„Supercasting“ im Heidebad: Betreiber sucht neue Mitarbeiter

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Avatar T. sagt:

    kommt der Bohlen auch ??

  2. Avatar Nobel geht die Welt zugrunde ... sagt:

    Abartig!

  3. Avatar So sagt:

    Die haben noch nicht gemerkt das wir Corona haben

  4. Avatar PillePalle sagt:

    DSDS – OST für Arme 🤣

    • Avatar Gute Sache sagt:

      Jetzt mal an die Leute die wieder was zu meckern haben.
      1. am 3. Juli gibt es vielleicht schon wieder Lockerungen.

      2. 14 Euro Stundenlohn ist ja auch nicht
      schlecht.

      3. bei Facebook steht das nicht die Ausbildung oder die Qualifikation der Bewerber im Vordergrund steht sondern das hier die Person zählt.
      Ich finde es eine gute Sache das auch die Leute ohne Ausbildung eine Chance auf einen attraktiven Stundenlohn bekommen.

      • Avatar xxx sagt:

        „bei Facebook steht das nicht die Ausbildung oder die Qualifikation der Bewerber im Vordergrund steht sondern das hier die Person zählt.“

        Das steht auch hier oben im Artikel, musst nur mal hochscrollen. Streng dich an, schaffste!

  5. Avatar Ohh sagt:

    14 € pro Stunde, da werde die ja Schlange stehen, mal sehen wer kommt

  6. Avatar Tassimo sagt:

    „Bei uns zählen weder Herkunft, Lebenslauf oder Qualifikationen, sondern einzig und allein die Person“
    …beste Voraussetzungen einen Rettungsschwimmer zu finden! Ich vertraue lieber der DLRG!

  7. Avatar EgonO sagt:

    Er sollte noch ne Impfung mit drauflegen….🙄

  8. Avatar xxx sagt:

    „Bei uns zählen weder Herkunft, Lebenslauf oder Qualifikationen, sondern einzig und allein die Person“

    Ähm, eine Person (gemeint ist vermutlich die Persönlichkeit eines Menschen) wird aber u.a. geprägt durch Herkunft und Lebenslauf. Was also soll dem geneigten Leser diese minderbegabte Aussage vermitteln?

  9. Avatar Nichtschwimmer sagt:

    Denn der reine Freibadbetrieb ist ein Zuschussgeschäft. „Wir profitieren eben nicht wie kommunale Bäder von Zuschüssen und finanzieren das Baden durch die profitablen Events.”

    Und das Supercasting wird so ein profitables Event? Man darf gespannt sein!

  10. Avatar Sara sagt:

    Rettungsschwimmer gesucht – Qualifikation egal?

    • Avatar tönnchen sagt:

      Rettungsschwimmer ist eine Qualifikation. Als Rettungschimmer dürfen nur ausgebildete Schwimmer (das wäre an sich auch schon eine Qualifiaktion; vgl. Nichtschwimmer) tätig werden, die die entsprechenden Prüfungen abgelegt und zuvor an einem entsprechenden Lehrgang teilgenommen haben.

      Ist in etwa vergleichbar mit Autofahrer, oder vielleicht noch besser: Berufskraftfahrer. Das dürfen auch nur Leute machen, die eine Fahrschule besucht und eine Fahrprüfung erfolgreich abgelegt haben, als Qualifikation also eine Fahrerlaubnis vorweisen können.

      Ein Rettungsschwimmer für Freiwasser benötigt in Deutschland mindestens das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen „Silber“, was dem internationalen „ILS Lifesaver“ entspricht.

      • Avatar Adam O. sagt:

        „Bei uns zählen weder Herkunft, Lebenslauf oder Qualifikationen, sondern einzig und allein die Person“ – das meint Sara… Wenn Rettungsschwimmer gesucht werden, ist sicher die Herkunft egal, die Qualifikation aber nicht.

        • Avatar tönnchen sagt:

          Wenn man einen Rettungsschwimmer sucht, sucht man eine bereits mindestens als Rettungsschwimmer qualifizierte Person.

          Wenn ich einen Fahrer suche, muss der nicht Rennfahrer sein, einen Gefahrgut- oder Busschein haben, wenn nur der Betriebs-Pkw bewegt werden soll.

          Die Bemerkung zur Qualifikation bezieht sich auf alles über die Mindestanforderungen hinaus. Ein Straftäter auf der Flucht erfüllt die sicher genauso wenig, wie ein Asylbewerber ohne Arbeitsgenehmigung, ein Corona-Positiver als Masseur oder eben ein einbeiniger Blinder als Rettungsschwimmer.

  11. Avatar Malte sagt:

    Mit keiner Qualifikation kann man eigentlich nur den Besen oder Wischmopp schwingen. Welche andere Arbeit sollte sonst qualifikationslos in Deutschland möglich sein?

  12. Avatar Rüdiger sagt:

    Wo bekommt man als Bademeister Trinkgeld ,pro Rettung oder nicht Rettung ?? Scheinbar für die Gastro,hoffe man kann sie wieder nutzen ohne Eintritt !!zu zahlen !,

  13. Avatar Bademeister sagt:

    Der Clown soll erst mal die Schulden beibsrinen ehemaligen Mitarbeitern bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.