Straßenbahn-Linie 16 fährt ab Montag nur noch alle 30 Minuten

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. havagistan sagt:

    Wurden nicht gestern erst an die falsche Zielgruppe Flyer verteilt, dass man der Bahn nicht hinterherrennen und die Tür nicht aufhalten soll, damit andere Fahrgäste nicht in der Kälte stehen, da die Taktung doch so super sei?

  2. Wofür? sagt:

    Wofür kassiert die HAVAG über 20 Mio Euro Subventionen pro Jahr, wenn sie dafür nicht mal ihre Bahnen fahren lassen?

    • L0st~ sagt:

      Solange nicht genug Personal da ist kann man nichts machen.. aktuell kämpfen viele Betriebe damit und genau deswegen werben die Havag für den Beruf auch auf einer ihrer Straßenbahnen. Da helfen auch nicht Gelder wenn die aktuellen Angestellten Üerstunden betreiben müssen und denen schon deren Uraub zu Weihnachten gestrichen werden musste.

      • Franz2 sagt:

        So wie auf den HAVAG Fahrern durch Fahrgäste und selbsternannte Verkehrsexperten rumgehackt wird, wird es schwierig sein, Personal zu finden. Überall dort, wo man auf Gedeih und Verderb den Launen und geistigen Unzulänglichkeiten der „Kunden“ und „Gäste“ ausgesetzt ist, fehlt Personal. Kann kein Zufall sein.

  3. ... mag ich. sagt:

    Dem Kuriosum sind hier keine Grenzen gesetzt! 😊

  4. Radfuchs sagt:

    Kann mir ein Ortskundiger den Sinn der Linie 16 erklären? Zumindest von der Innenstadt nach Beesen läuft die Linie doch parallel zur 3.

    • Prost Mahlzeit sagt:

      Die Linie 3 ist zu fast jeder Uhrzeit extrem überfüllt. Das wird mit dem Wegfall der Linie 16 wohl kaum besser werden.

    • Will die Linie 6 wieder haben sagt:

      Früher gab es die 6 und die 11, wobei die 6 Reileck, Steintor, Markt, Rannischer Platz, Böllberg, Südstadt und die 11 Göttinger Bogen, Saline, Markt, Rannischer Platz, Vogelweide, Damaschkestraße gefahren ist, die 12 fuhr damals auch noch bis Damaschkestraße. Sie haben dann die 11 und die 6 für die dämliche 16 eingekürzt, die früher noch auf beiden Trassen der alten Linien fuhr, ergo die 16 auch über Böllberg. Das wurde dann wieder eingekürzt, die 16 fährt nicht mal früh morgens und hat niedrige Fahrzahlen durch ihre dämliche Strecke, weswegen sie sie inzwischen auch andauernd einkürzen. Unterm Strich hat die HAVAG einfach nur das Angebot mies eingekürzt, weswegen wir so eine dämliche Linie haben.

  5. Fahrer sagt:

    Die Fahrer werden solange fehlen, wie Frau Grimm-Benne an ihrer Nibelungentreue zu Karl Lauterbach festhält, befreit von jeglicher wissenschaftlicher Evidenz. Eine politisch gewollte Pandemie

    • Frodo sagt:

      Was für ein BullShit, den du hier abläßt. Eine fachärztliche Untersuchung wäre da dringend angeraten…

      • Fahrer sagt:

        Dringend angeraten wäre, dass du dich mal informierst, warum die Fahrer fehlen. Kleiner Tipp: der Facharzt wird dir nicht helfen können.

        • Franz2 sagt:

          Woher hast du deine Informationen, damit wir uns auch informieren können ?

        • havagistan sagt:

          Den Fahren geht es so wie immer. Die müssen durch Covid19 keine Maske in der Kabine tragen.
          Und selbst wenn diese sich Mal infizieren, dann ist mittlerweile auch nur noch 5 Tage Quarantäne…sagen wir nochmal 5 Tage extra zur Erholung, das entspricht 10 Tage, wie bei Erkältungen im Winter üblich.
          Nix besonders (mehr).

          Dass Lauterbach und Grimm-Benne nichts drauf haben, ist auch schon vor der Pandemie bekannt gewesen.

