Notarzt per Telemedizin, Gemeindenotfallsanitäter: Sachsen-Anhalt beschließt Experimentierklausel für den Rettungsdienst

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Jim Knopf sagt:

    Schwester Agnes lässt grüßen.

  2. Totobald sagt:

    Mit der blauen Schwalbe und Pferdegebiss.

  3. ???? sagt:

    Sicher sollte man technische Möglichkeiten sinnvoll einbinden, wenn es um Leben oder Tod geht. Letztlich wird aber die Zeitspanne vergrößert, bis Rettung vor Ort eintreffen muss, was ich für fatal halte. = Einsparen von Einsatzkräften, mit der gleichzeitigen ständigen Überforderung der verbleibenden Kräfte, wie im Gesundheitssystem und so weiter überall! . . . Effizienzsteigerung eben. . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.