Tatverdächtiger Afghane nach Messerangriff ermittelt

5 Antworten

  1. Dohnerstag sagt:

    Ziemlich gewagt, den Mann als „Hallenser“ zu bezeichnen. Ja, er wohnt hier (auf wessen Kosten, das sei mal dahingestellt). Aber er ist und bleibt doch ein Afghane. Ein in Halle lebender Afghane. Demnächst sollte man vielleicht aktualisieren: Ein im Roten Ochsen lebender Afghane. Mithin ein Roter Ochsener.

    • eseppelt sagt:

      wenn er eingebürgert wurde, ist er deutscher Staatsbürger – also Hallenser ….

    • 10010110 sagt:

      Sind für dich in Berlin geborene Hallenser etwa auch nur in Halle lebende Berliner? Da einen Unterschied zu sehen, ist doch Blödsinn. Wer in Halle mit Hauptwohnsitz gemeldet ist, ist offiziell Hallenser, egal, welche Staatsbürgerschaft er hat.

    • Seb Gorka sagt:

      Es gibt sehr viele in Halle wohnende Deutsche. Gar nicht wenige davon leben ganz oder teilweise auf Kosten anderer. Sie alle werden Hallenser genannt. Vielleicht sollte das geändert werden, damit „Dohnerstag“ seinen Frieden findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.