Stadtrat vom 17. Februar – Räte ziehen Fragestunde vor – warum wird Kaffee ausgeschenkt?

Das könnte dich auch interessieren …

59 Antworten

  1. Jetzt sagt:

    Oh ne, nicht noch einmal wiederholen, einmal war schon einmal zu viel

    • theduke sagt:

      Tja, die Kinder müssen ihren Kampf mit der schlechten Videofunktion von BigBlueButton auch ständig wiederholen! Die Lehrer*Innen sind frustriert, wenn sie die Hälfte der Zeit damit verbringen, die Kid’s wieder in die Konferenz bekommen.

  2. Eibacke sagt:

    Was nimmt Rodney eigentlich für Drogen?

    • Kreiskirchenamt sagt:

      Er nimmt keine Drogen.
      Erlässt sich vom Orakel vom Ratshof berauschen.
      Die mit heiserer piepsiger Stimme vorgebrachten Antworten des HVB sind in der Regel nicht gradlinig u. eigentlich auch keine ehrlichen Antworten , sondern orakelhaft u. bringen hier immer wieder ersichtlich , seine Jünger in Ekstase.

  3. Sachverstand sagt:

    Rodney T., ist das ein US-Amerikaner? Die immerwährend dümmlichen Fragen und esoterisch-verschwöhrungstheoretisch angehauchten Einlassungen, lassen zumindest darauf schließen. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Trumpianer?

  4. UnserStadtratisteineWitznummer sagt:

    „Die Stadtratsvorsitzende Katja Müller knipst erst einmal das Mikrofon von OB Wiegand aus, weil dies nicht erst abwartet, bis ihm das Wort erteilt wird, um zu reden.“

    Was soll das? Kindergarten?

    • Eibacke sagt:

      Es gibt ne Geschäftsordnung. An die sich alle zu halten haben- auch ein Deichgraf.

      Den Kindergarten praktiziert der OB.

      • peterkotte sagt:

        An welcher Stelle der Geschäftsordnung findet sich diese Regelung?

        • Eibacke sagt:

          Spätestens an der Stelle das der oder die Vorsitzende den Stadtrat bzw. dessen Sitzungen leitet. Ist jetzt nicht all zu schwer. Da hat sich auch ein OB dran zu halten. Zumal der Rat eine Kontrollfunktion gegenüber dem OB und Verwaltung hat. Eibacke oder benenne ich ab sofort in „Meine Fresse“ um??

    • Martina sagt:

      Was sind das hier alles fùr Korinthenkaker ..erst die Schei….von der Impfung ,die mittlerweile schon ùber eine Woche dauert u.wo man weiß ,in 10 anderen Bu.Lændern ist das auch passiert..worum geht es hier eigentlich OB absægen..gefundenes Fressen 👏👏🙄.Die Stadtratsvorsitzende..na Hilfe ..was die für Stuss manchmal redet..Hallo Halle ..kann man nur sagen..befasst euch Mal mit den wichtigen Themen..ihr Wichtigtuer

  5. 10010110 sagt:

    Zudem würden die Kinder deformierte Gesichter von den Masken bekommen […]

    Haha, das ist so dumm, dass es schon wieder zum Lachen ist.

    • Remus Lupin sagt:

      Vielleicht denkt er ja an so etwas: Hautreaktionen durch das Tragen von Masken.

      Zwei von zehn Probanden der Veroneser Studie klagten nach einem Monat mit Maskengebrauch über zunehmendes Unbehagen und Juckreiz.
      https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Hautreaktionen-durch-Corona-Schutzmasken-412756.html

      Ggf. auch mal nach ›Staphylococcus from masks‹ googeln und die Bilder dazu ansehen. (Auch wenn das die Ausnahme sein soll…)

      • stan sagt:

        Juckreiz, Deformation; Haut, Knochen – alles eine Suppe. Eine Studie mit ganzen zehn Probanden haut dazu richtig rein. Seit September 2020 keine neuen Erkenntnisse, obwohl nahezu weltweit (ca. 7 Milliarden Probanden) Masken zum Einsatz kommen.

        Ja, das passt alles. Danke für die „Aufklärung“, Rodney! Wird noch mit dem Ehrendoktor.

      • Franz2 sagt:

        Hat man diesen 2 Leuten auch gesagt, dass sie die Maske auch abnehmen können … beim Schlafen, Essen … überall, wo man alleine ist ?

