Wegen Gleisbauarbeiten: Burgstraße ist am Samstag gesperrt

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. G sagt:

    Die gesamte burgstrasse ist eine einzige Katastrophe… Kaum noch zumutbar.
    Wann gibt’s da mal eine grundhafte Instandsetzung?

  2. Radfuchs sagt:

    Da es für straßenebene Gleisanlagen keine oder keine so hohe Förderung gibt, kann sich Halle die Grundsanierung solcher Straßen wir Burg-, Gr.Brunnen- oder Richard-Wagner-Straße gar nicht leisten. Es wird auf absehbare Zeit nicht mehr passieren als diese Flickerei.
    Ungefähr so äußerte sich (Inhaltlich) Herr Rebensdorf bei der „Zukunftswerkstatt Radverkehr“.

    • Hallenser sagt:

      Wenn man lange genug die Tatsachen verdreht und solche Äußerungen auch noch falsch verstehen will, dann kommt das so (inhaltlich) hin.

      • Radfuchs sagt:

        Die angemessene Strafe für solche Bemerkungen: Zwei Stunden auf der Richard-Wagner-Straße mit dem Fahrrad zwischen Brunnenstraße und Museum hin- und herfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.