Radweg zwischen Büschdorf und Kanena wird gebaut

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. M.Ney sagt:

    Langsam habe ich die Schnauze voll von den Begriff Radweg.Beim Autohandel gibt es Printen für 2 Riesen.Das wird doch wohl jeder übrig haben.

  2. M.Ney sagt:

    Kann nichts dafür, daß du keine Knete hast.😀

    • Sazi sagt:

      Ich habe ausreichend Knete für mehrere Printen. Aber ich investiere lieber in Dinge, die dir eher unbekannt sind: Bildung und nachhaltige Verkehrsmittel.

  3. NiceM sagt:

    Ich finde es sollten viel mehr Fahrradwege gebaut werden, besonders zwischen den einzelnen Dörfern. Es ist viel zu Gefährlich für Familien mit dem Rad auf der Straße zu fahren. Bei uns wurde nun eine Straße in 30er Zone umgewandelt… nur weil man keinen kleinen Seiten Streifen bauen möchte…. für Autofahrer ärgerlich und für Fußgänger / Radfahrer nicht wirklich sicherer.

  4. Danne sagt:

    Jetzt müssen auch noch Bäume weg…na ob das vereinbar ist…so mit dem Grünen Gedanken….

  5. Kurth sagt:

    Endlich ein Radweg und runter von der Fahrbahn

  6. Ach so sagt:

    Wenn sich jeder Radfahrer eine 2000€-Printe holt, dann rechne doch mal nach, wie lang dann der tägliche Stau wäre oder ist das zu schwer für dich? Dann heulst du wieder rum über den Stau und über Ampeln, Hauptsache dagegen.

  7. 10010110 sagt:

    Dadurch solle es zu keiner Störung des Lebensraumes für Fledermäuse und Vögel kommen.

    Sehr vernünftig. 🙂

  8. Matze sagt:

    Sehr schön, jeder Straße und jeder Fahrradweg ist zu begrüßen. Obwohl es schon einen Fahrradweg zwischen Büschdorf und Kanena gibt, man muss nur den Weg am Wiesengrund entlang fahren. Schöner Schotterweg an den Feldern vorbei mit einer kleinen Brücke.
    Ist wahrscheinlich ein zu großer Umweg für einige sportliche Radfahrer.

    • Hallenser sagt:

      Was ist mit dem Sicherheitsaspekt? Nach der Nachschicht, allein im Dunkeln nach Hause radeln ist nicht jedermanns Sache. Dann noch am Feld entlang auf einem Schotterweg? Denkt denn niemand an „unsere Mädels“?

      • Matze sagt:

        Nachschicht? Hast du ein neues Schichtsystem eingeführt. Prima!

        An die Sicherheit von „Mädels“ hast du doch noch nie gedacht. Warum solltest du auch daran denken? Hast ja keinen Grund.

        Dazu wäre der neue Radweg ja auch im Dunkeln, da die Fledermäuse und Vögel nicht gestört werden dürfen. Ich weiß ja, mit lesen hast du es nicht so.

        • 10010110 sagt:

          Das war mit Sicherheit nur Sarkasmus. So kennen wir unseren Spiegelleser Seb Gorka doch.

        • Hallenser sagt:

          Am hell beleuchteten und belebten Bahnhof hast du Angst um „dein Mädel“, wenn es von der Schicht kommt oder zur (Vor)Schicht fährt. Aber über einen unbeleuchteten Schotterweg am Feldrand entlang (noch dazu mit über 1km Umweg) schickst du „dein Mädel“ ohne Probleme. Da muss man sich schon Sorgen machen um „dein Mädel“.

          Der neue Radweg ist kürzer, asphaltiert und damit sehr viel sicherer als die Buckelpiste mit romantischer Brücke am Gülleacker oder die Schnellstraße, auf der sich der geneigte Kanenaer auch mal nach zwölf Bier noch „unbemerkt“ nach Hause schlängelt. Von jüngsten Wolfsichtungen ganz abgesehen.

          So schnell sind die Sicherheitsbedenken über Bord geworfen, wenn man „plötzlich“ vergisst, dass es auch radfahrende „unsere Mädels“ gibt. Was allerdings befremdlich wirkt, wenn man doch angeblich sogar selbst eins hat, um dessen Sicherheit man so besorgt ist. Aber dafür gibt es sicher ganz einfache Erklärungen, auch wenn die mit Logik vermutlich wenig zu tun haben werden.

          • Matze sagt:

            Was den nun, (Vor)Schicht oder doch Nachschicht? Bei dir ist die Nachschicht sicher die Schicht mit den nächsten 20 „Mädels“ aus dem 2. Kasten.
            Und wieso sollte mein „Mädel“ nach der Schicht mit dem Fahrrad fahren? Ist ja nicht wie bei dir, dass der „Job“ darin besteht 20 „Mädel“ zu leeren. Aber ist schon witzig, wie du immer von dir auf andere schließt und den Kanenaern unterstellst so viel zu trinken wie du. Es ist glücklicherweise nicht jeder so wie du.

          • Hallenser sagt:

            Die meisten Schichtarbeiter arbeiten in mehreren Schichten. Aber selbst wenn man immer die gleiche Schicht hat, bewegt man sich vor der Schicht hin und nach der Schicht wieder weg, meist nach Hause. Vielleicht warst du bei deiner Geschichte noch nicht soweit.

            Es gibt neben deinem total echten und existierenden „Mädel“ noch eine Menge anderer „Mädels“. Unter anderem für die ist der Radweg gedacht. Die sind dir sicher egal, mir aber nicht.

            Über betrunkene Kanenaer wird mindestens so oft berichtet, wie über in Straßenbahnen überfallene „Mädels“. Also täglich. Du musst nur lesen können.

          • Matze sagt:

            Wer nicht lesen kann sieht man deutlich an deinen Aussagen. Auf Fragen antworten kannst du ja auch nicht, da du sie nicht lesen und verstehen kannst.
            Wieso gehst du ständig von dir aus und unterstellst anderen den gleichen Bedarf an Alkohol, wie du ihn benötigst? Ist mir schon klar, dass du deine 20 „Mädels“ im Kasten für echt hältst.
            Wie viele „Vor- und Nachschichten“ hast du so mit deinem Kasten?

          • Hallenser sagt:

            Wenn du die täglichen Berichte über betrunkene Kanenaer schon nicht findest, findest du wenigstens die täglichen Berichte zu den Überfällen auf Frauen in der Straßenbahn? Sollte ja ein leichtes für dich sein. Seltsam, dass du doch so großes Schwierigkeiten damit hast. War das am Ende etwa alles gelogen?

          • Matze sagt:

            Kannst du eine Frage mal beantworten oder schaffst du das in deinem Zustand nicht mehr? Fragen enden mit einem Fragezeichen. Das sieht so aus ?

            Ansonsten gibt es nun schon wieder einen neuen Bericht, den du sicher nur übersehen hast oder liegt es an deiner Leseschwäche?

  9. Herr sagt:

    Der Radweg ist überfällig und kein Baum muss gefällt werden, wenn man es richtig macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.