Räuber-Trupp aus der Straßenbahn ermittelt

31 Antworten

  1. scholz sagt:

    Ich erkenne einen auf den bild

    • Zurück in die Zukunft sagt:

      @scholz: Hat sich zwar schon erledigt, die wurden ermittelt. Danke an den/die Hinweisgeber

      ABER:

      Wie wäre es, wenn Du beim nächsten Mal Deine Erkenntnisse nicht hier anonym postest (und trotzdem weiß niemand, wer die waren, weil „ich kenne einen“ hilft NIEMANDEM), sondern der POLIZEI wertvolle Hinweise gibst? Zeitnah? Das nächste Mal bist Du vielleicht der Einzige und bis es jemand schafft, mit Dir Kontakt aufzunehmen, machen die weiter? Und weiter? Und irgendwann bist Du zufällig ein Opfer, nur weil jemand seinen Arsch nicht hoch kriegt und mal den Telefonhörer in die Hand nimmt???

      Echt, wie blöd kann man sein…

  2. Gast sagt:

    Unsere Gastgeber gehen mit gutem Beispiel voran.

  3. Hank sagt:

    Was ist nur los in diesem Land? Verrohung wo man hinsieht, es ist beschämend. Ich hoffe, diese möchtegern Gangster werden bald geschnappt. Gibt es keine Männer mehr in diesem Lande? Wie kann man sich von diesen Spargeltarzanen deratig behandeln lassen. Finger weg vom Soja und öfter mal in die Muckibude. Hätten die das bei mir versucht, hätte die Polizei sie direkt an dem Abend in Krankenhaus begleiten dürfen.

    • Hank Skorpio oder Azaria? sagt:

      Vor allem wenn einem mit Messer gedroht wird. Aber Superhank hat bestimmt einen implementierten Magneten an Stelle des Hirns im Kopf, welcher dann zuverlässig anziehend sein Werk vollrichtet und die Gefahr bannt!
      Darf ich dein Freund sein – ich gehe zwar nicht in die Muckibude, aber ich hasse ebenso Soja und, halte dich fest, ich würde für dich gar in Zukunft mitdenken! (:

    • Oh man sagt:

      Das darfste auch nicht. Dann kommst gleich in den Knast. Wegen Körperverletzung dafür gibt’s dann garantiert Zeugen.

      Und Männchen gehören heutzutage hinter den Herd. Müssen im Babyjahr, Windeln wechseln und Fläschchen geben.
      So läuft das 2020.

  4. Zuschauer sagt:

    Nach diesen Bildern, sollten sich die Kollegen wohl stellen. Einer hat einen ordentlichen Verband angelegt. Ziehtaaus wie ein behandelter Bruch an der Hand. Wie wäre es mit Radiologie oder Ambulanzen anfragen?

  5. Tio sagt:

    Natürlich wieder Deutsche. Sofort abschieben

  6. Mit der ganzen Härte unserer Gesetze bestrafen, bis zum Schluß in Gewahrsein bleiben.

    • Neustädter sagt:

      Allerdings sollte der Anteil der Beteiligung geprüft werden. Macht schon einen Unterschied, ob man das Messer zückt, schlägt oder Beteiligter ohne körperliche Gewalthandlung ist.

    • Tim Buktu sagt:

      Absolut richtig. Wie die Gruppe „Flatsch“ schon in den 80ern sang: „Da gibt’s für mich eins, Kopp ab un‘ in Knast…“

  7. 10010110 sagt:

    Wie blöde muss man eigentlich sein, in einer kameraüberwachten Straßenbahn jemanden unmaskiert zu berauben?

    Da zeigt sich aber auch wieder, dass Kameraüberwachung auch nicht vor Verbrechen schützt.

  8. .... sagt:

    Traurig wenn man sowas tut
    Und dann auch noch erkannt wird auf den Bildern(von mir z. B.)
    ….

  9. Zuschauer sagt:

    Hoffentlich geraten solche Typen mal an einen, welcher weiß wie die klar zu machen sind. Und die sehen nicht immer aus wie Arnold, sondern oft eher zierlich.
    Was einen ankotzt wird wieder sein, eigentlich zu bestrafen nach §§ 249,250 , §18 JGG, da wird die schwere Kindheit ausgepackt, und anstatt mal auch durchzugreifen gibt es unter 1 Jahr,auf Bewährung mit Sozialstunden. Zumindest der Messerträger und die Prügler sollten mal einen Knast von innen sehen.

  10. Tim Buktu sagt:

    Und schwupps hat es sie erwischt… 🙂
    Erfreulich, dass es dieses mal nicht 1 Jahr gedauert hat, bis die Bilder veröffentlicht wurden.

  11. Lisa sagt:

    Bei Biodeutschen geht es immer sehr schnell!

  12. Gerni sagt:

    Meinen herzlichen Dank an die Polizei, für das rasche Ergreifen der Täter.

  13. Regimenter sagt:

    Zurück i.d.Zukunft mal ein Tipp: Nimm dich nicht so wichtig und aģiere nicht immer als Belehrer.

    • Mutti sagt:

      Und du setzt dich mal hin und lernst! Irgendwas. Platz genug ist.

      Kannst doch nicht auf dem Stand stehen bleiben wollen, Junge. Was soll das werden, wenn du ausziehst?

    • Zurück in die Zukunft sagt:

      Ich agiere als „Belehrer“? Echt jetzt?

      Da erkennt jemand Straftäter und hat nichts Besseres zu tun als hier anonym zu posten „ich kenne einen!“. Übrigens ist „scholz“ damit nicht alleine.

      Mal ein Tipp, Regimenter: Wenn jemand solche Typen erkennt, dann zieht den Finger und sagt es der Polizei! Die hören nicht auf! Jede Stunde zählt da! Das geht , wenn man Schiss hat, auch anonym! Ich nehme an, dass „scholz“ nicht dabei war, also kein Tatzeuge ist. Daher reicht es, der Polizei einen Hinweis auf die erkannte Person zu geben. Der, auf den hingewiesen wurde, wird dann sowieso mit den Bildern verglichen.

      Wer glaubt, dass die Bande zufällig bei der ersten Tat gefilmt worden ist und es ansonsten „unschuldige Jungs“ sind, ist mit dem Klammerbeutel gepudert. Die müssen zügig „aus dem Verkehr“ gezogen werden und Wichtigmachen hier („Ich kenne einen!“ ist Wichtigmachen) hilft da nicht!

  14. Uppercrust sagt:

    Die Polizei leistet ihre Arbeit, bei den nachfolgendem Gericht und Sozialarbeitern kann man dann aber Pech haben und die sehen nur den Zeigefinger ….. und machen weiter bis zum nächsten Aufgriff.

  15. Hambibaum sagt:

    Räubertrupp… Solche Beschreibungen gibt es nur bei Deutschen! Sonst nur Männer, Gruppe oder mehrere Männer.

    • Hummelkönigin sagt:

      Hast Recht, ich habe mal gegoogelt, aber „Räubertrupp“ scheint ein urgermanisches Wort zu sein, welches es sonst in keiner Sprache gibt. Sing es dir mal leise vor, es geht so schönschmeichelnd über die Lippen und liebkost sanft deine Ohrmuschel. Wenn du das R dabei noch rollst und mit teutonischer Härte die letzte Silbe betonst, dann pass auf, dass du keinen Ohrgasmus bekommst.
      Hach, ich liebe die Deutsche Sprache!

      • 10010110 sagt:

        „Räubertrupp“ könnte ein Wort aus Grimms Märchensammlung sein. Deutsches Kulturgut. Was passt also besser zu deutschen Tätern? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.