Wiegand-Unterstützerverein: Kampf gegen Corona braucht endlich wieder Sachlichkeit – „verbale Entgleisungen“ von Stadträten werden kritisiert

Foto des Vereins anlässlich der Kommunalwahlen 2019

Das könnte dich auch interessieren …

85 Antworten

  1. Avatar Eibacke sagt:

    Wie war das mit dem im Glashaus sitzen?? 🤦‍♂️🤦‍♀️🤪

    • Avatar Dein Papa war doch auch dabei, oder? sagt:

      Ja genau: Meerheim, Wolter, Winkler, Schöps … jaja!

    • Avatar Eierdieb sagt:

      Bekanntheit schütz vor Dummheit nicht !
      Könnten sich nicht auch noch alle 29 prominenten vorzeitig Geimpften für ein Wiegandwerbefoto zusammstellen ?

      • Avatar Gerd Maschke sagt:

        Hallo und guten Abend
        Ich bin eigentlich mit Herrn Wiegand seiner Arbeit ganz zufrieden gewesen.
        Leider hat Herr Wiegand bis Heute nicht begriffen warum es eigentlich geht.
        Er hatte keine Berechtigung sich impfen zu lassen.
        Dabei spielt es keine Rolle ob der übrig gebliebene Impfstoff entsorgt wird oder nicht.
        Wenn die Torte beim Bäcker nächsten Tag weggeschmissen wird habe ich kein Recht mir sie einfach wegzunehmen.
        Oder noch besser überweisen Sie mir einfach am Jahresende das übrig gebliebene Geld der Stadt bevor es verfällt.
        Hätte Herr Wiegand seinen Fehler einfach zugegeben und das mit der Hecktik der Situation begründet wäre die jetzige Situation nie so hochgekocht und er hätte seinen Gegnern den Wind aus den Segeln genommen.
        Wenn die Herrschaften die den gleichen Fehler gemacht haben sich jetzt noch hinter Ihm stellen wird alles nur noch schlimmer.
        MfG

  2. Avatar JEB sagt:

    „keinerlei Vorbildwirkung in dieser wichtigen Funktion“ –
    Wie wahr! Wiegand hat wirklich keinerlei Vorbildwirkung in dieser wichtigen Funktion als OB!

    • Avatar olle Kamellen sagt:

      Fast nur (alte ) weiße Männer , kaum Frauen .
      Ein anachronistisches Team , was die Vielfalt der Stadtgesellschaft in keinster Weise abbildet.

      • Avatar Uppercrust sagt:

        hey olle Kamellen, bin auch kein Freund von Lügenbernd, aber Ihr polemischer Rassismus mit Gender- und Altersdiskriminerung geht zu weit. Was haben sie gegen Weiße, gegen Männer und gegen Ältere. Peinliche Selbstentlarvung.

      • Avatar Franz2 sagt:

        Bitte komm nicht mit der Leier. Es ist nichts Schlechtes daran, ein weisser (alter) Mann zu sein. Es macht einen weder zu was Besserem, NOCH zu was Schlechterem – aber immer dieser schnippische Einwurf „alter, weisser Mann“ ist der Debatte nicht dienlich. Sollte es nicht egal sein, woher man kommt, welche Hautfarbe man hat, mit wem man ins Bett steigt und welches Geschlecht man hat ? Oder gilt dieser Status nur für bestimmte Gruppen ?

      • Avatar Achso sagt:

        Dummerweise wurden sie aber von der vielfältigen Stadtgesellschaft gewählt. Demokratie ist schon was Doofes für verbohrte Identitäre, oder?

        • Avatar c19 sagt:

          Ach, Schniepelchen hat wieder ein Theorie. 😀

          • Avatar Achso sagt:

            Ich habe keinen Zweifel, dass du den Schwanzvergleich spielend gewinnst. Das macht dich aber nicht zum Demokraten.

        • Avatar Nein_zum_Lockdown sagt:

          @Achso ich bin leider auch einer von denen, die den Kasperverein rund um Wels gewählt haben. Und man kann sich auch mal eingestehen, dass man sich dabei komplett vertan hat!! Demokratie ist schon echt was Blödes für Schwätzer wie Dich, oder???

          • Avatar Achso sagt:

            Es wäre schöner, wenn du dir eingestehst, dass du dich bei Corona komplett vertan hast, aber okay. Ich habe Hauptsache Wiegand auch nicht gewählt. Und nu?

  3. Avatar nitzer sagt:

    „Problematisch wird es vor allem dann, wenn nicht mehr sachorientiert diskutiert werden kann“

    Herrlich sachorientiert diskutieren is das was uns das alles Eingebrockt hat aber ok diskutieren wir CORONA weg

    • Avatar "Eingebrockt" sagt:

      Genau, die hat auch massiv dazu beigetragen, die Frau Brock! Aber sie ist nicht alleine. Das inhaltslose Plappergift wabert in und aus jeder Fraktion.

