Rosenmontag: Umzug geht über den Uniring

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. geraldo sagt:

    Durch Bernburger- und Geiststraße? Wo derzeit sich fünf Bahnlinien durchquälen? Die haben doch nicht alle Latten im Zaun!

    • Philipp Schramm sagt:

      Ich frage mich seit vielen Jahren, warum Halle das nicht, wie andere auch am Sonntag macht.

      Aber nein, da wird der Verkehr, wegen diesen Narren komplett lahm gelegt. Denken, die Leute, die das Ding veranstalten auch mal daran, das zur Zeit des Umzuges Leute von bzw. zur Arbeit fahren müssen?

      Aber das interessiert ja niemanden.

      • kackndreist sagt:

        du wirst dich das wahrscheinlich noch viele weitere Jahre fragen….aber das ist ok, beschäftige ich intesiv damit, du ersparst uns damit hier viele deiner sinnlosen Kommentare.

        Davon abgesehen, jeden Tag legen Narren in Autos den Verkehr komplett lahm…macht also kaum nen Unterschied. Von diesen Narren schert sich auch niemand darum wie sehr sie die Lebensqualität der Menschen außerhalb der eigenen Komfortzone beeinträchtigen.

        ps…..protip….RosenMONTAG

      • Stefan sagt:

        In den eigentlichen Fastnachtsregionen gibt es Fastnachtsferien. Geschäfte haben in der Regel geschlossen. Und niemand dort regt sich darüber auf. Aber in Halle muss natürlich mal wieder gemeckert werden!
        Anderseits kann ich dem Rosenmontagsumzug in Halle eh nichts abgewinnen. Musik aus der Konserve, Die Wagen kaum geschmückt.
        Wer wirklich mal Straßenfastnacht erleben will, empfehle ich die schwäbisch-alemannische Fastnacht oder die Basler Fastnacht! Übrigens ist idiesen Regionen Konfettiverbot ein Fremdwort! Narri Narro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.