Weniger Rinder, Schweine und Schafe in Sachsen-Anhalt

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Heike Kreißl sagt:

    Die Zahlen sind nur dann positiv für die Umweltbilanz, wenn gleichzeitig auch der Konsum tierischer Produkte rückläufig war.
    Es wäre schön, wenn unsere Bevölkerung auf weniger und dafür qualitativ hochwertigere tierische Produkte zurückgreift. Das würde der Umwelt und unseren Bauern helfen.

  2. Fadamo sagt:

    Du gehrst bestimmt dem tierschutzverein an.Rinder,schweine und schafe sind zum essen da und nicht zum spielen,oder anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.