  4. Avatar Hauptsache Ablenken sagt:

    Erneutes Geschwafel als Ablenkungsmanöver. Auch der wiederholte Versuch, den Fokus weg vom eigentlichen Thema – letzter, vorletzter oder doch eher vortäglicher Anruf vor Entsorgung?! – wegzulenken, lässt die „Stadtgesellschaft“ in ihrem Drang nach vollständiger Aufklärung nicht locker lassen. Zu dem Zeitpunkt war der Impfstoff absolut rar und priorisiert zu verabreichen. Ein sachliches Verfahren inkl. sachlicher Kommunikation hat es nie gegeben. Wer ist bitte der nächste in der Reihe der Ablenker, gibt es dafür ebenfalls einen Zufallsgenerator oder ein sachliches Verfahren?

    • Avatar Hauptsache Wiegand-Bashing sagt:

      Jajaja, der übliche Versuch wieder. Merkst du nicht, daß der „Skandal“ sich inzwischen leergelaufen hat und zusammenbricht? Am Montag werden die Hybris-Räte feststellen, wie sie mit ihrer lächerlichen Strategie voll vor die Mauer ballern. Dann kannste hier weiterheulen.

      Das Wiegand-Bashing greift nicht mehr. Die paar Irren, die den absetzen wollen, kriegen ja nicht mal die Antragsunterschriften zusammen. Der Versuch der Feldberäumung im Sinne des Dicken wird nur eine Fußnote in der Geschichte der Hallischen Diamantenförderung? Und die …. hat’s ja nie gegebeb, also …:!

      • Avatar Hauptsache PR-Aktion sagt:

        Das ist konzertiert. Bernd versucht sich rauszuwinden. Der Abwahlantrag kommt und Bernd wird weinen. Dienstverbot sowieso.

  5. Avatar As sagt:

    Heißen die noch immer „Hauptsache Halle“? Ich finde, so wie sie sich mit ihrem OB verhalten haben, sollten sie sich treffender in „Hauptsache ICH“ umbenennen. Schließlich haben auch sie bei den Impfungen „Ich“ geschrien.
    Zu Biedermann und seiner Schwimmhalle sag ich mal lieber nichts.

  6. Avatar TePe sagt:

    … was soll denn ein Unterstützerverein sonst auch machen. Danke Ihr Eierköpfe, jetzt weiß es auch der Letzte.

  7. Avatar MiMiMi sagt:

    Diese durchschaubaren PR-Schachzüge sind so peinlich.

    Die ehrliche Frage muss aber lauten. Reicht das, um die Uninformierten im Wählervolk OB-treu zu halten? Haben die Leute sein Verhalten verstanden und bewertet oder lassen sie sich von Quellen jeglicher Art zu vermeintlicher Stadttreue und Moralität des Herrn W. anleiten? Impfdrängler ist aber schon ein starkes Label, ob sich das durch Eigenverlautbarungen des impfdrängelnden Bruders seiner ach so wichtigen E11-Büroleiterin — ganz treu ohne Erfahrung in der höchsten Erfahrungsstufe eingestuft —kitten lässt?

    Dr. W. muss nicht gewinnen bei der Abwahl, er muss nur nicht verlieren. Das ist Guerillataktikzeit.

  8. Avatar Ich kotz gleich sagt:

    Vorbildwirkung? Ich lach mich schlapp.
    Wer hat den ganzen Blödsinn verzapft?
    Der ach so wichtige und unersetzliche OB mit seinen genauso wichtigen Gefolgsleuten.
    Dann soll der OB endlich anderen Vorbildern folgen und endlich zurücktreten und schon kann die Sacharbeit weitergehen!

  9. Avatar Stundenlang wird über Geschäftsordnungsanträge debattiert sagt:

    Na endlich versucht man sich mal an den harten Nüssen! Wischiwaschi-Auslegung von wichtigen Regeln, gerade so wie es der Vorsitzenden Müller so paßte, tja das dürfte nun Vergangenheit sein! Retzt regiert das Recht wieder. Und das ist gut so!

    Nixkönner und Schaumschwätzer haben damit natürlich so ihre Probleme, das dürfte jedem klar sein!

  10. Avatar JEB sagt:

    Vorgestern der Vorstand der jüdischen Gemeinde, gestern Hauptsache Bernd, mal sehen wer sich heute mit OB-Auftrag meldet.

  11. Avatar Hauptsache Fördermittel sagt:

    Unter den bekannten Persönlichkeiten wurde vergessen Beate Gellert mit ihrem Verein zur Förderung der Beschäftigung von Familienangehörigen zu erwähnen .Einen guten Draht zum OB schadet nur dem , der ihn nicht hat.

