Neonazi klagt sich auf dem Markt ein: Werbeshows des Rechtsextremisten vorerst erlaubt

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. Fadamo Fadamo sagt:

    Der Liebich wird bei seiner Aktivität von seinen Gegnern unterschätzt.

    • Avatar Ronny D. sagt:

      Das würde ich so nicht sagen. Eher ist es so, daß Liebichs Gegner vollkommen überschätzt werden.

      • Avatar Die Gegner des Brüllzwergs sagt:

        Das ist vollster Quatsch! Wir sind die klügsten Köpfe der Stadt! Warum es dann nicht klappt? Ganz einfach: unser Spielzeug muss erhalten bleiben. Schon wegen der ganzen Förder …. ähhh … Förderkultur!

  2. Avatar Eibacke sagt:

    Wohl eher von Polizei und Staatsanwaltschaft. Haben wir Letztere überhaupt? ??

    • Avatar Ronny D. sagt:

      Die Staatsanwaltschaft ist für Demonstrationen nicht zuständig. Ist das soooo schwer zu verstehen?

    • Avatar Tom sagt:

      Staat ersetzt Zivil – Courage halt nicht. Ich will keine Regierung die sowas regelt. Es gibt genug Leute die sich jeden Tag gegen Nazi – Kommerz stellen. Das im Osten eine massive Eiserne Front steht ist bekannt. Egal wieviele ferngesteuerte Russen – Bots hier bambullieren. (Lass es, Holger – wir wissen das du alle Nachrichten hier unter verschiedenen Namen kommentierst =))

  3. Avatar Alle reden über ... neeehhh, jetzt nicht! sagt:

    Hahaha, sogar zum Kacken zu dumm, das System! Den L. loszuwerden ist doch keine wirkliche Herausforderung! Offensichtlich aber für unsere Obrigkeit aber schon! Oder?

  4. Avatar west sagt:

    …Werbung für seinen T-Shirt- und Aufkleber-Schuppen weiter beschallen.
    man kann ihn mögen oder nicht, aber was ist das für eine berichterstattung? die BILD lässt grüßen!

  5. Avatar Kurth sagt:

    Was am Reichstag klappt geht in Halle nicht? Liegt es am Föderalismus? Das muss der weg

  6. Avatar Alois Meier sagt:

    Immer wieder die gleiche Leier den Verfassungsschutz anführen , haben alles schon mal gehabt vor dreißig Jahren .
    Nannte sich nur anders , hatte aber den gleichen Auftrag .
    Lieber ein kleiner Aufkleberladen als auf dieser Seite laufend Lügen zu verbreiten.

  7. Avatar kitainsider sagt:

    Und auf dem Markt campen die anderen Radikalen mit Duldung der Stadt. Warum soll da ein Gericht die 1 Stunde Liebich verbieten? Gleiches Recht für alle.

    • Avatar Deine Kita wurde insolviert sagt:

      Na, machste jetzt mal Theather von rechts-konservativ? Seit wann prügelst du denn sonst auf deine RRG-Freunde verbal ein und relativierst dabei den Brüllzwerg vom Markt?

  8. Avatar Halles Katze sagt:

    Kann man nur noch brechen bei solchem Schwachsinn von allen Seiten … ! … erstmal genehmigt … !

  9. Avatar Wilfried sagt:

    Und es ist keiner da, der dem Brüllzwerg mal das kabel abschneidet oder rohe Eier auf das Gefährt drapiert. Wasser würde auch reichen, an den richtigen Stellen…

    • Avatar N. Egerland sagt:

      Warum bist du nicht da und drapierst? Hosen vorneweg schon voll???

      • Avatar Einwohner sagt:

        Jedes mal das selbe er bekommt was er möchte Aufmerksamkeit von allen die sich über ihn aufregen läßt ihn machen kommentiert ihn nicht beachtet ihn nicht und er verschwindet wieder von alleine

        • Avatar Hallore sagt:

          Solange er aber mit seinen Sozialversagern da rumsteht und brüllt und Leute dumm anmacht, die Polizei dabei zuschaut, macht es die Innenstadt auch ein wenig unattraktiver. In Hörweite mag sich doch kaum jemand gemütlich hinsetzen, also sucht man sich Ausweichmöglichkeiten.

    • Avatar schroeter1a sagt:

      Sei vorsichtig mit deinen Äußerungen .

  10. Avatar Ihr sagt:

    Blamabel! Aber in Berlin am Reichstag geht so was, was in Halle a.d Rathaus unmöglich ist

  11. Avatar Hallenserin sagt:

    Darf ich Mal fragen, wann der da so rum steht und seine Meinung rausbrüllt? Nur damit ich nicht Gefahr laufen, den Mist ertragen zu müssen.

  12. Avatar De Niro sagt:

    Dass sich die Italiener das gefallen lassen..
    Haben die nicht Mittel und Wege?

  13. Avatar Tommy sagt:

    Wie armselig und unsicher ist die sogenannte beste Demokratie der Welt, wenn sie es nicht aushält, eine andere Meinung zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.