Weitere 500.000 Euro für Star Park-Busse

Das könnte dich auch interessieren …

36 Antworten

  1. Avatar Kritiker sagt:

    Eigentlich müsste es eine schienengebundene Anbindung geben!

  2. Avatar saale-view sagt:

    „Immer mehr Firmen im Star Park in Halle-Queis haben ihren Betrieb aufgenommen“

    Hat jemand „mirror“ gesehen?

    „die Busse sind stark nachgefragt“

    Der hat bestimmt ein paar Theorien, warum das alles nicht stimmen kann.

  3. Avatar Kasob sagt:

    Klasse Konzept. Erst die Firmen alle ansiedeln lassen lassen und dann erst überlegen wie die Leute dort hinkommen.

    • Avatar Sagi sagt:

      Vermutlich hat man sich auf Internetexperten verlassen, die da nicht müde werden zu behaupten, man wäre auf ein Auto angewiesen, um zur Arbeit zu kommen.

      Sie „SusanneL“, siehe „Alt-Dölauer“, siehe „Texas“ u.v.a. mehr.

      Die Leute, die im StarPark arbeiten und mit dem Bus fahren wollen, haben einfach nur nicht die Ahnung dieser Erleuchteten.

      • Avatar Karbid Bert sagt:

        Als Internetexpertin hättest du dich vorher stark machen müssen. Deine Thesen sind gefragt.Auch deine hoch wichtigen Kommentare.

        • Avatar Sagi sagt:

          Das stimmt. Es gibt leider ein paar Leser meiner Kommentare, die intellektuell nicht erreicht werden können, auch keinen inhaltlichen Beitrag leisten, selbst aber um Aufmerksamkeit betteln. Denen entgeht z.B., dass ich mich vorher stark gemacht und meine starken Thesen bereits vor langer Zeit aufgestellt und publiziert habe. Aber die muss es auch geben. Integration und Inklusion. 🥰

    • Avatar ... sagt:

      Passt doch zum tollen Winterdienst. Erst wenn der Schnee plötzlich 50 cm hoch liegt, stellt man fest, dass man vielleicht doch zu wenig vorgesorgt hat.

  4. Avatar Horch und Guck sagt:

    Die Stadt Halle finanziert die Busse in den Star-Park und die Steuern der dortigen Betriebe gehen in den Saalekreis (wenn überhaupt).

  5. Avatar Kühler Rechner sagt:

    500.000 Euro bezahlt die Stadt Halle und bekommt dafür noch nicht mal 50.000 Euro an Gewerbesteuereinnahmen zurück!
    Gutes Geschäft würde ich sagen!
    Es läuft also!

    • Avatar Sagi sagt:

      Falsch gerechnet.

      • Avatar Kühler Rechner sagt:

        Dann klär uns mal auf! Bin echt gespannt, wie hoch hier Steuereinnahmen tatsächlich sind?

        • Avatar Sagi sagt:

          Ist das eine Frage? Ob du gespannt bist, kann ich nicht sagen, dafür aber: Eine Berechnung ist nicht möglich.

          Was war denn die Grundlage deiner „Berechnung“? Tatsachen ganz sicher nicht. Zumal es sich um potentielle Ausgaben und Einnahmen handelt.

          • Avatar kühler Rechner sagt:

            Ja es war eine Frage!
            Im Jahr 2019 verkündete Herr Rebensdorf bei einer Bürgerversammlung, dass „beachtliche“ 20.000 Euro Gewerbesteuer pro Jahr 2018 einnimmt.
            Da seit dem nicht wesentlich mehr Firmen dazugekommen sind (mit steuerrelevantem mit Firmensitz), war ich mal großzügig mit meinen 50.000 Euro.
            Welche Zahlen kannst Du anbieten!

          • Avatar Sagi sagt:

            Also dem Satzzeichen nach ist das jetzt aber keine Frage. Kennst du den Unterschied zwischen ? und ! wirklich nicht? Ist auch egal.

            Ich kann keine Zahlen anbieten. Weder glaube ich dir deine kleine Geschichte vom Rebensdorf, wo immer das sein soll, noch werde ich wie du einfach raten. Du hast falsch „gerechnet“. Dabei bleibt es.

            Übrigens berichtete die MZ 2018 bereits von 50.000 Euro Gewerbesteuern für die Stadt. Seit dem sind Artiback, Isopan, VGP, Schaeffler, Goodman, Zalando, Schuler, Porsche, K+N dazugekommen. Amazon und Flaconi sind ab VZ 2021 bzw. 2022 dabei.

            Aber das nur nebenbei.

          • Avatar Steuertrickser sagt:

            @sagi: Und wer von den aufgezählten Firmen zahlt Steuern vor Ort? Amazon? Schaeffler? Porsche? Zalando? Wo lebst du eigentlich?

          • Avatar Sagi sagt:

            Ich lebe in Halle. In Halle ansässige Unternehmen zahlen in Halle Gewerbesteuer. Das trifft auf alle aufgezählten Unternehmen zu.

