Stadtrats-Fraktionen wollen Suspendierung von OB Wiegand durch das Landesverwaltungsamt anregen

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Lindalein sagt:

    Völlig überzogen!!!!Man kann es wirklich übertrieben , diese Hetzjagd ist doch nicht mehr normal…Haben wir keine anderen Probleme?Natürlich war es nicht im Ordnung und warscheinlich unüberlegt aber nun stellt euch mal vor Bürgermeister und Krisenstab sind infiziert und alles bricht zusammen…Ich denke das war seine Intention,was ich auch nachvollziehen kann!Er hat immer gute Arbeit geleistet und jetzt wird er so durch den Dreck gezogen…Er war noch nie ein Arschkriecher oder hat sich von anderen leiten lassen,deshalb ist er der richtige für diesen Job und nun fahrt euch alle mal wieder runter!!!!

    • Rat Suchender sagt:

      Klar immer gute Arbeit, Deich, Personaleinstellungen, Vergabepraxis ohne Ausschreibung, Grundstücksverkäufe, Mitarbeiter zwangsversetzen, Mobbing….
      Und dann das Sahnehäubchen eines Hypochonders mit den Impfdosen, wichtiger zu sein als Bundespräsident, Bundeskanzlerin und allen Landesregierungen…..
      Das muss man erstmal verdauen.
      Richtig gute Arbeit! Glückwunsch für den objektiven Beitrag.

    • Blubb sagt:

      Ja wir haben andere Probleme. Na und? Sollen wir jetzt Dinge ignorieren, weil sie eben nicht das „wichtigste“ sind?

      Jmd. der so gerne Pressekonferenzen gibt, erwähnt so etwas nicht. Bekommt viel Kritik, weil es viele nicht nachvollziehen kann und stellt sich hin und sagt: Ich habe nichts falsch gemacht. Er bezichtigt die Presse eine Hexenjagd zu veranstalten. Er beendet plötzlich die Pressekonferenzen, weil er plötzlich Gegenwind bekommt. Er kommt einfach den ganzen Kritikern nicht entgegen. Er behindert Aufklärung.

      Das Landesverwaltungsamt, die Staatsanwaltschaft und der Stadtrat prüft das aktuell. Das „Arschkriechen“ meinen sie, dass er als Vertreter unserer Stadt den Bürgern keine Transparenz zeigt, obwohl er eigentlich ja für Transparenz stehen will?

      „Er hat immer gute Arbeit geleistet“. Ah ja, hole ich doch mal den Klassiker wieder raus: Wer ist zuständig für den Bau von Deichverteidigungsanlagen? Sollte jmd. mit seiner Ausbildung auch wissen. Bis heute steht immer noch kein neuer.

      „Bürgermeister und Krisenstab sind infiziert und alles bricht zusammen“. Die haben keine Stellvertreter? Kennen die nicht auch Schichten? Wenn der Leiter der Polizeidirektion mal Urlaub hat, herrscht Anarchie auf den Straßen? Mal abgesehen davon, dass die bei nachgewiesener Infektion so oder so aktuell in Quarantäne müssten. Ihre Argumentation geht also nicht auf.

    • Matze sagt:

      Mich würde es wundern, wenn der OB keinen Stellvertreter hätte, der die Geschäfte übernehmen kann.
      Ich denke, dass vor dem Recht alle gleich sein sollten und deshalb muss dieses Vergehen genauso geprüft werden, wie bei jedem anderen.
      Kannst dich aber gern weiter hochfahren.

    • Eibutter sagt:

      Das finde ich auch. Die Stadträte sind dich schon seit Jahren darauf aus, Wiegand abzusäbeln und missachten dabei die Stimme des Volkes, die Wiegand nun einmal gewählt hat. Mit deutlicher Mehrheit!

  2. Eibacke sagt:

    „Er hat immer gute Arbeit geleistet“

    Ich geh mal kurz in den Keller. Deichbau versemmelt, Fanprojekt in den Sand gesetzt, SKV an ’nen Blinden verscharrert, Grundstücke unter Wert an Immobilienhaie verkauft etc…! Top Leistung!!!

