Türen auf für „Sittes Welt“ – Willi Sitte: Die Retrospektive“ mit mehr als 200 Werken in der Moritzburg

Foto: Ilona Ripke © VG Bild- Kunst, Bonn 2021

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Dr sagt:

    Endlich wird sein Werk in seiner Heimatstadt so gewürdigt, gratuliere.

  2. Itzig sagt:

    Ich hatte in den 90ern die Möglichkeit, ihn in seinem Atelier in der Frohen Zukunft besuchen zu dürfen. Ich traf dort auf einen Menschen, der ständig das gesellschaftliche Sein hinterfragte und seine Schlussfolgerungen daraus, wie ich es nur noch von Tübke kenne, auf die Leinwand brachte. Ich freue mich darauf, ihn in seinen Bildern wieder zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.