Theaterstreit: der nächste Abgang

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. bildende Künstlerin sagt:

    Unvergessen auch seine Rolle als „Erik der Wikinger“ in der gleichnamigen Oper.
    Leider hatte der Künstler keine Zeit, sich für die Pressekonferenz umzustylen.
    Auch arbeitet er zur Zeit an seinem Buch „Wie ich als Kulturschaffender in Halle ganz easy Steuerknete abgreifen kann“
    Auch als Hörbuch beim Wikingerverlag erhältlich.

  2. Egon.O. sagt:

    Na so schlimm wieder Herr es darstellt scheint es ja dann doch nicht zu sein. Schließlich führt er im Herbst der kommenden Spielzeit Regie bei „Rusalka“. Da ist ihm scheinbar das Portemonnaie näher als das Gewissen. Naja, erst kommt das Fressen und dann die Moral.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.