in der Bahn einkerchern.

    • Deine Impfung lässt nach sagt:

      Gerne kannst Du dein Räumlichkeiten für Edding-Kunst zur Verfügung stellen.
      Dann müssen diese armen Geschöpfte nicht in der kalten dunklen Nacht ihre Zeit vergeuden.

      Und ja, Du bist ein ganz Guter!

  4. Ich fasse es nicht sagt:

    Endlich mal solche Bekloppten gefaßt.Die können mal schön mit der Zahnbürsten alles sauber putzen .Die haben doch nichts im Kopf als nur Stroh!!

  5. KalleSchwensen sagt:

    Ist ja auch sehr Praktisch das in der Nähe der Laden für Sprüdosen genau für diesen Zweck ist.
    Ich kanns ja verstehen wenn man einen Laden aufmacht mit Fraben für Leute die ihr Eigenheim umgestallten wollen. Aber hier wollen Leute das Eigentum von anderen umgestallten.
    Ein Laden extra nur für Graffiti in der Nachbarschaft macht sich natürlich bemerkbar.

  6. ... sagt:

    Soll sein Geschmiere mit ner Zahnbürste weg schrubben

  7. Hallenser55 sagt:

    “ Herr Putin wir hätten da wieder welche für 1-2 Jahre zum arbeiten für sie „……….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.