Neustadt Centrum hatte jahrelang zu viel Verkaufsfläche – nun wird es legalisiert

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Avatar Tak sagt:

    Um was für einen Quark man sich noch alles kümmert ist doch unglaublich, lasst die doch bauen und verkaufen. Es gibt wirklich wichtigere Probleme

  2. Avatar Uppercrust sagt:

    Aljes und jeden immer kontrollieren. Wozu? Der Staat sollte sich auf das Sicherheitsrelevante konzentrieren. Solange das im Rahmen ist, und keine Nachbarn unn ötig belastet werden, so wze hier, die Leute einfach machen lassen. Die Entschgeidung ist richtig. Ohne das Center wäre Neustadt tot. Aber die Linken trauern vermutlich ihrem sozialistischem Traum von Einkaufszentrum a la Am Gastronom nach.

    • Avatar Wer zahlt den Spaß? sagt:

      Alter…
      Mal was vom Zentrenkonzept gehört? Der Brandschutz ist auch betroffen, wenn man Mal ebenso Lagerflächen umwidmet.

      Es muss hier hohe Geldbußen geben!

      Die Bauaufsicht lässt sich hier sehenden Auges verarschen. Aber Hauptsache Datschenbesitzer kriminalisieren….

      • Avatar xxx sagt:

        „Die Bauaufsicht lässt sich hier sehenden Auges verarschen.“

        Oder schmieren – oder die haben einfach nicht richtig kontrolliert.

    • Avatar Sachverstand sagt:

      Na klar, dass „schöne“ US-amerikanisch-neoliberale „Lasse ma Mache“ propagieren und sich dann im Gegenzug über zu wenige bis gar keine öffentliche Investitionen für Schulen, KiTa’s, Spielplätze, Freibäder, kaputte Straßen etc pp. beklagen, weil hier kein Geld, dort kein Geld und überhaupt kein Geld. Und, wie hier lesbar, „Otto Normalsteuerzahler“ findet das auch noch normal. Man fragt sich langsam, wo dieses Land in Teilen schon heute hingekommen ist.

    • Avatar Achso sagt:

      Aber dann über den Leerstand in Ladenlokalen klagen.

  3. Avatar Drink sagt:

    Na endlich! Das dauert eben in Halle mal ein halbes Leben

  4. Avatar Mkv sagt:

    In südlichen Ländern ist das üblich, hier wird erst mal ein Geschrei gemacht.

    • Avatar Achso sagt:

      Hier ist es offenbar ebenfalls üblich (vergleiche auch die genehmigten Verkaufsflächen im HEP) und das Geschrei wird nicht „erst mal“, sondern mit vielen Jahren Verspätung gemacht.

  5. Avatar Erika B. sagt:

    Und wen interessiert das jetzt? In China ist ein Sack Reis umgefallen…

  6. Avatar Bürger sagt:

    Bei der Stadtverwaltung müsste auch so Einiges aufgeklärt werden!!!
    Doch die decken sich eben gegenseitig….

  7. Avatar Hallenser 55 sagt:

    Ha, wenn ich das lese. Der kleine wird geknüppelt und die großen können machen was sie wollen.
    Eigenes Erlebnis: Wintergarten von 12!!! qm beantragt.
    Abgelehnt wegen „unzulässiger Wohnraumerweiterung“.
    Bravo Bauamt !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.