          • Avatar kühler Rechner sagt:

            @ Sagi: entschuldige das falsche Satzzeichen, aber das kann mal passieren.
            Aber so mit Unwissen glänzen zu wollen ist schon bemerkenswert! Du ziehst hier jeden kritischen Kommentar in Zweifel und hast aber selber nichts anzubieten! Aber auch gar nichts! Du schreibst hier viel Blödsinn und am Ende stimmst Du meiner Aussage mit den 50.000 Euro doch zu!

          • Avatar Sagi sagt:

            Einmal das falsche Satzzeichen würde ich ja verstehen? Aber zweimal.

            Ich ziehe nur die zweifelhaften Kommentar in Zweifel, die augenscheinlich nicht auf Fakten basieren. Ich stimme auch deiner Behauptung nicht zu. Denn du hast behauptet, es würden zukünftig 50.000 Euro Steuern anfallen (geraten, wie du selbst schreibst), dabei waren es schon vor drei Jahren 50.000 Euro, bevor die großen Unternehmen überhaupt ein Grundstück erworben und den steuerpflichtigen Gewerbebetrieb begonnen haben und ein Jahr vor deinen angeblichen 20.000 Euro aus Rebensdorf.

            Nichts stimmt an deinen „Berechnungen“. Nichts stimmt an deinen geratenen Zahlen. Du verfügst weder über Wissen noch über sonstigen Glanz.

          • Avatar Steuertrickser sagt:

            @sagi: Ich lebe in Halle. In Halle ansässige Unternehmen zahlen in Halle Gewerbesteuer. Das trifft auf alle aufgezählten Unternehmen zu.“

            Ich hau mich weg. Seit wann ist Halle der Unternehmenssitz von Schaeffler, Porsche oder Amazon und Zalando???? Gewerbesteuern werden am Ort des Unternehmenssitzes gezahlt. Der ist nicht Halle, nur weil dort ein Lager steht.
            Blamier dich ruhig weiter

          • Avatar Sagi sagt:

            Gewerbesteuer ist am Betriebssitz fällig, nicht (nur) am Hauptsitz des Unternehmers.

            Einfach mal informieren vor dem Rumquaken! Zum Beispiel im Gewerbesteuergesetz. Gleich in §2 wirds schon interessant (Wer?). In §4 ist auch ganz Wichtiges enthalten (Wo?). Notfalls nachfragen, aber keinesfalls losplautzen und dabei blamieren!

          • Avatar Steuertrickser sagt:

            @ sagi: Letztens kam im mdr ein Bericht über das sehr gut ausgelastete Gewerbegebiet in Osterweddingen an der A14. Aussage des Bürgermeisters: 50% der ansässigen Unternehmen zahlen vor Ort keine Gewerbesteuer. Das sieht in anderen Gewerbegebieten nicht anders aus.
            Und gerade mit Amazon und Zalando wird sich ja EU-weit befasst, weil die nur ein paar Cent in Luxemburg zahlen.

          • Avatar Sagi sagt:

            Liegt hauptsächlich daran, dass das sehr gut ausgelastete Gewerbegebiet „in“ Osterweddingen gar nicht in Osterweddingen liegt. Oder war’s der Bürgermeister von Sülzetal? Der hat garantiert nicht für (alle) andere(n) Gewerbegebiete in Deutschland gesprochen. Es ist sogar zweifelhaft, dass er das gesagt hat, was du glaubst, verstanden zu haben.

            Wenn du Zahlen aus Osterweddingen als Grundlage für die „Berechnung“ des zukünftigen(!) Steueraufkommens im StarPark zugrunde legst, kann das auch nichts werden.

            Der Landkreis Börde hat 2019 über 77 Millionen Euro Gewerbesteuer eingenommen. Die Stadt Halle über 66 Millionen Euro…

          • Avatar Kühler Rechner sagt:

            Ach Sagi, viel geschrieben aber leider nix nützliches! Sinnlos! Dir geht’s um Satzzeichen und nicht um die Sache. Hauptsache quacken.

          • Avatar Sagi sagt:

            Also mir gehts vor allem um die Frage, worauf deine ursprüngliche „Berechnung“ basiert. Hast du bisher nicht beantwortet. Dein ominöses mdr-Interview ist genauso zerplatzt wie die angeblichen Äußerungen bei der angeblichen Bürgerversammlung auf dem Dorf.

            Tut mir leid, aber du hast daneben gelegen. Ist doch nicht schlimm! Kein Grund jetzt auf schlechten Verlierer zu machen.

  6. Avatar Jim Knopf sagt:

    Den Berufsverkehr organisiert der Star-Park selbst.

    Volle Busse sichern ein gutes zusätzliches Geschäft.

  7. Avatar Ernst sagt:

    Was soll eigentlich dieses ganze Gejammere.
    Ablenkung von den Gängstern der Marktwirtschaft????

  8. Avatar Rührt sagt:

    Na prima her lauterstrom

  9. Avatar Lokführer sagt:

    Verlängerung der Straßenbahn über Büschdorf hinaus bis in den Starpark jawoll

  10. Avatar Ulis sagt:

    Solange die Grünen nichts dagegen haben baut einfach weiter dort.

  11. Avatar 😭😭😭😭😭 sagt:

    Der Feierabend Verkehr ist zum 🤮 , da staut sich immer alles ab reiderburg und kommt nicht rechtzeitig zu den Terminen die man noch hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.