Sachsen-Anhalt braucht mehr antifaschistische Politik: Henriette Quade, DIE LINKE, kandidiert für den Landtag

Das könnte dich auch interessieren …

66 Antworten

  1. Hallenser Hallenser sagt:

    Sie braucht keine antifaschistische Politik, sie braucht einen Mann.

  2. Avatar Herr Krause sagt:

    Und einen Ernährungsberater! Also Mann? Nach der Flagge im Fenster, kommt wahrscheinlich nur ein allesgeschlechtlichinsichvereinte Wesen in Frage. Ohne meine 2 Stimmen!

  3. Avatar Joerg sagt:

    Sachsen Anhalt braucht jemand der Unabhängig von Berlin die Linken wie rechten Idioten zeigt das es so nicht geht. Linke wie rechte sind Terroristen und nichts anderes (Meinung mit Gewalt durchsetzen). Solange die Linke sich nicht von der Antifa distanziert und nur gegen Rechts schießt, sind sie Unterstützer von Terror.

  4. Alt-Hallenser Alt-Hallenser sagt:

    Sachsen-Anhalt braucht unabhämige Landtagsabgeordnete, die jederzeit frei sind von PARTEIIDEOLOGIEN.

    • Avatar Holgi sagt:

      Warum trittst du nicht an? Feigheit vor dem „Feind“? Ach so, du bist selbst PARTEIIDEOLOGE. Ja dann bist du natürlich nicht qualifiziert.

      Was genau ist dann dein Beitrag hier?

  5. Avatar Tommi sagt:

    Sie kandidiert ein drittes mal? Kann ich verstehen, bei den fetten Diäten. Und erst die Pensionsansprüche. Dafür muss manche Rentnerin lange stricken für. 🤨

    • Avatar Eibacke sagt:

      Na dann kandidiere doch! Ist für dich wahrscheinlich ein zu großer Aufwand. Deine gemütliche 40 Stunde Woche ist dann allerdings vorbei.

  6. Avatar Mutti sagt:

    Linksradikale Vollidioten müssen vom Verfassungsschutz beobachtet werden!
    Und Natürlich, keinen Zugang zu Steuergelder !
    Ihre Stützpunkte müssen 4 Mal in der Woche Durchsucht werden! Bei Wiederstand gleich alle mitnehmen…..

  7. Avatar Das arme Kind. sagt:

    Da fehlen einem die Worte!

  8. Avatar xxx sagt:

    „Sachsen-Anhalt braucht mehr antifaschistische Politik, das ist eine Notwendigkeit.“

    Alles voller „Faschisten“ hier im Bundesland, man stolpert auf Schritt und Tritt regelrecht darüber…
    Sonst keine Problemlagen erkannt, Henriette?
    Ideologischer Tunnelblick ist immer von Nachteil, egal in welche Richtung.

    • Avatar Henriette Sorgenfrei sagt:

      Scheuklappen und rosarote Brille aufgesetzt, schon sind die bösen Leute verschwunden. Du machst es richtig!

    • Avatar Eibacke sagt:

      Doch hat sie. Das vermehrte Aufkommen von Faschisten und deren Taten hat zugenommen. Gerade von ganz weit Rechts. Die sitzen übrigens schon im Landtag. Kannst dich ja mal bilden und ein paar Protokolle lesen, da weißt du, was die für einen Mist fordern. Und der ist sowohl inhaltlich als auch verbal unterste Schublade!

  9. Avatar Jim Knopf sagt:

    Diese Frau fordert mehr politische Entscheidungen bei der Polizei und Staatsanwaltschaft.

    Das hatten wir schon in zwei Diktaturen.

    • Avatar Lukas sagt:

      Ihr habt es doch gut überstanden. Und war früher nicht sogar alles besser?!

      • Avatar luzifer sagt:

        Nee sonst wären die leutz ja nicht auf die straße gegangen 😉
        -auch nicht alles schlechter, manches sogar besser.
        Sonst hätte ja finnland nicht das schulsystem der ddr abgekupfert und den ideolgischen mist wechgelassen
        Gaaaanz früher, lieber lukas hat ein ei sogar nur nen dreier gekostet 🙂

        • Avatar Lukas sagt:

          In Finnland macht man heute Abitur auf dem Gymnasium. Wüsste jetzt nicht, dass es das in der DDR gegeben hätte. Vorher geht man 9 Jahre auf die Einheitsschule. In der DDR gab es nach der letzten großen Reform die POS, die aber bis Klasse 10. Einen Schulabschluss 9. Klasse gab es überhaupt nicht. Die EOS konnte zwar ab Klasse 3 besucht werden, wurde meist aber erst ab Klasse 11 besucht, nachdem dei POS abgeschlossen war.

          Das finnische Schulsystem ist ein eigenes, bestenfalls durch das schwedische inspiriert.

          Wenn du mal viel Zeit hast:
          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bildungspolitik-der-mythos-ostschule-1577783-p2.html

          Aber darum geht es eigentlich auch gar nicht. Trotzdem danke für deinen Kommentar.

    • Avatar einmann sagt:

      Was ist mit der Viren Politik?

  10. Avatar M sagt:

    Laut Prognose für Bundestagwahl 6 Prozent für die Linke. Hier wird es auch nicht so toll werden.

  11. Avatar Franz2 sagt:

    Ein Armutszeugnis der Extraklasse, wenn man die Kandidatin hier diffamiert, ihr Äußeres zum Thema macht. Das zeigt, dass an einer sachlichen Auseinandersetzung kein Interesse besteht – wahrscheinlich gibt es nix entgegenzusetzen, weil es keine Argumente, sondern nur Geschwurbel kommt. Vielleicht hat der Ostbeauftragte ja doch Recht mit seiner Aussage, es gäbe ein Demokratiedefizit im Osten. Zumindest hier im Forum bestätigt sich das voll und ganz und die gleichen Leute schwurbeln dann wieder von „den da oben“ und „man darf ja nichtmehr seine Meinung sagen“ …. Ihr seid ein absoluter Witz !!

    • Avatar xxx sagt:

      „Ein Armutszeugnis der Extraklasse, wenn man die Kandidatin hier diffamiert, ihr Äußeres zum Thema macht. Das zeigt, dass an einer sachlichen Auseinandersetzung kein Interesse besteht “

      Ganze zwei Kommentatoren haben bisher in diese – zugegeben untere – Schublade gegriffen, also übertreibe hier nicht so.

  12. Avatar Henriette Qualle sagt:

    Die ewig gestrige. Versunken im Sumpf der Ideologie. Null Ideen für die Zukunft. Vielleicht kann ihr jemand helfen.

  13. Avatar einmann sagt:

    „Der neue Faschismus wird nicht sagen:’Ich bin der Faschismus‘ Er wird sagen: ‚Ich bin der Antifaschismus’“.

  14. Avatar einmann sagt:

    Man hört im Netz, das man vom Video der angeblichen Polizeigewalt nirgends nichts sehen kann.
    Ja wie konnte es dazu kommen. Keine Livebilder wie es dazu gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.