    • Franz2 sagt:

      Kann er seine Behauptung überhaupt wissenschaftlich nachweisen ? Gibt es bei Ärzten und Chirurgen, die teilweise 8h am Stück ne Maske tragen eine große Häufigkeit von Deformationen ?

      • ???? sagt:

        Also die Ärzte etc. sollten nicht mehr im Wachstum sein, wie es bei Kindern üblich ist. Aber statistische Absicherung von Thesen zu irgendwelchen Wirkungen setzt eine gewisse Untersuchungsgruppe voraus, die ich noch nicht finden konnte.

  6. Harz sagt:

    Erz besucht dem das Kaspertheater noch und will das sehen? Niemand

  7. Medea sagt:

    @peterkotte
    Geschäftsordnung § 9 (4)

    Keine Ahnung haben und rummotzen.

    Dachte ich mir.

  8. Remus Lupin sagt:

    19:08 Uhr: Ist der Antrag zulässig? Und Katja Müller, die Vorsitzende, was sagt sie? »Ich habe nicht viel Ahnung von Juristerei…«

  9. Bürger von Halle sagt:

    Alexander Raue (AfD) fragt zum Winterdienst. „Möglicherweise könnt man ja kurzfristig Ein-Euro-Jobber organisieren, die die Stellen freischippen.“
    Geht’s noch??? Die AfD spielt sich ja immer als den noch einzigen Vertreter des sog. kleinen Mannes auf. Aber wenn es um Ausbeutung geht, kennt die AfD kein Skrupel. 1-Euro-Jobs haben sich eh nie bewährt als Sprung in den 1. Arbeitsmarkt. Des Weiteren gibt es kaum noch 1-Euro-Jobs, weil sie keine reguläre Beschäftigte verdrängen dürfen.
    Die HWS ist für die Schneeräumung zuständig. Diese haben auch dafür zu sorgen, dass die Fußüberwege von Schnee und Eis zu bfreien, so dass diese barrierefrei zu überqueren sind. Kommt es hier zu einem Unfall, ist die HWS in die Haftung zu nehmen. Der Wintereinbruch war tagelang vorausgesagt. „Wir sind vorbereitet!“ hieß die Devise der HWS. Nach heutigem Stand muss man feststellen, die HWS hat versagt.
    Die Herren von der AfD-Stadtratfraktion hätten ja mit gutem Beispiel voran gehen können und die Fußwege frei schippen können.

  10. Eder sagt:

    Kaffeetrinken geht aber noch? Das können die Stadträte noch? Ist ja ein Trost, wenigstens was.

    • Martina sagt:

      Was sind das hier alles fùr Korinthenkaker ..erst die Schei….von der Impfung ,die mittlerweile schon ùber eine Woche dauert u.wo man weiß ,in 10 anderen Bu.Lændern ist das auch passiert..worum geht es hier eigentlich OB absægen..gefundenes Fressen 👏👏🙄.Die Stadtratsvorsitzende..na Hilfe ..was die für Stuss manchmal redet..Hallo Halle ..kann man nur sagen..befasst euch Mal mit den wichtigen Themen..ihr Wichtigtuer

  11. Sachverstrand sagt:

    Der Herr Schnabel von der Gruppierung „Alte(N)naive für Deutschland“, ist das nicht einer von den Zweien, die sich in Berlin völlig ahnungs-, wissenslos und natürlich versehentlich in einer Nazi-Demo widergefunden haben? Und der sorgt sich um den Ablauf der Kaffeeversorgung, ein echter Schenkelklopfer!

  12. Tim Buktu sagt:

    Herrliche Realsatire. Bitte mehr davon. Dann sind die Videokonferenzen nicht mehr so langweilig…

  13. Erinnerer sagt:

    „Die letzten drei Dürrejahre hätten alle gelehrt, erwachsene Bestandsbäume anders zu schätzen, sagte Stadträtin Regina Schöps.“

    Das ist ein großer Irrtum, gerade wieder am Fällvorhaben an der Fuhnestraße zu sehen.

  14. Jupp sagt:

    Was ist nun mit der Abwahl von Ego Bernd oder einer gerechten Strafe??
    Geht jetzt alles so weiter? Ohne Konsequenzen??? Ich fasse es nicht!!!
    Und wozu dackelt eigentlich ständig diese untertänige Sabine Ernst hinter dem widerlichen Wiegand her? Kommt
    der nicht alleine klar?
    Die ist auch vorzeitig geimpft und sitzt gemütlich im Büro, mit ihrem fetten Arsch!!