    • Umgeschaut sagt:

      Das liegt wohl auch daran, daß du lieber zuhause mit H4 sitzt, als dich als Fahrer zu bewerben…

  6. SG sagt:

    Ach das is ja ne Verbesserung, bis jetzt fahren sie ja nur alle 4Stunden oder so ähnlich

  7. Entwerter sagt:

    Was manche nur jammer. Im Sudan oder Afghanistan fahren gar keine Strassenbahnen und keiner heult rum.

  8. Lizzylarla sagt:

    Ein Fisch stinkt nur vom Kopf an….

    Das die 16 das Einhorn genannt wird, ist nicht umsonst so…
    Selten, das von den 15 die ich kenne, die die 16 brauchen eine bekommen.
    16 hat prima Anschluss in der Robert-Koch-Straße, nach Kanena, nur ne Stunde unterwegs, statt 2 Std frühs und nachlösen mit Ticket.

    S-Bahn S3 und Anbindung egal ob Südstadt oder Silberhöhe ist ohne 16 beschissen, immer 12 min warten auf die 3 oder die 2 (ab Montag die 1)…

    In 12 min bin ich bis Beesen gelatscht von der S-Bahn.

    Das kommt davon, das Entscheidungstierchen MITTAGS Fahrgastzahlen zählen lässt, statt mal frühs um 6:04 Uhr ab Beesen sich in ne 3 zu quetschen, um zu merken, das ca. 1/4 bis zur Saline fährt (BBI) , die nächsten 2/4 sich aufteilen zwischen Rennbahnkreuz (Richtung Uni) und Feuerwache (Eigenbetrieb für Arbeitsförderung)…
    Kleiner krümeliger Rest von 15 Leuten fährt bis Schwimmhalle um Stadtverwaltung am Stadion 5 zu erreichen….

    Ist ja der besonders tolle Ruf der Stadtverwaltung….
    Jobticket und sich wundern, warum viele zu spät kommen, zumal mit Auto man aufgeschrieben wird, sollte frau auf Auto zu greifen, um doch pünktlich da zu sein….

    Da frage ich mich allen ernstes….

    Möchte die Stadt das in den Büros übernachtet wird?

    • eseppelt sagt:

      „nach Kanena, nur ne Stunde unterwegs, statt 2 Std frühs und nachlösen mit Ticket“

      Häh? Dann nimmst du eben die 3 fünf Minuten vorher…

      Wie du auf zwei Stunden kommst ist fraglich…

      • Lizzylarla sagt:

        Fahr mal frühs um 5:30 von Kanena…
        Aber bitte nicht nur einmal….
        Die 3 fährt nicht vom Hbf ^^

        Dann mach den Spass von Montags bis Donnerstags um 16.30 ab Schwimmhalle…

        Haste Einhorn, ist Anschluss Robert – Koch -Strasse da, alles andere, egal ob S-bahn, oder 7 bis Büschdorf oder deine heissgeliebte 3 … der Bus ist da, die Bahn ist weg, oder Bahn ist da, Bus ist weg…

        Wenn S-Bahn nicht fährt, brauch ICH nach Beesen nur mit der 3 eine Std und 10 min zurück von Schwimhalle, wenn Einhorn nicht fährt.

        ____________

        Abgesehen davon, sollte als Chef ich mich fragen, WARUM soviele krank sind, und DAS wird nicht getan

        • SchwimmerBüro Kanena sagt:

          Diese 12-Stunden-Arbeitstage sind unmenschlich. Einfach krank!

          ….und die 12 anderen Stunden dann noch im Internet Märchen erzählen – fassungslosigkeit….

    • Frau sagt:

      „…zumal mit Auto man aufgeschrieben wird…“ Wie jetzt? Wer schreibt wen auf und warum?

  9. 080858 sagt:

    Nur mal nachgefragt: Was ist eigentlich mit der Fahrt der SL 10 / 9, die Montag – Freitag planmäßig um 06.39Uhr am Göttinger Bogen starten soll um über „Am Steintor“ um 7.05Uhr die Haltestelle „Berliner Brücke“ zu erreichen, damit in den Bus 27 nach Büschdorf über den Dautzsch umgestiegen werden kann? Diese Fahrt findet seit vielen Wochen maximal einmal in der Woche statt. Wer soll da noch den ÖPNV auf dem Weg zur Arbeit zuverlässig nutzen können?

  10. BR sagt:

    Wenn das mal kein Fortschritt ist, Linie 16 fährt dann zweimal pro Stunde. Bislang eher sporadisch.
    „Begründet wird das durch die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) mit einem Personalmangel.“🤔🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.