Unfall zwischen Straßenbahn und PKW an der Eselsmühle

25 Antworten

  1. Avatar Really ProXz sagt:

    Schade,wenn der aufgepasst hätte.
    Aber hat der Autofahrer nich geblinkt?🤔🤔🤷

  2. Avatar Ritter sagt:

    Einfach Peinlich

  3. Avatar joe sagt:

    Ich muß leider vielen Straßenbahnfahrern ein rücksichtslosen Verhalten aussprechen! Auch wenn Sie Vorfahrtsberechtigt sind ist das Fahrverhalten vieler Fahrer nicht besonders gut! Ich beobachte es schon sehr lange ( Besonders am Franke Platz/ Rannischen Platz) , das Sie einfach die Vorfahrt erzwingen und nicht bedacht an Kreuzungen und Kreisverkehre heranfahren. Vielleicht einmal diesen Fahrern den § 1 vermitteln.( Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme )
    Im übrigen bin ich nicht der einzige, der dieses festgestellt hat!

    • Avatar rellah2 sagt:

      Der Franckeplatz ist nachdem Gründer der Franckeschen Stiftungen benannt!

      • Avatar 10010110 sagt:

        Und dort herrscht normalerweise eine Ampelregelung, von daher ist es nicht ersichtlich, wie sich das Fahrpersonal dort die Vorfahrt erzwingen sollte.

        Abgesehen davon liegt es im eigenen Interesse der Fahrer, nicht mit Autos zu kollidieren und/oder Vollbremsungen machen zu müssen und damit die Gesundheit der Fahrgäste zu beeinträchtigen. Daher kann ich diese Beobachtungen nur als selektive, voreingenommene Sichtweise interpretieren.

        • Avatar joe sagt:

          10010110, muß ich leider Wiedersprechen , einfach auch einmal nur über den Markt gehen oder die Fahrweise beobachten! Auch der Steintor wäre interessant. Ich möchte mit Sicherheit nicht alle Straßenbahnfahrer verurteilen, aber einige fahren leider sehr rücksichtslos! Tut mir leid dieses zu sagen, aber es ist so!

          • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

            Oder frag mal ältere Menschen. Wie oft sind sie gerade eingestiegen und die Bahn fährt ruckartig an und die Leute stürzen und landen im Krankenhaus. Da hat man schon als junger Mensch zu tun. Hauptsache den Fahrplan halten. Im Nachgang bekommt die Havag meistens Recht. Wie Joe schon schrieb nicht alle Fahrer, aber man kann es fast täglich beobachten

      • Avatar joe sagt:

        Hallo rellah 2,
        was hat das jetzt mit der Thematik zu tuen?

    • Avatar M sagt:

      Die Fahrer haben einen festen Fahrplan.

      • Avatar joe sagt:

        M, natürlich und damit habe ich das Recht auch einmal Rücksichtslos zu fahren!

        • Avatar M sagt:

          Die können nicht plötzlich vom Gleis runter und rechts und links abbiegen. Das sind geschulte Fahrer. Überall dort stehen Verkehrsschilder.Eine Straßenbahn ist kein Drahtesel.

          • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

            M, aber man hat Augen im Kopf und wenn man sieht oder manchmal ahnt man es auch das ein Autofahrer, Fußgänger etc. sich nicht korrekt verhält dann kann man sich auch mal zurückhalten um einen Unfall zu vermeiden. Sicher ist eine Bahn kein Auto aber mit ein bisschen Rücksichtnahme kann man bestimmt einiges verhindern. Sind ja schließlich Profis, Berufskraftfarer/innen

    • Avatar Verkehrsplaner sagt:

      Ich hoffe, du bist als Autofahrer ähnlich rücksichtsvoll, wie du es von Straßenbahnfahrern erwartest. Also bei jeder grünen Ampel oder Kreuzung mit Vorfahrt erstmal auf Schritttempo abbremsen und gucken, um rechtzeitig bremsen zu können, falls jemand bei Rot fährt oder dir die Vorfahrt nehmen will.

    • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

      Nö, du hast völlig recht. Ich habe das auch schon oft beobachtet. Aber als Straßenbahnfahrer hast du die Weisheit und Vorfahrt mit dem Löffel gefressen. Paragraph 1 kennen viele von ihnen nicht. Kann man nix machen

    • Avatar StraBaFaAnw sagt:

      Was man als Straßenbahnfahrer jeder Tag erlebt ist besorgniserregend. Ich selber musste heute 2x eine Gefahrenbremsung wegen Radfahrern machen.
      Und wenn uch Vorfahrt hab, möchte ich die sich haben. Die Autos kommen auch viel zu schnell, egal wo.
      Weisste, wie es in den Wals rein ruft,so kommt es wieder heraus.

      • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

        StraBaFaAnw, natürlich siehst du jeden Tag viel. Habe ich ja auch nicht abgestritten. Ihr habt ja auch viel Verantwortung. Aber wenn du ehrlich bist dann sind viele Fahrer sportlich unterwegs um den Fahrplan einzuhalten. Ich bin auch Berufskraftfarer und wenn ich jedes Mal draufgehalten hätte wenn ich im Recht war, dann wäre schon viel passiert. Genau wie bei euch. Und gerade in der Innenstadt sind viele rücksichtslose Radfahrer und Autofahrer schon ein Problem. Das glaube ich gern. Aber auch als Bahnfahrer sollte man seine Augen überall haben und manchmal den Schwung rausnehmen und sich seinen Teil denken

        • Avatar StraBaFaAnw sagt:

          Es geht nicht,das wir aufs Vorfahrzsrecht verzichten. Du kannst fas fahren einer Bahn nicht mit einem Auto vergleichen. Es dauert zum Beispiel 1-2 Sekunden bis die Bahn anfährt,sobald der Hebel nach vor gelegt ist. Und ihn sofort wieder zurück bringen bedeutet,die Fahrgäste fliegen durch die Bahn. Jeder Fahrer hofft,hoffentlich kein blödmann kurz vorm anfahren vor mir.
          Jedes bremsen und anfahren „belästigt“ die Fahrgäste,eril die denken:ist der Besoffen “
          Ich selber worde schon angemotzt weil ich „zu langsam“ die Große Steinstraße hoch gefahren bin…
          Da gibt es noch andere Sachen zu erklären. Ist mir zu kompliziert zi schreiben. 😔
          Schick mir Deine Nummer, ich ruf an,wenn es Dich interessiert.

  4. Avatar JS sagt:

    Der Spruch auf der Bahn spricht doch für sich. 👍

  5. Avatar T. sagt:

    Bierwerbung auf strassenbahnen sollte besonders in der jetzige Zeit verboten werden.
    Führt scheinbar zu Kurzschlusshandlungen.

  6. Avatar Radfuchs sagt:

    Das Foto ist der Witz des Jahres.

  7. Avatar Oh sagt:

    Scheiß Kreisverkehr

  8. Avatar ITZIG sagt:

    Bei der Aufschrift der Straßenbahn, kann ich die Unkonzentriertheiten des PKW – Fahrers verstehen…

  9. Avatar Ob sagt:

    Die Bahnen denken immerzu die Sounds die stärksten und rasen drauf zu

  10. Avatar BW sagt:

    Wieder so ne böse Strassenbahn im falschen Moment am falschen Ort??

  11. Avatar B.S. sagt:

    Für Schreiber ,,oh“ ,an der Eselsmühle ist kein Kreisverkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.