Stadt lässt alle Räume der Friesenschule untersuchen

1 Antwort

  1. AprilMey sagt:

    Das Immobilienmangement glaubt immer noch, Naphtalinausdünstungen lassen sich versiegeln- nachdem man jahrelang ignorierte, dass eine solche Gefährdung im eigenen Haus existiert.
    Klappt nicht, muss ich aus eigener leidvoller Erfahrung sagen , und ich wünschte, die Schulkinder würden wichtiger genommen und das Gift in den Fußböden tatsächlich entsorgt, statt nur verklebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.