Erneut Brand in Hochhaus in der Silberhöhe – Unrat in leerstehender Wohnung brannte

Keine Antworten

  1. neealso sagt:

    Wohnt da überhaupt jemand?

    • Cybertroll sagt:

      Das ist der dunkelste Plattenbau auf der ganzen Silberhöhe.
      Wenn es dort nicht gelegentlich brennen, und nicht
      gelegentlich die Kavallerie den Bau bestrahlen würde,
      dann würde man den Plattenbau überhaupt nicht sehen.
      In jeden Fall ist die Energieversorgung auch dort
      gewährleistet, denn keine Hausverwaltung kann es
      sich erlauben ihre Mieter dauerhaft ohne Strom
      im Dunkeln sitzen zu lassen aber wenn man
      die Stromrechnungen nicht bezahlt dann wird
      der Strom vom Energieversorger zurecht gekappt.
      Die Frage sollte lauten: Wie kann es überhaupt
      in einer Wohnung beginnen zu brennen wenn
      die Wohnung doch unbewohnt ist und leersteht?

    • Cybertroll sagt:

      In jeden Fall wohnen dort welche drinne.
      Der Bau wurde ja auch erst frisch saniert.
      Die Frage ist bloß für wen?
      Vermutlich hausen die Taliban in dem Bau.
      Die brauchen kein Licht. Die leben in finsteren Höhlen.

  2. Ev sagt:

    Wieso steht die Wohnung leer? Ich denke es gibt jein eben Wohnraum?

  3. Seher sagt:

    Meiner Meinung nach hätten die Bewohner dieses Hauses ein besseres zuhause verdient. Zum Beispiel in der frohen Zukunft oder im Paulusviertel. Da ist es ruhiger.

  4. Elfriede sagt:

    Das ist eine sich widersprechended Meldung! In einer leerstehenden…..isw.
    stand Unrat in Flammen. Dann war sie doch nicht leer! Dort war Unrat drin!!!

    Als möglichen Bericht könnte ich mir vorstellen:
    In einer unbewohnten und nicht vermieteten Wohnung …..brannte Unrat.
    Dem Leser wird das irritieren und zu weiteren Fragen führen, wie z.B.
    – wie konnte das geschehen? Lagerte dort selbstentzündliche Stoffe? Konnten Brandstifter ins Haus gelangen? Waren Haus und Wohnungstür verschlossen? Usw. usf. 🙂 🙂 :.)

    • Malte sagt:

      Genau solche Fragen stellt man sich dann, und die nach der Verantwortung von Vermietern… nach Schlußkontrolle, Schlössertausch, Verschlußsicherheit von Eingangstüren…

    • Cybertroll sagt:

      Ich schaue heute einmal dort vorbei.
      Mal schauen wer dort haust.
      Vielleicht spielen die Mädel preiswert Blockflöte.

    • Cybertroll sagt:

      Das ist tausend mal besser als Spendengeld.
      Eine prima soziale und finanzielle Geste.
      Die Talers landen dort wo sie gebraucht werden.
      Da ist nix mit Spendengeldaffäre!
      Eine perfekte soziale und finanzielle Investition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.