Neuer Eigentümer für die Händelgalerie

4 Antworten

  1. hallenser sagt:

    „Die S Immo AG aus Österreich hat den Komplex…“ Viel bla bla bla dabei. Intersssant wäre doch die Frage, was hat die stadt davon, werden die Gewerbesteuern hier oder in Österreich bezahlt ?

    • A. Retzlaff sagt:

      Gewerbesteuern werden von der Gemeinde erhoben, in der das Gewerbe betrieben wird. Wenn also ein Gewerbe in Halle betrieben wird, werden Gewerbesteuern in Halle fällig. Woher der Vermieter des Gewerbetreibenden ist, spielt dabei überhaupt keine Rolle.

  2. Einzelhändler sagt:

    Na ob die Ösis sich das gut überlegt haben.
    Bei der Einzelhandelsfeindlichen Politik und Verwaltung in Halle werden wohl auch in der Händelgalerie bald nur noch Schmuddelläden, Shisha Bars und Barbiere ihr Unwesen treiben.
    Politik und Verwaltung werden in Halle nicht eher ruhen, ehe auch der letzte Parkplatz abgeschafft und das letzte bischen Kaufkraft aus Halle weggeekelt ist.

  3. ???? sagt:

    Der neue Eigentümer ist ja in erster Linie Vermieter, und weniger Gewerbetreibender. Ich habe davon natürlich keine Ahnung, aber warum gingen die Immobilien der Karstadt-Kette vor ein paar Jahren in Österreichische Hände? . . . Irgendwer steigt ein, um dadurch Geld zu machen (verdienen habe ich hier versehentlich nicht genannt), und die Maklerfirma lebt von Provisionen, die irgendwer (einkaufende Kundschaft) später auch berappen sollen. . . bin gespannt wie das weitergeht . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.