Neue Kita in der Silberhöhe wächst

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Waldi sagt:

    Ein Bombenstandort. Kaum am Standort wohnende Kinder, daneben Schule mit knapp 350 Kindern, ein Hort, Bolzplatz, die Schöpfkelle, die Lindgrinschule mit ca 100 Kindern, Sozialkaufhaus, „hervorragende“ Anbindung an den Nahverkehr. Ca. 1000-1500 Autos täglich ( Wohngebietsstrasse ). Dafür müssten ca 9000 qm Grün weg ( war einmal Ausweichpflanzung). Danke für die ruhige Wohnlage und die Arbeit mit den Anwohnern ? .

  2. Krampfmittelbesteigerin sagt:

    Tschuldigung, der Standort wurde geprüft. Der war frei von Hinterlassenschaften des WK II und der nachfolgenden Unrechtsperioden. Wie Sie da jetzt auf „Bombenstandort“ kommen, wissen sicher nur Sie selbst.

  3. Kazan sagt:

    Waldi meinte nicht die Kriegshinterlassenschaften sondern dass der „Standort Bombe“ (normalerweise ein guter Standort) ist (bei Waldi hingegen, dass er beschissen ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.