PKW und Mofa kollidieren am Bruchsee

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. vernünftiger Autofahrer sagt:

    manch 81-jähriger fährt verantwortlicher als manch 25-jähriger. Oder in deinem Sinne formuliert „25 … naja“. Und was nun???

    • G sagt:

      Mit 81 ist die Reaktionsfähigkeit deutlich verzögert.. Dazu kommen körperliche Gebrechen….. Sehprobleme…hörprobleme… Einschränkungen in der Beweglichkeit usw usw usw
      Aber das kennen sie ja bereits selber.
      Nur wollen sie es nicht wahrhaben.

  2. 10010110 sagt:

    Das häuft sich in letzter Zeit, dass Rentner im Straßenverkehr andere Leute verletzen.?

  3. Densen sagt:

    Bin ja mal gespannt wer, von denen die sich über die Renter aufregen später als Renter brav seinen Führerschein abgibt.
    Könnt ihr ja dann mal posten.

  4. rellah sagt:

    Es gibt Kommunen, die für die freiwillige Führerschein-Abgabe eine Monatskarte für ein Jahr spendieren.

    Und es sollte aller ? Jahre eine Überprüfung der körperlichen Fähigkeiten, aber auch Tests der Reaktion im Straßenverkehr, am Computer.

    • Wilfried sagt:

      Was macht man da im 2. Jahr? Und was nützt die kommunale Karte, wenn man nach außerhalb will /muß?

      • Sabine sagt:

        Wenn dir in dem einem Jahr partu nichts eingefallen ist, dann brauchst das vielleicht auch gar nicht. Was willst du außerhalb? Verwandschaft besuchen? Die können dich abholen. Taxi ist auch immer noch billiger als eigenes Auto.

        Du wirst weiterhin Ausreden suchen und sicher auch finden. Es war allerdings von freiwilliger Abgabe die Rede, nicht von zwangsweiser. Wenn du das nächste Mal einen Radfahrer, Fußgänger, ein anderes Auto oder eine Straßenbahn „übersiehst“, wirst du vielleicht anfangen, nachzudenken. Zum Glück ist der Verkehr in Heide-Nord noch übersichtlich, obwohl auch hier genug passiert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.