Ratte auf dem Tresen: Stadt schließt Ekel-Döner

Das könnte Dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Elmar Ratte sagt:

    Ich fühle mich sehr wohl dort.

  2. 10010110  sagt:

    Das hätte es früher nicht gegeben. 😛

  3. Ekelfleisch sagt:

    Wer so etwas isst, hat selbst Schuld.
    Gestern erst wieder wurde laut MZ ein Transporter mit 650 kg Dönerfleisch – völlig ungekühlt – aus dem Verkehr gezogen und das „Fleisch“ vernichtet.
    So etwas kommt immer häufiger vor.

  4. Frager sagt:

    Hübsches Tier. Aber ist es überhaupt eine Ratte? Bei den vielen Hunderassen heutzutage…

  5. Metulski sagt:

    Besser auf dem Tresen, als auf am Spieß.

  6. Hornisse sagt:

    Ekelfleisch,Was erwartest du denn?Soll sich die Ratte villt.noch den Magen verkorksen,mit gekühlten Dönern?

  7. RattleKing sagt:

    Leckeeer, Ratte am Spieß und „vorgefundene Sachverhalte“.
    Und dann „nur“ 4,50 Euro.
    In Berlin kostet Spießratte wenigstens nur 2,99.

  8. Müller sagt:

    Das ist ein scheiß Laden nicht sauber und wie kann das sein das er wieder auf machen kann kann man nicht verstehen ich würde da nie essen gehen.

    • Seb Gorka sagt:

      Das musst du auch nicht. Wie du siehst, funktioniert die gaststättenrechtliche Überwachung. Du hast also überhaupt kein Problem. Deine Meinung dazu ist natürlich trotzdem wichtig, selbst wenn du dich nur anonym traust, sie zu äußern.

      • farbspektrum sagt:

        Du hast wohl keine Ahnung, wer das aufgedeckt hat ? Musst nur mal oben lesen.
        Nein nicht die „gaststättenrechtliche Überwachung“.

        • Seb Gorka sagt:

          Meine Ahnung lässt mich aufdecken, dass die außerplanmäßige Kontrolle des „Veterinäramts“ zur Schließung führte. Obere Leser können eine solche Maßnahme nämlich nicht durchsetzen. Das hat etwas mit Rechtsstaat, Rechtmäßigkeit und Kompetenz zu tun, also einem Themengebiet, auf dem du nun wirklich nicht firm bist, wie du immer wieder sehr deutlich zeigst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.