SPD fordert von Stadt mehr Unterstützung für die Gastronomen

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Rach sagt:

    Gute Gastronomen haben bereits (seit Jahren) eine Website und liefern nun ihr Essen aus. Schlechte Gastronomen, also so ziemlich alles, was Halle zu bieten hat, liefern neben aufgewärmten Großhandel-Fraß und Fritteusengerichten auch noch miserable Qualität und können gern Pleite gehen. Es wird auch eine Zeit nach Corona geben, wo dann hoffentlich Menschen mit Können und guten Ideen neue Restaurants aufmachen werden. Aber 95% der Buden hier in Halle waren auch vor Corona schon ungenießbar.

    Und mal ehrlich: Als ob eine zusammengebastelte Website der Stadt (auf die Website geht eh niemand außer er sucht nach einer Telefonnummer/sonstigen Infos) irgendwie dafür sorgt, dass die Sichtbarkeit von Gastronomen erhöht wird. Dafür sollten sie selber sorgen; und zwar durch Qualität.

    Fazit: Von der sPD kommt erneut nur heiße Luft.

    • klaus sagt:

      Jaja…da sind sie wieder, die Miesmuscheln.das letzte Sternerestaurant in Halle hat übrigens mangels Kunden zugemacht. Angebot und Nachfrage eben.

      Wohl bekomms

  2. Rico sagt:

    Das Finanzamt ist pleite, der Laden ist dicht, aus Berlin kommt nur noch der Wetterbericht

  3. mirror mirror sagt:

    Wer einen Hinweis auf einer Web-Seite als Digitalisierung der Gastronomie bewertet, sollte von diesem Thema besser die Finger lassen. Prozesse digitalisieren geht anders.

  4. Hastalavista sagt:

    Die SPD macht eben jeden Tag ein neues Türchen auf.
    Bin schon auf den morgigen Tag gespannt.

  5. Ilse sagt:

    Es werden schon Wetten abgeschlossen, welche Läden am Ende übrig bleiben, das finde ich ziemlich makaber.
    Ich habe auch gewettet, na mal schauen…

  6. Erika sagt:

    SPD verlangt 😅😅👍 Hätte man nicht alles dicht gemacht!! Wäre es nicht so schlimm!
    Hätten sich alle um ein Hygiene Konzept ein Kopf gemacht,aber ne …penner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.