Verdoppelung der Keuchhusten-Fälle in Halle


In Halle ist die Zahl der Keuchhusten-Fälle in diesem Jahr deutlich angestiegen. Allein im dritten Quartal, also zwischen Juli und September, gab es 60 Fälle. Im ersten Halbjahr waren es 78. Damit ist schon jetzt absehbar, dass sich die Zahl der Keuchhusten-Erkrankungen in Halle verdoppelt. Im gesamten vorigen Jahr waren es 80 Erkrankungen insgesamt.

Keuchhusten ist hochansteckend. Vor allem bei Kindern kann die Krankheit sogar tödlich verlaufen. Aus diesem Grund wird eine Impfung empfohlen.

Werbung