Sparkassen-Party auf dem Markt

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Wenn’s was kostenlos gibt, da rammeln sie alle hin.

  2. H. Schilling sagt:

    Statt dieser Veranstaltung hätte die Saalesparkasse mit dem Geld viele Kinder in der Stadt glücklich machen können! Warum hat man nicht das ganze Geld für Spielplätze,Projekte für Kinder und Jugendliche, Kinder- und Jugendbücher für die verschiedenen Bibliotheken und Schulbibliotheken, für Bezugsscheine für Kinder in bildungsfernen und sozialbenachteiligten Familien ausgegeben? Kein bekannter Politiker der Stadt wird dieses Happening kritisieren um es sich nicht mit bestimmten Wählergruppen zu verscherzen. Oder gab es dazu doch öffentliche Kritik und die Hinweise an die Sparkasse das Geld für vernünftige Projekte einzusetzen?

  3. Eibacke sagt:

    Wahrscheinlich, weil es auch tatsächlich Menschen in dieser Stadt gibt, die sich eine Karte für solch ein Konzert gar nicht leisten können?! Mein Gott!

  4. kitainsider sagt:

    Was abartig ist, dass die MA der Sparkasse bei den letzten Tarifverhandlungen nach Willen der Vorstände leer ausgehen sollten, langfristige Sparverträge gekündigt werden, aber Geld für 3 Tage Show ohne Ende scheint massig da zu sein. Und der städtische Verwaltungsrat, wo auch die selbsternannten „Arbeitnehmervertreter“ SPD, Linke usw. drin sitzen, billigen das offensichtlich.

  5. cashy sagt:

    Trotz der Niedrigzinsen haben Deutschlands Sparkassen den Gewinn im vergangenen Jahr leicht gesteigert. Unter dem Strich verdienten die Institute 2,2 Milliarden Euro und damit knapp 100 Millionen Euro mehr als noch ein Jahr zuvor.

  6. Fenton sagt:

    What about Sparverträge?
    What about Mitarbeiter der Sparkasse?
    What about Spielplätze?
    What about Projekte für Kinder und Jugendliche?
    What about Bezugsscheine?
    What about Kinderbücher?
    What about, What about, What about…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.