Nächste Mitarbeiterin im Krankenhaus Dölau hat Corona, Erster Corona-Intensivpatient

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Wacht auf sagt:

    Wenn hier in dem „freien“ Deutschland niemand dasselbe unternimmt und durchzieht, wie es das „diktatorische“ China gemacht hat – absolute(!) Ausgangssperre, Massendesinfektion von ganzen Straßen(!), Verpflichtung zum Tragen von Masken (ja den Masken, die nichts bringen und jeder muss diese tragen, wenn er das Haus verlässt) etc. – dann werden die meisten Alten (ja, DEINE Großeltern und vielleicht auch DEINE Eltern sowie die meisten Menschen mit Vorerkrankungen) bald an schweren Krankheitsverläufen, Lungenentzündungen und Luftnot sterben. Vielleicht auch viele von euch, die schon zig Jahre rauchen und deren Lungen nicht mehr in der Lage sind dort die nötigen Immunreaktionen in Gang zu setzen. Diese netten „demokratischen“ Reden von der Bundeskanzlerin sind zwar sehr nett und fast schon mütterlich ermunternd, doch es bleiben nur Worte, welche lediglich die Luft erschüttern. Wenn euch also eure Großeltern, Eltern und Leute die euch sonst was bedeuten nichts wert sind, dann macht alle weiter so wie auch schon die meiste Zeit. Heute war die ganze Peißnitz voll mit Leuten. Gruppen von 20 und mehr. Aber was rede ich nur, alle sind ja frei hier, können tun was sie wollen und das Virus gibt es gar nicht. Alles eine Lüge.

    • Wutbürger sagt:

      Vollste Zustimmung!

    • Ohne Worte sagt:

      Und woher wissen Sie, das die Peißnitz so gut besucht war?! Offensichtlich waren Sie auch dort und sind ebenfalls nicht zuhause geblieben ??

      • Steffen sagt:

        Es gibt Leute, welche die Peißnitz im Rahmen des Arbeitsweges mit dem Fahrrad oder auf einer „einsamen“ Laufrunde kurz passieren. Ich kann nur bestätigen, dass ich erschüttert war, was da gestern los war. Party- und Grillabend wie an einem ganz normalen Sommerabend. Da kann ich Herrn Wiegand nur bestätigen, seine Befugnisse zu nutzen, und Sperrgebiete auszurufen. Leider trifft das dann infolge der Unvernunft einiger weniger am Ende alle, und die wiederum können sich das dann nicht erklären.

  2. Antje sagt:

    Bleibt endlich zu Hause und nehmt Rücksicht. Ich fange nächste Woche eine Chemotherapie an. Corona ist da tödlich, wenn ich mich damit infiziere. Der Krebs ist für mich schon schwer zu verkraften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.