SEK-Einsatz am Dessauer Platz, Drogendealer flüchten vor der Polizei

30 Antworten

  1. G sagt:

    Ich vermute einen Verstoß gegen die Maskenpflicht.,.
    Endlich wird durchgegriffen.

  2. TimTaler sagt:

    …oder es wurde Grünzeug verbrannt…

  3. Itzig sagt:

    Es tut echt weh, diese Gesellschaft in einer ungebremsten Kriminalität versinken zu sehen.

  4. Meg sagt:

    Dass man sich darüber noch lustig machen kann finde ich unmöglich. Ich bin froh dass die Beamten durchgreifen und dankbar dafür, die sind unsere beschützer

    • Achso sagt:

      Die Maskengegner bewundern wahrscheinlich die Drogendealer, weil die sich nicht an Gesetze halten und wer drogensüchtig wird, ist selbst schuld, schließlich ist für seine Gesundheit jeder selbst verantwortlich. Außerdem waren es ja keine Ausländer, also alles okay.

  5. Drogen sind schlecht sagt:

    Die Kriminalität die von Drogen her geht(Kartelle,Clans,Waffen Geldwäsche) gibt es nur weil Drogen illegal sind.

    Sollen die es doch alles legalisieren und es gibt keine Probleme in der Richtung mehr.

    • Nico sagt:

      Das SEK kommt nur zum Einsatz bei schweren Verbrechen z.B. Geiselnahmen, Banküberfall, Drogenhandel, Waffenschmuggel etc. Und warum sollte man jemanden verhaften, der Tomaten in seinem Garten anbaut😂, und beim Maskenverstoß oder Partys mit mehr als 10 Personen kommt nur die Polizei und nicht das Sondereinsatzkommando

      Das Sondereinsatzkommando kommt nur zu Einsätzen wo die Bundespolizei nicht mehr alleine eingreifen kann, dadurch kommt das Sondereinsatzkommando zum Einsatz

    • Jennifer sagt:

      Ebend! Wer jeder seine Kalashnikov zu Hause haben darf, dann gibt es auch keinen illegalen Waffenbesitz mehr!

  6. Ossi sagt:

    Wahrscheinlich auch wieder nur die kleinen Fische!

  7. Bruno sagt:

    Oh bitte; hinterm alten Maritim wird ganz offen mit Drogen gehandelt und da macht keiner was! Die sprechen einen da teilweise ganz direkt an und das in unmittelbarer Nähe zu einer Polizeiwache…. Von wegen Beschützer

    • Hallenser sagt:

      Hinterm Maritim wurde doch auch der Kopf des Hausmeisters vermutet. Habt ihr den eigentlich schon gefunden?

    • Unbekannt sagt:

      Okay dann übernimmst ab sofort du diese Arbeit….also ehrlich mal so eine bescheuerte Antwort habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

      Wenn du es doch weißt das dort Geschäfte ablaufen wieso meldest du es dann nicht?
      …bestimmt weil es dich nichts angeht wa

      Boar Leute ehrlich mal…Masken hin oder her…was hat bitte das eine mit dem anderen zu tun?!….wisst ihr sicherlich selber nicht und warum?….weil die Dummheit der Menschen völlig auf Kurs ist 🥳👍😅😎

  8. Jennifer sagt:

    Könnte man denen nicht einen Platz im Park zuweisen, so wie in Berlin?

  9. Kfz sagt:

    Gut dass die Drogendealer endlich gefasst wurden, herzlichen Glückwunsch das haben sie allem dank ihres großartigen Einsatzes gut gemacht

  10. Kurtz sagt:

    Die Deutschen die man da gefasst hat sollten Sie schämen und hart bestraft werden

  11. Hornisse sagt:

    Platz zuweisen,so ein Quatsch,sowas ist Versagen von Politikern.Ich frage mich warum da Leute promoviert haben,um solche doofen Anordnungen zu erlassen.Nicht mehr als 10 Personen aus zwei Haushalten,aber Fußball mit 22 Leuten unter 1,50 m Abstand,oder in überfüllten Bussen und Bahnen.Schon mal nachgedacht?

  12. Aufmerksamer Bürger sagt:

    Und am Hansering, auf der Peißnitz, am Thüringen Bahnhof, in den Nebenstraßen in der Stadt. Und überall wo sich Jugendliche früher getroffen haben werden Drogen verkauft. Die Polizei weiß es. Keine Ahnung warum sie wegschauen.

  13. Aufmerksamer Bürger sagt:

    Treibe mich nicht rum, die Orte muss ich passieren um meinen Alltag zu meistern. Fahre viel mit dem Rad und mir fällt es eben auf. Selbst meine Mutter wurde schon angesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.