Polizei ermittelt wegen Fundunterschlagung: 1.000 Euro Bargeld an Geldautomat an sich genommen

2 Antworten

  1. Avatar Roswitha sagt:

    War bestimmt ein Rentner ,dem das Geld gehört. So mal 1000 Euro abheben und vergessen am Automaten mitzunehmen passiert eher ganz selten. Hoffentlich wird der Typ gefasst. Warum sind keine Ü-Cams installiert,die farbliche Fotos aufnehmen? Jede Smartphone-Cam macht bessere Selfies

    • Avatar H. Lunke sagt:

      Also ich will nicht, dass Überwachungskameras alle so gut werden, dass sie jede Nachricht auf dem Smartphone lesen können. Irgendwo sollte der Datenschutz auch gewahrt bleiben.
      Das Problem hier ist außerdem die Maske(npflicht). 😉

      • Avatar Wenn sagt:

        H.Lunke Ein Dieb oder anderer Täter hat sein Recht auf Datenschutz verwirkt durch seine Tat, das ist meine Meinung. Du hättest lieber unbekannt das Geld behalten.

        • Avatar H. Lunke sagt:

          @Wenn: Die Problematik ist eine ganz andere. Wenn alles ständig in ultrahoher Auflösung aufgezeichnet wird und diese Daten leaken, haben Sie eine kleine Datenschutzkatastrophe. Muss jeder Laden via Kameras lesen können, was gerade auf meinem Handy steht und das auch noch aufzeichnen? Nein danke. Es ist ja inzwischen schon dystopisch genug hier.

      • Avatar Ichbins sagt:

        Was bist du für ein Drottel, die sollen nicht deine Nachrichten lesen sondern bessere Bilder von diesen Verbrechern machen.

    • Avatar Wieder kaum Intelligenz hier sagt:

      Ich glaube nicht das es sich um einen farbigen handelt, deswegen wären „farbliche“ Fotos sinnlos…

    • Avatar Mia sagt:

      Ja @ Roswitha kann man wirklich nur hoffen.Ist mir leider selbst auch schon passiert. Aber mit 200 € .Allerdings war der Täter zum Glück so dumm,daß er auch noch Geld abgehoben hat.Damit hatte man ihn ganz schnell .Innerhalb von 2 Wochen bekam ich schon ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft.

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Dadurch werden seine Haare auch nicht blond und
      der Phänotyp wird dadurch auch nicht nordisch-deutsch.
      Ich stimme jedoch voll und ganz zu:
      Farbvideo-Kameras wären besser.
      Wir leben ja nicht mehr in der Stummfilm-Zeit.
      Apropos: Vielleicht sollte man gleich den Ton mit aufzeichnen.
      Natürlich alles wieder einmal gesetzliche Hürden.
      Was das betrifft, so sind uns Staaten wie USA weit voraus!

  2. Avatar Manuva sagt:

    War der Geschädigte noch vor Ort? „Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und / oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können.“ Vielleicht sollte man den „Täter“ (oder Finder) hier persönlich ansprechen. Unterschlagung wäre es doch nur, wenn er wüsste, wem es gehört? Und bevor jetzt Kommentare kommen, die behaupten, er hätte es beim Schalter abgeben können..es waren immerhin 1000,-€. Ich hatte ebenfalls mal das Geld am Automaten der Sparkasse vergessen, doch das interessierte das Personal gar nicht. Schein wohl erst ab gewissen Summen an Priorität zu gewinnen!

  3. Avatar Sabine sagt:

    Was sind schon 1000 Euro im Gegensatz zu dem, was uns Politiker kosten.

  4. Avatar Justice sagt:

    Du machst dich strafbar, wenn du das gefundene Geld nicht bei der Bank bzw. Polizei meldest bzw. abgibst.

  5. Avatar Tim Buktu sagt:

    Na immerhin mal einer, der seinen keimigen Maullappen am Bankomat korrekt getragen hat. Warum wohl?

  6. Avatar dingsbums sagt:

    der war besoffen oder High

  7. Avatar Daniel M. sagt:

    Was manche Leute für Unsummen abgegeben, wundert mich dann doch.

  8. Avatar Elli sagt:

    Ich verstehe nicht wie so was möglich ist. Wenn man das Geld nicht gleich an sich nimmt wird es doch nach kurzer Zeit es automatisch wieder eingezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.