Raub am Kleinschmieden

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Saalebauer sagt:

    Wer hat eigentlich Sonntageabend mehrere Hundert euro Bargeld bei sich.
    dafür dürften die Täter schnell zu finden sein, es gibt ja kaum einen “ Südländer“ der zweiscehn 1m80 und 1,90 groß ist.
    Oder entspringt das südländische Auusehen der Fantasie, wie scheinbar auch die Menge an Bargeld?

  2. Imme sagt:

    Täterwissen oder nur spekulativer Populismus?

  3. Fadamo sagt:

    Immer diese Südländer.
    Die machen sich mit solchen Taten unbeliebt.

  4. farbspektrum sagt:

    In der Innenstadt! Um 19 Uhr!
    In der Bronx!
    In Köln hat man in der Silvesternacht ganz schön durchgegriffen. Und schon regt sich der Gutmenschen-Mob wieder über eine angeblich politisch inkorrekte Bezeichnung auf.

  5. Sebastian Orlach sagt:

    Im Winter nach 19 Uhr sehen alle „südländisch“ aus. Bier ist auch Merkmal eines deutschen Proleten.

    • farbspektrum sagt:

      Mit rosaroter Brille sieht niemand „südländisch“ aus.
      Scheuklappen sind auch ein Merkmal des deutschen Gutmenschen.

      • Sebastian Orlach sagt:

        Und immer rummeckern und böse dreinschauen, anderen ein Lächeln verwehren, sowie unfreundlich an Kasse zu sein ebenso wie sich keine Mühe zu machen, etwas anderes als Tiefkühlware aus dem Supermarkt am Imbiss oder in Bars für viel Geld hinzuklatschen. Willkommen in Deutschland.

        Aber rechtschaffen und ordentlich sind sie (zu mindest in ihrer Traumwelt)

  6. Meckerbock sagt:

    ein Staat hat für die Sicherheit seiner bürger zu sorgen.
    darüber hinaus ist es natürlich jedem unbenommen sein eigenes rosarotes Weltbild zu pflegen .. ob der dann Bier oder wein trinkt ist egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.