Verwaltungsgericht bestätigt Maskenpflicht im Freien in der halleschen Altstadt

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. FreierBürger sagt:

    Damit ist nach der Freiheit und der Demokratie auch der Rechtsstaat abgeschafft. Willkommen in der totalen Diktatur. Nicht mal die DDR hat sich getraut, ihre Bürger derartig zu knebeln.

    • Maik sagt:

      Merkste selbst deinen Blödsinn, oder? Schau dir mal an, was Rechtsstaat heißt und dann reden wir weiter.

    • HaPu sagt:

      Dass jedem die Möglichkeit offen steht gegen staatliche Eingriffe vorzugehen, ist gerade Ausdruck der Rechtsstaatlichkeit. Die Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Verfügung durch ein Gericht (in erster Instanz) steht dem nicht entgegen nur weil du anderer Auffassung bist.

    • OMG sagt:

      So ein Blödsinn! Wenn du nicht gerade im Knast sitzt, bist du frei wie ein Vogel 🙂 Du musst nur an manchen Stellen ein Stück Stoff vor Mnd und Nase tragen. So schwer ist das nicht! Tut auch gar nicht weh.

      • Bornhardt Bornier sagt:

        Nö, muß ich nicht! Beweis: HWS-Müllwerker mit Sammelfahrzeug HAL-WS484 heute um ca. 11.07 Uhr in der Straße Kaulenberg beim Mülleinsammeln! OHNE Masken! Etliche Leute quetschten sich an dnen vorbei, da ist noch die blöde Baustelle unterhalb vom Bauernclub. Mindestabstand von 1,5m unterschritten. Niemanden hat’s gestört. Das machen die offenbar immer so. Mal sehen, was die Marktberäumer am Abend so machen. Mal fotografieren … hahaha.

        Nix muß ich. Vor allem darf man sich eben nicht erwischen lassen. Zum Glück sind die Greifer reichlich …. borniert.

        • OMG sagt:

          Und du bist reichlich dumm. Genau wegen solchen Leuten werden wir Weihnachten zu Hause sitzen 🙁 Egal ob es dir, mir oder uns allen passt, wenn alle so denken, wird das nie was.

          • xxx sagt:

            „Genau wegen solchen Leuten werden wir Weihnachten zu Hause sitzen“

            Bist du denn Weihnachten sonst immer draußen? 😛

          • OMG sagt:

            A-loch… Du weisst genau, was gemeint ist! Wenn nicht, bist du noch dümmer als gedacht. Vor allem werden die Gaststätten immer noch geschlossen haben. Und wenn es so weiter geht, macht noch viel mehr zu, bis hin zur Ausgangssperre. Aber ich weiß, man darf sich nicht erwischen lassen, alles klar 🙁

    • OMG sagt:

      Mund natürlich.

    • Sachverstand sagt:

      Na denn, hurtig nochmal zum Tschechen rüber. Im „U Fleku“, „U Kalicha“ oder sonst wo ein paar letzte Biere bevor hier dicht gemacht wird. Obwohl, die dortige Diktatur hat ja auch alles schon dicht gemacht. Aus nichtigem Grund, versteht sich. Ist schon eine dolle Zeit, wer seine Opferrolle mal so richtig ausleben möchte.

    • HirnloserBürger sagt:

      Ich bin froh, dein jammerndes Gesicht nicht sehen zu müssen.

    • relax sagt:

      Als ob die Bürger damals gefragt wurden…siehe einfach nur Umweltsauereien oder der Vertuschungsversuch von Tschernobyl. Allein die von Ihnen hier geäußerte Kritik hätte gereicht, dass man lange nix von Ihnen gehört hätte. Aber in einem Rechtsstaat wie in diesem dürfen sogar Sie ungestraft Ihre Ansichten kundtun

    • Fragender sagt:

      Unsinn, „FreierBürger“, der Rechtsstaat schützt mich vor Coronaleugnern wie dich. Er funktioniert. Er schützt manchmal sogar dich, wenn er z.B. Autofahrer zwingt, einen Sicherheitsgurt anzulegen oder innerorts nur 50 km/h zu fahren Und er schützt dich, wenn er Menschen verfolgt, die dir Gewalt antun oder dich bestehlen. Aber das siehst du wohl nicht und redest Unsinn. Selbst dieses Recht, frei Unsinn zuvreden, obwohl mich das hochgradig nervt, gestattet dir der Rechtsstaat. Was genau ist also deiner Meinung nach abgeschafft?

