Stadtverwaltung geht in den Notbetrieb

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Ich und meie Maske sagt:

    Ist bei deren Arbeitsweise nicht immer Notbetrieb. Ging nie schneller.

    • 07 sagt:

      Hahaha du leckst den Finger in die Wunde jetzt werden sie sich aber sputen haha

    • Sam 1205 sagt:

      Was bist du denn für ein Vogel? Wenn du was dort brauchst und keinen erreichst, schreist du doch am lautesten. Außerdem sind viele aus verschiedenen Ämtern abgestellt zum Gesundheitsamt, weil dort brennt die Luft. Aber du kannst dich ja gern dort freiwillig melden. Und nur weil du zu Hause auf deiner Couch sitzt und nichts tust, müssen es andere erst Recht machen, in deinen Augen. Komm mal runter von deinem hohen Pferd. Solche Typen wie dich, verspeise ich zum Frühstück….

    • Franz2 sagt:

      Ich würde bei der Beurteilung immer beide Seiten anhören und nur wenig auf das geben, was ein einzelner oder auch mehrere Bürger sagen, die der Meinung sind, es gehe ihnen nicht schnell genug. Die Leute, die dort arbeiten verdienen den gleichen Respekt, den Andere immer für sich selbst einfordern. Zumal ich denke, dass die Überlastung auch mit dem sturen Kundenklientel zu tun hat. Ich hoffe, die Digitalisierung nimmt zu, denn dann können die, die fähig sind, Vieles in kürzerer Zeit machen und die Ewiggestrigen machen alles mit Papier und Schreibmaschine.

  2. Partner sagt:

    Coole Sache, das Homeoffice für Stadtbedienstete. So bin ich an eine wichtige private Adresse gekommen. Hatte ich vorher nicht hinbekommen, als meine Frau noch direkt im Rathaus anwesend war. Adressenresearch direkt in meinem Wohnzimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.