Trickbetrug durch falsche Wunderheilerin in Halle-Neustadt

11 Antworten

  1. Avatar Blume sagt:

    Oh Gott, wie blöd muss man sein – und das mit erst 66 Jahren.

    • Avatar Neiddebatte sagt:

      Und wieso können solche problemlos, schnell und ohne darüber nachdenken zu müssen fünfstellige Beträge rausgeben?!

    • Avatar Sachverstand sagt:

      „… und das mit erst 66 Jahren.“ Macht so formuliert schon Sinn. Nach älterem Liedgut (Udo Jürgens) beginnt ja mit 66 Jahren das Leben. Einschulung wäre dann mit 72 und als damit Neugeborene kann man nicht zwingend Wissen, dass es mit Wunderheilungen so eine Sache ist. Gibt ja auch so Leute, welche diverse Erkrankungen als pure Erfindungen dunkler Mächte oder Geschichten aus dem Reich der Feen und Elfen kategorisieren und dagegen mit Yoga und anderen „Zauber“ angehen.

    • Avatar Buerger sagt:

      Artikel 4 Absatz 1 Grundgesetz:

      „Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.“

      Wie aus der Meldung hervorgeht, werden gezielt Personen angesprochen, die an Wunderheilung glauben. Dies zu glauben ist zunächst einmal ihr Recht. Aufgabe des Staates ist es, die Betrüger zu verhaften und wegzusperren, die diesen Glauben schamlos ausgenutzt haben.

      • Avatar Uppercrust sagt:

        Dann müßte man auch den gesamten Klerus der Kirchen verhaften, und alle die Globoli, Bachblüten und sonstigen esoterischen Hokuspokus verkaufen, denn auch die Nutzen den Glauben dummer Leute schamlos aus. Wo ist der Unterschied außer in der Dauer der Existenz des Ausnehmens der Gläubigen?

  2. Avatar Wat ein Unfug! sagt:

    Unglaublich, mit was für Maschen Leute sich immer noch reinlegen lassen!

    Und das hört nicht mal bei was so offensichtlichem wie „Wunderheilung“ auf…
    Die Liste von sinnfreien Verarschungen, bei denen Menschen ein Heidengeld durch die Naivität Anderer verdienen, zieht sich erschreckend lang über:
    Homöopathie, Bioenergie- oder Vitalfeldmessungen, Belebtes/Vitalisiertes/Granda-Wasser, Demeter-Landwirtschaft, Astrologie (wer kennt noch den Astrochanel? der reinste Wahnsinn!!), Wahrsagung, Fernheilung, Quantenmedizin, Kristallenergien, Magnetfeldbesprechung…..

    einfach nur absoluter Wahnsinn…

    • Avatar xxx sagt:

      Wie passt denn Demeter-Landwirtschaft in diese Aufzählung?

      • Avatar 10010110 sagt:

        Insofern, dass es sich um sog. „biologisch-dynamische Landwirtschaft handelt, die auf der antroposophischen Lehre basiert, welche selbst als „Schwurbeltheorie“ gilt. Da wird z. B. nach ganz bestimmten Mondphasen angebaut, weil das angeblich positive Wirkung auf die Nahrungsmittel und entsprechend das Wohlbefinden der Menschen hat, die diese Nahrungsmittel zu sich nehmen, was aber in der Realität nicht nachweisbar ist. Und dafür sind Leute bereit, einen höheren Preis zu zahlen.

        Es ist keinesfalls schlimm, für ökologisch nachhaltig produzierte Lebensmittel mehr Geld auszugeben, nur der esoterische Hintergrund bei Demeter und ähnlichen Anbietern (z. B. Weleda im Kosmetikbereich) ist fragwürdig.

  3. Avatar 10010110 sagt:

    Du lieber Himmel, wie bescheuert ist das denn?

  4. Avatar Ohl sagt:

    Tja in Russland klappt so was, warum nicht bei uns?

  5. Avatar Dauerfeierabend sagt:

    War das Ritual eine „Teufelsaustreibung“? Kaum zu glauben in der heutigen Zeit. Es gibt aber immer noch Völker und Ureinwohner,die auf die Jahrtausend alten Bräuche setzen.

  6. Avatar sXe4Life sagt:

    Immer diese falschen Wunderheiler, die beschädigen den Ruf aller seriösen Wunderheiler!

  7. Avatar Wolli45 sagt:

    Als mein Onkel Gürtelrose hatte und kein Arzt helfen konnte, hat er sie von einer Frau, die für „Besprechungen“ bekannt war, „besprechen lassen“ und die Gürtelrose verschwand. Seitdem bin ich vorsichtiger geworden mit meinen Beurteilungen von solchen Heilungen.

    • Avatar dicker sagt:

      Gürtelrose geht von alleine weg.
      Da hilft Zinksalbe usw.
      War Betroffener

    • Avatar Tina sagt:

      Gegen 5stellige Beträge???

      • Avatar Geld - kein Geld sagt:

        Warum nicht? Man kann mit seinem Geld machen, was man selbst für richtig hält. Andere geben 5stellige Beträge für ein Auto aus, dass sie sich dann nahezu ungenutzt vor die Tür stellen und samstags von Hand waschen. Wieder andere geben 4stellige Beträge für einen Fernseher aus und beschweren sich dann jahrelang über das, was sie sich damit ansehen „müssen“. Das ist doch viel verrückter!

        Nur betrogen werden darf man in Deutschland nicht. Allerdings wird dann der Betrüger bestraft und nicht (zusätzlich zum Schaden) auch noch der Betrogene.

  8. Avatar Diagnostiker sagt:

    Es war am 1. April …

  9. Avatar Gutfinder sagt:

    Es gibt genügend Leute, die Geld für die Wurzel allen Übels halten. So gesehen wurden die Damen geheilt👍🏻

    • Avatar Uppercrust sagt:

      Dann müßte man auch den gesamten Klerus der Kirchen verhaften, und alle die Globoli, Bachblüten und sonstigen esoterischen Hokuspokus verkaufen, denn auch die Nutzen den Glauben dummer Leute schamlos aus. Wo ist der Unterschied außer in der Dauer der Existenz des Ausnehmens der Gläubigen?

      • Avatar Gutfinder sagt:

        Ich habe versehentlich ,,Damen“ geschrieben, meinte aber ,,Dame“ – nämlich die 66-jährige, welche durch die Befreiung von dem üblen Geld eine Spontanheilung erfuhr. Jedenfalls war sie nach dem Öffnen des Kartons sicher ruckartig kuriert.

  10. Avatar Uppercrust sagt:

    So gesehen hat sie Lehrgeld gezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.