Waffe vorgehalten: 13-Jähriger am Steintor von vier Jugendlichen ausgeraubt – neben Bargeld auch Schuhe gestohlen

70 Antworten

  1. Horst sagt:

    Halle hat einfach Flair. Ich kann niemanden raten, diese Stadt auch nur zu besuchen.

  2. Abu Ismael sagt:

    Wo bleiben die Reaktionen und Solidaritätsbekundungen der politischen Heuchler?

  3. Die Armen Kinder sagt:

    die kinder brauchen langsam was für ihre Selbstverteidigung ey es kann nicht so weiter gehen

  4. Nur mal so... sagt:

    Was für coole Typen,die zu viert einen 13 jährigen Jungen mit einer Waffe bedrohen. Eigentlich darf man selbst nicht mehr unbewaffnet auf die Straße gehen. Traurig. Zum Glück ist dem armen Jungen nichts weiter wiederfahren. Ihm auch noch die Schuhe zu klauen… da merkt man doch,dass das keine Tat aus „Geldnot“ gewesen ist, sondern schlichtweg Langeweile, pure Lust andere Menschen zu schikanieren und sich dadurch zu belustigen. Leider wieder „südländischer Phanotyp“. Was ist das nur zur Zeit?

    • Klara sagt:

      Von einem „südländischen Phanotypen“ auf einen ausländischen Täter zu schließen, damit würde ich vorsichtig sein. Ich kenne genug Menschen, die diesem In Verruf geratenen Phänotypen entsprechen, die hier geboren wurden wie auch alle ihre Vorfahren bis ins 19. Jahrhundert hinein. Wenn Ihr ehrlich seid, kennt ihr selbst genug schwarzhaarige Menschen mit relativ dunkler Haut. Also sollte man Schuld erst dann Ausländern zuweisen, wenn sicher ist, dass es Ausländer waren.

  5. Multicu sagt:

    Unsere Fachkräfte wieder.

  6. Linker Heuchler sagt:

    Wo bleibt der Aufschrei der Linken Abgeordneten? Beim Kampf gegen Rääääääächts sind sie mit dummen gequatsche immer schnell.

    • Herr Mann sagt:

      @ Linker Heuchler den Part des dummen Gequatsches hast Du doch übernommen, machst Du auch hervorragend, immer wieder und wieder……

  7. west sagt:

    naja, wenigsten kein luftgewehr…

  8. Eh sagt:

    Na bitte jetzt haben wir’s

  9. Biene sagt:

    
    „Die multikulturelle Gesellschaft“, schrieb der Jude Daniel Cohn-Bendit bereits 1991 in der ZEIT, „ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer, sie hat die Tendenz, in eine Vielzahl von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.“

  10. Der wahre Exilhallenser sagt:

    Amen…

  11. Baulöwe sagt:

    Die Täter stammen bestimmt von irgendwelchen Familien, die Arbeitsfaul sind und deshalb gehen die nehmen die anderen alles.

  12. Urt sagt:

    In Halle gibt’s kaum noch Polizei die Streife läuft wie früher. Die Auswirkungen sehen wie jetzt

  13. Kameras her. sagt:

    Das ist doch garantiert die selbe Bande, die schon seit einiger Zeit die Ecke rund um das Steintor und dem Park unsicher und Raubüberfälle macht.
    Halle braucht mehr Kameras.
    Scheiß auf „Datenschutz“.
    Der schützt eh nur die Verbrecher.

    • Soko Fensterbank ermittelt sagt:

      Det. Eumel hat wieder eine Theorie. 🤣

      • German Flag sagt:

        Keine Theorie.
        Live erlebt wie schnell es geht wenn überall Kameras sind.In London an der Baustelle neues Wembley Stadion.
        Zwei Versuche gescheitert. Was genau sage ich dir nicht.
        Bist eh noch nie aus Halle rausbekommen.
        Und nun mach den Rollladen runter, es wird dunkel und gefährich 🤣

      • Blödquatscher entlarven sagt:

        „Det. Eumel hat wieder eine Theorie.“

        Und du? Hast wieder gar nichts geliefert, nur Trolliges.

  14. kein muslim sagt:

    tja das ist die allzufriedliche islamische Religion der Migranten. Haben die keine Eltern oder keien einflußreichen Imam, der sie auf den rechten Weg bringt ? Achso, die opfer waren ja alle nur „ungläubige“.

  15. G-1 sagt:

    Das sind bestimmt Frau Quates Patenkinder.

  16. Oh Mann sagt:

    Wie schäbig ist das denn.. Kinder beklauen Kinder.. auch noch getragene Schuhe bei der Jahreszeit… was ist los mit dieser Stadt ?!

