Von wegen Autoverkehr: Feinstaubbelastung in Halle (Saale) wegen Sahara-Sand höher als Silvester

Das könnte dich auch interessieren …

21 Antworten

  1. Habe ich immer schon gesagt.

    • Böllberger sagt:

      Ein „wissenschaftliches“ Argument weniger für die hysterische Verbotssekte, und ein triftiger Grund dafür, dass diese Messungen in Zukunft nicht mehr auf den Strassenverkehr auszurichten sind.

      Seit Beginn der Pandemie ist klargestellt, dass der Autoverkehr die Grenzwerte zuverlässig unterschreitet.

      Die Messungen waren und sind als Grundlage für Klagen durch die steuerfinanzierte Umwelthilfe gegen Kommunen (zur Zwangseinschränkung des MIV) obsolet. Obendrein schaffen es die neuesten Abgasreinigungssysteme von PKW, die angesaugte Stadtluft zu reinigen.

  2. Uppercrust sagt:

    Tja, da sieht man, was solche Vorgaben wert sind. Die Sahara bitte sofort verbieten, ist ja schlimmer als Diesel.

  3. 100101101 sagt:

    Gleich mal eine Fahrraddemo anmelden. Das ist sehr unsolidarisch

  4. Das GrünInnen sagt:

    Kann ja wohl nicht sein. Nur böse Autos sind schuld am Staub, haben die bei FFF immer erzählt. Fake News.

  5. lederjacke sagt:

    Woher kommt diese Info bezüglich Saharastaub?

  6. 10010110 sagt:

    Ich sehe keinen Feinstaub – also gibt’s den überhaupt nicht! 😛

    • Uppercrust sagt:

      Ich sehe Dich auch nicht, also …. 😁
      Und erst das Virus ….
      Und dazu ist das noch dazu alles die reine Natur. Und was hilft: böse Chemie und Pharmamafia. 😉

  7. HALLEnser sagt:

    Wie scheinbar lustig die Kommentare sind. Nunja, ein Großteil der Dieselfahrzeuge emittieren weiterhin krebserregenden Feinstaub und Stickoxide – besonders bei niedrigen Temperaturen. Da „hilft“ auch der menschengemachte Klimawandel nicht 🙄

  8. Daniel M. sagt:

    Jedes Jahr das gleiche. Schade, dass hier auch Effekthascherei betrieben wird. Damit wird unverantwortlichen Kindermördern(Dieselfahrer) auch noch die Argumentationsgrundlage gegeben.

  9. Claudi sagt:

    Was erlaube Sahara-Sand!!! Und was erlaube Frontex im Mittelmeer!!! Die loosen wohl auf ihre Boote, wie Flasche leer.

  10. Grenzenloser Pessimist sagt:

    Eine 12km große Mauer an der Grenze könnte die Lösung sein.

  11. .PUNKT. sagt:

    Ich hab die Lösung wir brennen alles grüne ab und verbannen die Luft von der Erde somit kein Feinstaub, kein Co2, kein Sahara Sand und das beste kein Covid 19… .

  12. Zal sagt:

    Endlich mal wieder richtiger Feinstaub, ich dachte schon es gibt ihn nicht mehr. FFF nun mal raus zur Demo

  13. Serv sagt:

    Macht die Schlag Löcher zu und hört auf zu quatschen. Saharastaub ist doch normal, haben die Kanaren immerzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.