  2. tom sagt:

    ..na klar beschäftigt die Gerichte, mit so einem Scheiß ! Guckt mal über den Tellerrand, nach England, Frankreich, Spanien etc. ! Wo ist denn das Problem? Wenn Ihr keinen „Nasenschnuffel“ aufsetzen wollt, dann bleibt der Altstadt eben fern !

    • Hinweis sagt:

      „Wenn Ihr keinen „Nasenschnuffel“ aufsetzen wollt, dann bleibt der Altstadt eben fern !“

      Wenn man dort weder wohnt/ arbeitet oder aus sonstigen Gründen in die Altstadt muss, kann man das tun.
      Davon mal abgesehen, dass es Schwachsinn ist, an der frischen Luft die Leute unter Masken zu zwingen. Abstand halten sollte wohl jedem vernünftigen Menschen möglich sein. Die Personendichte ist hier in Halle doch übersichtlich, da kann man sich problemlos aus dem Weg gehen.

      • relax sagt:

        Es ist auch Schwachsinn, im Winter Schnee vom Fußweg zu räumen. Die Fußgänger können langsam gehen, die Straße nutzen oder zu Hause bleiben. Im Frühjahr ist der Schnee eh wieder weg. Oder ich räume ihn, da ich einerseits verpflichtet bin und andererseits mir meine Mitmenschen nicht egal sind.

    • FreierBürger sagt:

      Das geht nicht, wenn man in der Altstadt wohnt.

  3. Hazel sagt:

    In der gesamten Stadt Düsseldorf müssen jetzt alle eine Maske tragen. Die Leute sind viel schlimmer dran.

    • Rheinländer Gemütlichkeit sagt:

      Frag die waschechten Köllner mal nach ’nem Spitznamen für die Düsseldorfler … da kommt dann einiges, darunter dürfte „Düsseldoofe“ sein. Und mit solchen Aktionen wie der totalenen Maskenpflicht verdienen die sich dann eben den Spitznamen nachträglich.

  4. Pepe sagt:

    Düsseldorf Inzidenz 203 und Halle 60 aber wird Bernd wohl auch noch klarmachen,
    dass wir den Schnuffi bald in der ganzen Stadt tragen. Werden wir nicht wie kleine
    Kinder behandelt, folgst Du brav dann gibt es vielleicht auch was zu Weihnachten ?
    Spanien, Peru und andere Länder hatten knallharte Maskenpflicht und was hat es
    gebracht ? Die Zahlen steigen explosi und werden es auch weiter tun, es ist die kalte
    Jahreszeit und damit verberbundene Infektionen der Atemwege.

    • xxx sagt:

      „Die Zahlen steigen explosi und werden es auch weiter tun, es ist die kalte
      Jahreszeit und damit verberbundene Infektionen der Atemwege.“

      Die Zahlen der belegten Intensiv-Betten sind ganz offiziell hier zu verfolgen:
      https://www.intensivregister.de/#/intensivregister?tab=laendertabelle

      Dort findet man u.a. auch die Daten der vergangenen Monate.
      Hier mal die letzte Woche bis heute (letzte Zahl ist immer die Zahl der durch Covid19-Patienten belegten Intensivbetten, also heute z.B. 2653).
      Die Steigerung liegt also grob geschätzt bei täglichen 100 bis 150. Das ist bei einem 83-Millionen-Volk nun wirklich alles andere als eine Epidemie.

      2020-10-30T12:15:00+01:00,21681,1839

      2020-10-31T12:15:00+01:00,21306,1944

      2020-11-01T12:15:00+01:00,20953,2061

      2020-11-02T12:15:00+01:00,20921,2243

      2020-11-03T12:15:00+01:00,21483,2380

      2020-11-04T12:15:00+01:00,21693,2546

      2020-11-05T12:15:00+01:00,21718,2653

      • Sebastian Orlach sagt:

        Ja nee, is klar. Wir leben am besten normal, lassen die Zahlen der genutzten Intensivbetten nach oben schnellen und tun etwas, wenn es schon zu spät ist. Wer dann noch zusätzlich kommt, wegen irgendeiner anderen Sache, die intensivmedizinisch behandelt werden muss, hat dann halt Pech gehabt.

        Großartiger Plan!

  5. Kurz sagt:

    Oh ne da braucht es ein Gericht um die Maskenpflicht zu bestätigen, wie peinlich ist das denn? Hier geht’s doch nur ums Geld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.