  17. Nadija sagt:

    Herrlich, wir brauchen viel, viel mehr von den Goldstücken……

  18. Chlorophyll sagt:

    Hmm. Die ,,fremdländische Gefahr“ sprach aber fließend deutsch. Insofern ist Ihr Kommentar für die Tonne.

  19. Robert sagt:

    Wartet ab ihr vier Kriminellen, wenn der 13 Jährige seine Gang zusammentrommelt ,dann wird kurzer Prozess mit euch gemacht.
    Ihr hättet das nicht machen sollen.
    Allah wird euch bestrafen.

    • Land der Opfer sagt:

      Hehe, da spricht du was an.
      So sieht es aus: der deutsche Jugendliche, das ideale Opfer, nach social distancing noch weniger Freunde, außerdem handelt es sich bei Flüchtlingen um besonders Schutzbedürftige, da darf man nix sagen – eigentlich gegen die Staatsräson dass es überhaupt zur Anzeige gebracht wurde.

  20. Fan sagt:

    Komischerweise, bei den Raubzügen der Abdulabdullas kommt kein Kommentar von den Politikern 😡

    • Bürger sagt:

      nee, aber wären die Täter aus der rechtzen Szene wäre das Geschrei groß, auch in den Medien nicht nur so ein sachlicher Tatsachenbericht. dann wären die sicher auch schon geschnappt.

    • Leser sagt:

      Fließend deutsch sprechende „Abdulabdullas“, das passt doch nicht in Dein fremdenfeindlichem Hetzerbild.

      • Blödquatscher entlarven sagt:

        Vielleicht als Kleinkinder hergekommen und Deutsch in der Schule gelernt? Auf die Möglichkeit biste wirklich nicht gekommen?

  21. Leser sagt:

    Hast DU nicht neulich geschrieben, dass Du ein friedlebender Mensch bist? Scheint ja doch nicht so zu sein. Aber heute Abend kannst ja bei der Demo wieder hetzen.
    Pass aber auf, dass Du nicht auf Deutsche mit südländischem Aussehen triffst, die fließend deutsch sprechen. Kann sein, dass das Deutsche sind und gerade vom Solarium kommen. Die freuen sich bestimmt über Notstandsgesetze gegen südländisch aussehende Deutsche!

  22. Leser sagt:

    Wo ist denn der Kommentar vom Fan???
    Hatte er doch neulich geschrieben, als ein 35-jähriger per Haftbefehl gesuchter Deutscher in der S-Bahn auf gegriffen wurde:
    „Fan 23. Januar 2022 um 16:51 Uhr
    Interessant, wenn es sich um Deutsche handelt, wird man sofort darüber informiert“

    Aber sicher hetzt er heute unter einem anderen User-Name gegen fließend deutsch sprechenden Menschen, nur weil sie südländisch aussehen.

    Übrigens hatte der Artikel vom Samstag gerade mal 11 Kommentare. Hier sind es schon weit über 40. Liegt wohl dann doch daran, weil „südländisches Ausshen“ geschrieben wird.

  23. Mensch sagt:

    Eines ist aber Fakt ,die Polizeipräsenz in Halle geht gegen null . Oder empfinde ich das nur so .

    • Klara sagt:

      Vor einer Stunde war gerade viel Polizei auf dem Markt. Die sog. Diktatur, gegen die die Qerdenker demonstrieren, erlaubt das und sichert die Demo sogar mit Polizei ab.

  24. Fan sagt:

    Lieber Leser, Kommentar von mir erfolgte doch, lesen und verstehen !!!
    Warum sollte ich mir einen anderen User-Namen zulegen?

  25. Klara sagt:

    Was verstehst Du unter sauber?

  26. Fritz sagt:

    Laut Koalisationsvertrag sind es doch bald alles deutsche Täter…

  27. Fritz sagt:

    @Pepi https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Koalitionsvertrag/Koalitionsvertrag_2021-2025.pdf
    Seite 121: . Eine Einbürgerung soll in der Regel nach fünf Jahren möglich
    sein, bei besonderen Integrationsleistungen nach drei Jahren. Eine Niederlassungserlaubnis soll nach drei Jahren erworben werden können. In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern werden mit ihrer Geburt deutsche Staatsbürgerinnen bzw. Staatsbürger, wenn ein Elternteil seit fünf Jahren einen rechtmäßigen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat.
    Bedeutet: Alle Geflüchteten ab 2015…oder ist dies nicht so? Also werden diese Straftäter dann deutsche Straftäter…

  28. Fritz sagt:

    @Pepi…da mußt du unsere Politiker, Integrationsbeauftragte oder einen Anwalt (welcher sich damit richtig auskennt) fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.