“Uebergabe oder Vernichtung”: Erinnerung an das Kriegsende in Halle vor 76 Jahren

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Avatar ossi123 sagt:

    Klar zivile Ziele sind erlaubt.

  2. Avatar Charlotte sagt:

    ++++ Hinweis vom Admin ++++

    Rechtsextreme Propaganda gelöscht. Da hat sich jemand als Adolf-Fan geoutet

  3. Avatar Malte sagt:

    Na aber, der Parteigenosse und mit überzeugteste Nationalsozialist der Stadt, SS-Standartenführer Oberbürgermeister Dr. Weidemann, war sicher nicht an der relativ friedlichen Übergabe dieser Stadt beteiligt… Da haben andere ihren Kopf dafür hergehalten

  4. Avatar Hallenser sagt:

    Wir ehren zwar Willy Brandt mit einer Hauptstraße, der mit Halle nie was zu tun hatte und die Stadt sicher nur als Autobahnwegweiser kannte, aber eine Graf-Luckner-Straße haben wir immer noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.