Sachsen-Anhalt wirbt für die Spritze: Impfungen schützen vor schweren Krankheitsverläufen

Das könnte dich auch interessieren …

32 Antworten

  1. JM sagt:

    Warum beginnt man nicht einfach breiter zu impfen? Auch junge Menschen, die wollen. Dann wäre der Coronaspuk endlich bald vorbei

  2. Impfwahn sagt:

    Frau Petra Grimm-Benne, nur 25% des Pflegepersonals, oh nein das darf nicht sein. Eventuel haben sich die anderen 75% des Personals schon informiert und deswegen abgelehnt! Warscheinlich haben es noch die Hälfte der Geimpften aus Angst um ihren Job gemacht!

  3. t. sagt:

    na da wird ja schon schön getrommelt …. die Impfbereitschaft ist wohl doch nicht so hoch wie immer vermeldet?
    also ich habe speziell beim astrazeneca stoff recht viel von schwerwiegenden Nebenwirkungen .. oder neudeutsch „Impfaktionen“ gehört.

  4. Knöde Bertram sagt:

    @Imfpwahn: Wie wahnsinnig muss man sein, um so einen Müll zu posten!? Da hilft wirklich keine Impfung…

  5. Jr sagt:

    Und es werden immerzu mehr Skeptiker

  6. PF sagt:

    „Unbegründet“ und „wirksamer Schutz“ bei Astra-Zeneca?
    …70% heißen, jeder Dritte Geimpfte glaubt nur, er wäre immun und kann trotzdem noch erkranken. Nein danke…
    Produziert doch den Stoff, der viel besser wirkt, in Lizenz.

    • Ach verpisch sagt:

      Dann schwing deine Hufe und mach es besser,wenn du so schlau bist. Die Geimpften , können erkranken, bekommen aber mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen schweren Verkauf.

    • Impfhelfer sagt:

      Niemand zwingt dich. Bleibst du halt in Quarantäne.

    • Herje sagt:

      Ansteckend für andere ist man mit der Impfung trotzdem. Ich hoffe das bald der richtig wirksame Impfstoff kommt. Wenn daran noch jemand forscht. Denn eine Immunisierung ist genau so als wenn du Heuschnupfen hast. Und nach dem Sommer ist die Immunität wieder so schwach das man wieder mit den alten Menschen anfangen muss. Denn mit der Impfung erreicht man nur eine 6 bis 8 monatige Immunisierung. Laut Robert Koch Institut. Also von Dezember bis spätestens August September muß man wieder von vorne anfangen zu impfen. Das wird nicht funktionieren. Stichwort.:Impfstoffmangel. Nach dem Urlaub und den Wahlen ist dann wieder lokdown.

  7. Franz2 sagt:

    Ich versuche immernoch herauszufinden, ob die Schwurbler hier in den Kommentaren, die von Gift usw. reden das Ziel haben: a) der Lockdown dauert noch länger b) das noch mehr Menschen sterben c) Das irgendwann hohen Todeszahlen der Preis für ne Herdenimunität sind

    wer weiss, was sonst noch

  8. Tl sagt:

    Hoffentlich bekommen weiter nicht den Abfall aus Südafrika

  9. Verblödung voll im Gange sagt:

    Also die Schweiz schützt ihre Bürger und schwurbelt nicht wie Spahn und unsere Möchtegernvirologen. Hier ist alles sicher , bla bla. AstraZeneca-Impfstoff ist dort verboten und wird nicht zugelassen!

  10. Afer sagt:

    Astra zeneca ist der größte Mist unter den impfdosen den es weltweit gibt, den würde ich mir mich impfen lassen, mich mal für eine geschenkte Reise nach sonstwohin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.