    Dürfen Previligierte machen was sie wollen???

    • Nicky Nickname sagt:

      Natürlich. Aber Privileg verhunzen darfst du nicht, Freundchen! 😆😆

    • Sachverstand sagt:

      Selbstverständlich! Aktuell beantworten Karl-Heinz „Rolex-Kalle“ Rummenigge und „Hansi“ Flick sehr gern Fragen zu diesem Thema. Vorrangig zum Nachtflugverbot am „Jahrhundertflughafen“ in Berlin-Brandenburg und zu Impfungen von Berufsfußballern.

  15. 111 sagt:

    Schade, dass man nur von hinter sieht und die Personen nicht erkennen kann. Wenn ich die beiden Herren ganz hinten links und rechts sehe, die sich mit ihrem Smartphone/Tablet beschäftigen, statt hinzuhören, dann weiß ich: das wird so nichts! Hinterher wieder sagen, man hat von nichts gewusst.

  16. Jupp sagt:

    Wer darf eigentlich zur Einwohnerfragestunde kommen??
    Hatte keine Ahnung davon…
    Ich versuche schon seit Tagen dem OB per Mail Fragen zu stellen.Man wird leider geblockt!!
    Sehr groß, sein Interesse für die Meinung der Bürger….

    • eseppelt eseppelt sagt:

      „Wer darf eigentlich zur Einwohnerfragestunde kommen??“

      So wie immer, seit Jahren, Monat für Monat, jeder. Da biste aber schon seit Jahren hinter dem Mond, wenn du keine Ahnung hast

    • Die Käthe wieder mal ... sagt:

      Na, Lügen-Käthe! Neuer Nickname? Zum Mitmeißeln: das Kontaktformular des OB funktioniert!

      Und im Bürgerbüro ist auch nix abgestellt! Also: wer will, der kann! Du willst aber nicht! Ähhh, ich korrigiere: Du willst nur hetzen!

      • Käthe an Staasi sagt:

        Nein, das Kontaktformular funktioniert nicht.
        Meine Kollegen und Freunde haben es auch versucht… Die Mails kommen zurück.
        Büro Ernst blockt Mails ab…

        Das zeugt vom hohen Interesse für die Bevölkerung.

  17. Jupp sagt:

    Danke, du antwortest genau wie dein Freund Bernd Wiegand.

    Hab leider einen Ganztags Beruf!!!

  18. Jupp sagt:

    Stimmt… Ich bin hinterm Mond….
    Hab keine Info im Netz dazu gefunden…

    Leider kann man sowieso nichts bewirken in der Politik.
    Irgendwann ist Gras drüber gewachsen und alle machen weiter wie bisher.

    • Du weißt, dass die Sitzungen stattfinden. Du weißt, wann die Sitzungen stattfinden. Du weißt, wo die Sitzungen stattfinden. Du willst zu einer Sitzungen gehen, um dem OB deine sehr wichtigen Fragen zu stellen. Aber du weißt, dass du gar nicht kannst, weil du „arbeiten“ bist.

      Jupp, klingt alles schlüssig. Weiter so!

  19. Jupp sagt:

    Ja, ja….

    Ich wollte meine Mutter hinschicken….

  20. Jupp sagt:

    Ja, ja…

    Ich wollte meine Mutter hinschicken!!!
    Die ist 88 und hat immer noch keine Impf Angebot…

    Und ich weiß es tatsächlich nicht, weil ich mich nie so sehr für Politik interessiert habe…

    Seit Corona und dem Impfskandal habe ich aklerdings sehr großes Interesse.

    Es wird immer deutlicher, was für eine korrupte Politik wir haben.

    So…

    • Nun wird also Mutti noch vors Loch geschoben. Kurti, du bist ein bemitleidenswerter Tropf.

      Nein, Mütter dürfen nicht teilnehmen, nur Einwohner! (männlich!) Also Jupps, Dödels und andere Klapperköppe. Aber keine Inge, Traudel oder Mohrenfrauen. Die sind weibisch und viel zu emotionär.

  21. Jupp sagt:

    Wahrscheinlich bist du selbstverliebt genau wie dein Ego Bernd!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.