Polizei kontrolliert Durchfahrtsverbot in der Mansfelder Straße

Das könnte dich auch interessieren …

50 Antworten

  1. Avatar Matzel sagt:

    Das wird ja dann wohl mal wieder eine stolze Bilanz für die Stadt. Viele Autofahrer erwischt, aber die Ganoven, die die Bürger überfallen, die laute nicht genehmigte Partys feiern, sind wohlauf!
    Super

  2. Avatar Bernd sagt:

    Und die Polizei parkt den Gehweg so zu das kein Rollifahrer und/oder Kinderwagen mehr durch kommt. Chapeau

    • Avatar Jupp sagt:

      Und von denen will da eine groooße Zahl lang … von der Rennbahn kommend …
      … tausende pro Stunde …

      • Avatar Kaktus sagt:

        Tatsächlich ja. Es ist einer der Zugänge zur Peißnitzinsel und die lädt zum Spazieren, Radfahren, Erholen ein. Und man stelle sich vor, diese Naherholungsmöglichkeit wird tatsächlich genutzt.

        • Avatar Palme sagt:

          Von den Haltestellen Rennbahnkreuz kommend läuft man auf der anderen Seite. Da, wo das Auto auf dem Fußweg steht, kommt niemand gelaufen, der zur Peißnitz will, weil man da eben von der Rennbahn kommen oder vorher ohne Überweg über die Gleise gehen müsste, nur um dann später wieder auf die anderes Seite zu wechseln. Außerdem wäre es an der Halle-Saale-Schleife entlang kürzer.

          Radfahrer fahren auf dem Stück auf der Fahrbahn, denn das ist eine Fahrradstraße.

          Warst du da überhaupt schonmal? Klingt nicht so.

          • Avatar Der-der-alles-Weiß sagt:

            Falsch. Fahrradfahrer können nicht auf der Straße fahren, wenn dort Autos stehen, wenn diese von der Polizei kontrolliert werden und noch von hinten eine Straßenbahn kommt. Durch die Kontrolle wird die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet.

          • Avatar Du weißt gar nix, Junge sagt:

            Wie breit sind denn deine Stützräder? 😲

            Die Straßenbahn auf dem Foto fährt Richtung Rennbahnkreuz, falls du nicht weißt, wo bei einem Schienenfahrzeug die roten Lichter sind.

  3. Avatar alles Infrastrukurschmarotzer sagt:

    SK, MSH, MQ, ML, EIL – garantiert

  4. Avatar Rj sagt:

    Das ist aber auch keine Lösung, die sollten lieber mal am knoten arbeiten, da herrscht ja Ruhe

  5. Avatar Rüdiger sagt:

    Ja ,heute standen die Maschinen auch wieder Still !! Vielleicht sollte mal der OB mal eine Runde auf der Baustelle machen ,es ist der Lacher !! Natürlich sucht jeder einen Schleichweg ,aber die Stadtkasse wird gefüllt !

  6. Avatar Mensch sagt:

    Mich wundert es ja das nicht über die Fahrradfahrer hergezogen wird. Bestimmt haben diese, die Autofahrer dazu gezwungen auf dem Fahrradweg zu fahren.😁

  7. Avatar Peter sagt:

    Ding, Ding, Ding. Eine Runde Mitleid für die armen Autofahrer, bitte. Eine Runde Mitleid.
    Ok… das reicht auch schon.
    Danke, dass da endlich mal kontrolliert wurde.

  8. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Insgesamt finden viel zu selten Verkehrskontrollen für Autofahrer statt, aber Immerhin, Weiter so.

  9. Avatar Warum sagt:

    Warum es dieses ominöse „Durchfahrtsverbot“ überhaupt gibt, hinterfragt offenbar niemand. a
    Und neiiiin, die Brücke würde den PKW Verkehr locker stemmen.
    Es ist einfacher als man denkt: SaCHIKANE.
    Darum: Augen auf bei der Wahl, der RotRotGrün Wählt bekommt mehr davon.

  10. Avatar Fahrradklingel sagt:

    Gute Aktion. Weiter so.

  11. Avatar Öl sagt:

    Tja wer dagegen verstößt muss sich nicht wundern.

  12. Avatar Erh sagt:

    Warum arbeitet keiner
    mehr am knoten 46? Ach so die Stadt hat es noch nicht gemerkt dass dort gesperrt ist und nich gearbeitet wird. Es hat noch keiner Bescheid gesagt. Na warum auch. Die haben den Knoten gesperrt um woanders abzukassieren. Dafür haben die ja ihre Polizisten, die schicken sie einfach dahin und die klären das schon. Aber warum am knoten keiner arbeitet, wer klärt das nun mal, der Zoll vielleicht?

  13. Avatar Erhg sagt:

    Fragt Mal die SPD, die wissen das mit ihrem Spitzenkandidaten, der weiß doch alles, wie er gestern in Fernsehen gezeigt hat, hoffentlich wählt die keiner, die hört man nur reden aber davon haben wir genug.

  14. Avatar Haag sagt:

    Das polizeuauto parkt ja vorbildlich, aber anderen sagen wie es richtig geht, das passt irgendwie nicht zusammen von wegen Vorbildwirkung

  15. Avatar 123 sagt:

    Wenn mann sich an Regeln hält wird man auch nicht zur Kasse gebeten.

  16. Avatar Faktenprinz sagt:

    Nur mal angenommen, die Brücke wäre tatsächlich so schwer beschädigt wie man sagt (und wer von euch ist denn Brückensachverständiger und hat die gesamte Brücke ausführlich begutachtet?):

    Dann haben die gerade 1x erwischten Autofahrer, die dafür ein geringes, zweistelliges Bußgeld bezahlt haben, billigend in Kauf genommen, dass die Brücke durch ihr Tun unbrauchbar wird und der gesamte ÖPNV zwischen zwei Stadtteilen zusammenbricht. Das ist eine bodenlose Frechheit und grenzt an Terrorismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.