Neonazi klagt sich auf dem Markt ein: Werbeshows des Rechtsextremisten vorerst erlaubt

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. Fadamo sagt:

    Der Liebich wird bei seiner Aktivität von seinen Gegnern unterschätzt.

    • Ronny D. sagt:

      Das würde ich so nicht sagen. Eher ist es so, daß Liebichs Gegner vollkommen überschätzt werden.

      • Die Gegner des Brüllzwergs sagt:

        Das ist vollster Quatsch! Wir sind die klügsten Köpfe der Stadt! Warum es dann nicht klappt? Ganz einfach: unser Spielzeug muss erhalten bleiben. Schon wegen der ganzen Förder …. ähhh … Förderkultur!

  2. Eibacke sagt:

    Wohl eher von Polizei und Staatsanwaltschaft. Haben wir Letztere überhaupt? 🧐🤔

    • Ronny D. sagt:

      Die Staatsanwaltschaft ist für Demonstrationen nicht zuständig. Ist das soooo schwer zu verstehen?

    • Tom sagt:

      Staat ersetzt Zivil – Courage halt nicht. Ich will keine Regierung die sowas regelt. Es gibt genug Leute die sich jeden Tag gegen Nazi – Kommerz stellen. Das im Osten eine massive Eiserne Front steht ist bekannt. Egal wieviele ferngesteuerte Russen – Bots hier bambullieren. (Lass es, Holger – wir wissen das du alle Nachrichten hier unter verschiedenen Namen kommentierst =))

  3. Alle reden über ... neeehhh, jetzt nicht! sagt:

    Hahaha, sogar zum Kacken zu dumm, das System! Den L. loszuwerden ist doch keine wirkliche Herausforderung! Offensichtlich aber für unsere Obrigkeit aber schon! Oder?

  4. west sagt:

    …Werbung für seinen T-Shirt- und Aufkleber-Schuppen weiter beschallen.
    man kann ihn mögen oder nicht, aber was ist das für eine berichterstattung? die BILD lässt grüßen!

  5. Kurth sagt:

    Was am Reichstag klappt geht in Halle nicht? Liegt es am Föderalismus? Das muss der weg

  6. Alois Meier sagt:

    Immer wieder die gleiche Leier den Verfassungsschutz anführen , haben alles schon mal gehabt vor dreißig Jahren .
    Nannte sich nur anders , hatte aber den gleichen Auftrag .
    Lieber ein kleiner Aufkleberladen als auf dieser Seite laufend Lügen zu verbreiten.

  7. kitainsider sagt:

    Und auf dem Markt campen die anderen Radikalen mit Duldung der Stadt. Warum soll da ein Gericht die 1 Stunde Liebich verbieten? Gleiches Recht für alle.

    • Deine Kita wurde insolviert sagt:

      Na, machste jetzt mal Theather von rechts-konservativ? Seit wann prügelst du denn sonst auf deine RRG-Freunde verbal ein und relativierst dabei den Brüllzwerg vom Markt?

  8. Halles Katze sagt:

    Kann man nur noch brechen bei solchem Schwachsinn von allen Seiten … ! … erstmal genehmigt … !

  9. Wilfried sagt:

    Und es ist keiner da, der dem Brüllzwerg mal das kabel abschneidet oder rohe Eier auf das Gefährt drapiert. Wasser würde auch reichen, an den richtigen Stellen…

  10. Ihr sagt:

    Blamabel! Aber in Berlin am Reichstag geht so was, was in Halle a.d Rathaus unmöglich ist

  11. Hallenserin sagt:

    Darf ich Mal fragen, wann der da so rum steht und seine Meinung rausbrüllt? Nur damit ich nicht Gefahr laufen, den Mist ertragen zu müssen.

  12. De Niro sagt:

    Dass sich die Italiener das gefallen lassen..
    Haben die nicht Mittel und Wege?

  13. Tommy sagt:

    Wie armselig und unsicher ist die sogenannte beste Demokratie der Welt, wenn sie es nicht aushält, eine andere Meinung zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.