Vorerst keine Toiletten-Container für den Markt

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Halles Katze sagt:

    Ich wünsche Hr.n Wiegand und seinem Baudezernenten die Schnurze ( zu deutsch: Durchfall) und alle Rathaustoiletten besetzt !!!
    Was ist hier so schwer an der Realisierung des Projekts ???

  2. stekahal sagt:

    In welchem jahrhundert leben wir ? Wieviele Toilettenanlagen wurden hier seit vor 150 Jahren angelgt und nach der Wende geschlossen ?
    Und die vorhandene auf dem Markt ? Das Peinliche ist ja. daß man seine „Bedürfnisse“ den Öffnungszeiten der „Öffentlichen“ anpassen und auch noch das passende Kleingeld haben muß.
    Da brauchen sich die Stadtoberen und Ordnungsamt nicht über „Wildpinkler(innen)“ nicht beschweren. Und das in der Händelstadt mit vielen ausländischen Touristen, in deren Heimat dieses „öffentliche Bedürfnis“ funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.