„Sommer im Quartier“: Kunst- und Kulturformat der Stadt Halle (Saale) startet Freitag

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. up to the sky sagt:

    Muss man verstehen, warum das ganze den Titel „new york is where we are“ trägt?

    • Konrad D. sagt:

      Tut es nicht, auch hier gilt wie so oft: wer (richtig) lesen kann, ist klar im Vorteil.

    • skyfall sagt:

      Ein großes denglishes Schauspiel mit Lesung, Textilkunst und Musik.

    • Warum nicht mal Was richtig machen? sagt:

      Das Ganze heißt doch „sammer inse kwater“. Das Andere ist nur ein Motto (Losung). Eigennamen werden im Englischen wie auch im Deutschen groß geschrieben. „New York“ („Niuew Amsterdam“) ist so ein Eigenname.

  2. Lukas sagt:

    Schade um das Geld.

  3. Giebichensteiner sagt:

    In Halle (Saale) gibt es kein Quartier und keinen Kiez. Hier gibt es Wohnviertel.
    Quartier wird beim Militär gemacht und Kieze gibt es in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.