Supermarkt in Löbejün ausgeraubt

2 Antworten

  1. Geh sagt:

    Ein europäischer Phänotyp mit russischem Akzent, ist ja interessant mit sogar gleich 2 Messern bewaffnet. Warum das interessant ist? Weil doch die Flüchtlinge hier Zuflucht suchen und Messer zu Hause lassen im Küchenschrank. Aber vielleicht wollen sie sich so bedanken, nicht alle aber einige.

  2. ???? sagt:

    @Geh: . . . Da Dein Beitrag sicher den Tatsachen entspricht scheiden hiermit alle Flüchtlinge für diesen Überfall als Täter aus. Man könnte natürlich die Liste derer, die es offensichtlich nicht waren (z.B. einbeinige Omas, Männer auf Autos unter 165 cm Körpergröße, Krankenschwestern im Kittel . . .) beliebig verlängern, bis nur noch der Täter übrig bleibt, und diesen dann der Polizei melden, die sich über diese Mithilfe sicher freuen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.