Nigerianer kann erneut aus der Psychiatrie flüchten

27 Antworten

  1. UM sagt:

    Geht gar nicht!!
    Was für eine Gestörte Person. Wie lange darf Es die Ordnungskräfte noch weiter beschäftigen??

  2. Hallenser sagt:

    Ist es den so schwer diesen Mann fest zusetzen? In eine Zelle sperren und dann zurück in sein Heimatland, den solche Leute brauchen wir hier nicht.

  3. 10010110 sagt:

    Langsam wird er zu einem hallischen Original. 🙄

  4. Bo sagt:

    Da fühl man sich ja wirklich sicher, wenn so ein Psychopat frei rum läuft.

  5. Martina Hornburg sagt:

    Peinlich. Zeigt die Unfähigkeit dieses Staates.

  6. hallenser sagt:

    Da habe ich als Laie doch meune Zweifel an der Instutition. in einem Psychiatrischen Krankenhaus werden doch auch Leute zwangsweise untergebracht, die gewalttätig sein können, aber für ihr tun schuldunfähig sind.da muß es doch eine ausbruchsichere Vewahrung möglich sein. Und wenn es dort nicht möglich ist, gibt es noch andere sichere Kliniken und die klinik muß geschlossen werden.

  7. Rico sagt:

    Was geht da in der Psychiatrie ab? Ham‘ die keine Gummizelle für den Spinner? Der ist doch allgemein gefährlich. Ab ins Flugzeug, aber vorher kriegt er noch ein Tritt

  8. M.Ney sagt:

    Was ist das? Der Mann muß ständig unter Kontrolle sein. Wenn zuwenig Personal da ist, dann sollen die Fachdienste sich gefälligst mit an der Bewachung beteiligen.Was ist das für eine Scheiße in der psych. Abteilung.Der Sicherheitsbeauftragte schläft wohl oder was?

  9. Brauchecounter sagt:

    Wie oft war das nun? Hab leicht den Überblick verloren

  10. Kfz sagt:

    Abschieben! Der will nach Hause

  11. Hornisse sagt:

    Blamabel für die Klapse,gefährlich für die friedliebenden Bürger.

  12. Burgfrieden sagt:

    die Klinikleitung hat versagt! Das muss Konsequenzen für diese Einrichtung haben. Wieso werden solch unsichere Einrichtungen nicht geschlossen? Unsere Polizei ist auch deshalb personell überlastet, weil solche Einrichtungen von unfähigem Personal geleitet wird und ein Sicherheitsrisiko für die Öffentlichkeit darstellt. Da kann man sich nur noch wundern.

  13. Fritz sagt:

    Da ich nicht weiß wie der Mann genau ausschaut… muss ich da jetzt zu meiner eigenen Sicherheit jedesmal die Polizei rufen wenn ich einen dunkelhäutigen Mann dort in der Nähe sehe??? Und nochmals an die Beschäftigten in der Psychiatrie!!!! Gleich gegenüber ist eine Schule für Sehbehinderte Kinder und ca. 40 Meter entfernt eine Kita und Berufsschule. Ich möchte nicht dass da irgendwas passiert.

    • G sagt:

      Das ist sowieso das beste Verhalten…. Einen grossen Bogen um alle Neger machen.
      Da führt jeder irgendwas im Schilde…
      Und möglichst immer ein tierabwehrspray mitführen.

  14. Warten bis es Opfer gibt? sagt:

    Mal sehen wer die Verantwortung übernimmt wenn er wieder abhaut und dieses Mal nicht nur einem Polizisten ne Bratpfanne auf den Kopf discht sondern einen zufällig unbeteiligten absticht.
    Dieser Typ ist aggressiv und anscheinend krank. Nicht umsonst wurde er in die Psychiatrie gebracht.
    Und ja.
    Ich habe es live gesehen wie lange mehrere Polizisten gebraucht haben ihn zu überwältigen.
    Als einzelner hat man gegen den keine Chance ausser versuchen wegzurennen.

  15. Pepe sagt:

    Einer flog über´s Kuckucksnest …………. jeder kennt das Ende

  16. Iher sagt:

    Ab nach hause zur Mutti auf den Acker

  17. Lackschnüffler sagt:

    Ich kann den Fluchttrieb gut verstehen. Wenn ich wieder mal am Lack schnüffeln muß, hält mich auch nichts auf … ganz sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.