Universitätsmedizin Halle (Saale) bietet ab Wintersemester 2021/22 einzigen Hebammenstudiengang in Sachsen-Anhalt an

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Herr sagt:

    Das ist doch mal löblich zu erwähnen, wo doch gerade jetzt so viele Kinder zur Welt kommen

  2. 10010110 sagt:

    Ich denke, die reine Ausbildung zur Hebamme hätte man auch weiter als klassische Berufsausbildung durchführen können, selbst wenn die Technik und Gesellschaft sich verändert haben. Geburten gibt es schon seit Menschengedenken (im wahrsten Sinn des Wortes). Das Studium/die Universität verkommt so immer mehr zur reinen verschulten Jobproduziermaschine – ganz nach angloamerikanischem Vorbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.