  3. Rein sagt:

    Der Stadtrat sollte sich doch erstmal zurückhalten und Abwarten was die Staatsanwaltschaft herausfindet. Vielleicht schon im eigenen Interesse?? Derzeitig ist meines Wissens nach nicht Bekannt wer den Anstoß bei der Staatsanwaltschaft gegeben hat.
    Übrigens kritisiert der EuGh schon länger, dass in Deutschland Justizministerien (Land oder Bund) Weisungen der Staatsanwaltschaft erteilen kann. Demnach könnten ggf. parteipolitische Interessen nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

  4. AB sagt:

    Na dann den Katastrophenstab gleich mit beurlauben.
    OB und sein Stab haben sich ja nach eigenen Angaben bereits im Dezember – noch vor den ersten Impfungen – überlegt, wie man es mit den Resten so halten könnte……. Haben zu diesem Zeitpunkt schon alle Mitglieder des Stabes an sich oder die ältesten Mitbürger gedacht?? Perfekte Organisation der Selbstversorgung und sonst klappt es ja eher schlecht. Der OB und sein Stab haben aber alles richtig gemacht!!!

  5. Max sagt:

    Das wird echt langsam lächerlich, lieber Stadtrat! Schaut mal ob woanders auch so viel Theater gemacht wird. Wacht auf! Zumal wenn man den Medien glauben darf ist momentan genug Impfstoff da und „keiner“ geht hin.

  6. Gesetze hat man einzuhalten sagt:

    Nicht’s ist überzogen wenn jemand ohne Charakter den älteren Leuten eventuell die Medizin vorenthält und dann noch bei den täglichen Pressekonferenzen lügt sowie die Reporter – besonders übel bei Herr Nayda – abwürgt. Das gehört bis zum letzten Detail aufgeklärt und notfalls sanktioniert.
    Zum Glück ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft die sich nicht ihre Fragen verbieten lassen.
    Die Bürger dieser Stadt haben ein Recht darauf zu wissen, wer sie hier vertritt bzw wer erbärmlich nur auf seinen Vorteil aus ist.

    • Unmöglich sagt:

      Nun, der Herr Nayda hat sich dafür kräftig „revanchiert“ 😖 Mit Einträgen bei Wikipedia unter Wiegand. Den ganzen Scheiß tagesaktuell schön breit getreten. 👎 Was für ein A….!

  7. MS sagt:

    Der Stadtrat ist in erster Linie Dienstaufsichtsorgan! Hier will man versuchen, sich aus der Verantwortung zu stehlen. Aber ich vermute mal, die sind zu feige… und ehe die geimpften Stadträte nicht zurückgetreten sind, braucht sich auch niemand weiter aufregen. Könnte mir einer der beteilgten Räte mal im übrigen erklären, warum der Verbleib des OB während einer Ermittlung (wo die Unschuldsvermutung zu gelten hat) den Verwaltungsbetrieb einstellt oder aber Ermittler des Landesverwaltungsamtes gefährdet? Was bitte ist das denn für ein Verein????

  8. tom sagt:

    @Lindalein, nee die fahren jetzt erst mal alle hoch, gleich wirst Du beschimpft und mit kruden Verschwörungen belegt, „Du arbeitest doch im Amt“ und der Gleichen, diesen Kampf kannst Du hier nicht gewinnen, musst Du auch nicht. warum auch, er wird hier ja auch nicht ausgetragen in diesem Microkosmos der Experten und Regimekritikern! Diese Korinthenkacker und Prinzipienreiter geben erst Ruhe, wenn er aufgibt, was er hoffentlich nicht macht, gerade deswegen, so Jungs feuerfrei…..

  9. Kurth sagt:

    Ich glaube fast, das LVA darf einfach alles. Das ist ja unglaublich, wo die alles was zu sagen haben. Dass es da so viele Experten gibt die dort arbeiten hätte ich gar nicht gedacht

  10. Walter sagt:

    Dass es Menschen gibt, die das kranke Verhalten Wiegands beschönigen, kann ich nicht nachvollziehen.
    Naja, Arschkriecher gibt es überall.

    Wiegand und sein nutzloser Stab sollen endlich eine Strafe abfassen.

  11. Sigismund sagt:

    Den muss man noch mit dem Stuhl raustragen. Der Trump von der Saale.

  12. Ehere sagt:

    Der Stadtrat ist seinen Namen nicht wert!

  13. mailmalspam sagt:

    oh gerade ein sack reis umgefallen interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.