  12. Avatar Hallunke sagt:

    Da hab ich schon lange drauf gewartet, dass sich diese Nichts Könner melden.
    Pfui Teufel!!! Einen Lügner und Betrüger den Rücken zu stärken!!! Es ist einfach nur widerlich!
    HAUPTSACHE ICH—-Die haben null Charakter, genau wie Wiegand.

  13. Avatar M.D. sagt:

    Alle schon geimpft ????

  14. Avatar Ha-Ha sagt:

    Hauptsache Halle… natürlich braucht es Sachlichkeit. Vor allem braucht es aber Aufklärung! Und dazu wird wohl „Hauptsache Halle“ gerade nicht beitragen können. Zu eng „die Bindung“ und Abhängigkeit zum Team OB. Schade, ihr Sportler und Theaterkünstler…. gerade ihr müsstest wissen, wann man selbstbestimmt den Rücken gerade machen muss und klare Kante zeigt. Ich hoffe, die HallenserInnen lassen dem OB und seinem Stab das verlogene System an Verfehlungen nicht durchgehen.

  15. Avatar Wut sagt:

    Ich glaub mich tritt ein Pferd. Dieser Oberbürgermeister ist peinlich. Sabine Bauer als Leherin müsste eigentlich in Sachen Ehrlichkeit Vorbild sein. Welche Werte werden heute der Jugend von vielen Politikern vermittelt…Eine Affäre nach der anderen…überall Lug und Trug. Jeder ist sein bester Freund. Und solche Lügner entscheiden über das Leben von Otto Normalbürger. Es ist zum Kotzen.Den Herrn Oberbürgermeister und sein Gefolge soll der Blitz treffen.😡

    • Avatar Tascha Niklow sagt:

      der Pferdetritt wäre vielleicht mal eine Chance für dich. Wie bist du denn drauf 😇 der beste OB, welcher je hier war! Setz den Stadtrat aufs Pferd und raus aus DogeCity 💤

  16. Avatar ah sagt:

    ui ui ui. noch weniger Sachlichkeit und ngefühlt noch mehr „haarspalterei“ durch diesen wiegand-unterstützungsverein. soviel zur sachlichkeit … wer sachlich sein will, brauch keinen verein. der sollte fehler einräumen und mit den konsequenzen leben.

  17. Avatar Kein Mensch ist absolut sagt:

    OB Wiegand kommuniziert mit Nichtjublern einzig rein sachlich mittels Richtersprüchen ?
    Warum dann die Werbeshow mit loyalen Jublern hier auf dem Portal ?
    Imperien und Weltstars mögen sich für ihn in Stellung bringen – wenn der OB nicht weiß, daß man auch mal „sorry, ist nicht so optimal gelaufen“ sagen kann, sind er und seine Jubler bei mir unten durch.

  18. Avatar Hauptsache Filz sagt:

    Die Nähe zum Oberbernd suchen, um Lobbyarbeit zu betreiben und höchst durchsichtige Eigeninteressen durchzusetzen wie u.a. ein Herr Thomas, und wenn das ins Wanken gerät, dann „Sachpolitik“ einfordern. Köstlich.

  19. Avatar Gewendeter Hals sagt:

    Na mal sehen auf wessen Seite sie sich stellen werden wenn Wiegand eines Tages weg ist.
    Dann war die jetzige Aktion bestimmt nur ein Mißverständnis.

  20. Avatar Wut sagt:

    Und mal ehrlich…Seine Rechtfertigungen bei Marcus Lanz waren doch oberpeinlich. Wie ein ungezogene Kind , was gebetsartig seinen Vers immer und immer wieder runterleiert. Hat nur noch gefehlt, dass er mit mit den Füßen stampft…..🤔

    • Avatar Oliver Nannen sagt:

      Peinlich ist die Wut, die sich schon in deinem Namen ausdrückt.
      Es ist der Neid auf jemanden, dem du nicht das Wasser reichen kannst.

      Den Stadtrat in seiner jetzigen Verfassung braucht niemand!
      Den OB, der den Laden in Ordnung hält, schon.

      Jetzt kannst du wieder mit deinen peinlichen Schimpftiraden anfangen.
      Oder „mit Herr Lehrer ich weiß was“, da war was mit einer Impfung … die keinen interessiert.

      Ich wünschte fast, es kommt zum Bürgerentscheid.
      Da könnt ihr Parteifuzzys euch eine weitere Klatsche abholen.

      • Avatar Wut sagt:

        Oliver Nannen.Auf deinen Kommentar hab ich schon gewartet.Wenn dir die Räte nicht gefallen, dann bewirb du dich doch.Ich habe ja auch nicht gesagt,dass der OB schlechte Arbeit macht.Seine Lügerei und seine Auftritte sind peinlich.Und…auf wen soll ich neidisch sein? Auf dich oder den OB?😅Und übrigens habe ich noch nie einer Partei angehört.Bleib Sachlich.

      • Avatar HaFi sagt:

        „Den OB, der den Laden in Ordnung hält, schon.“ Eigentlich , wenn Sie die Sendung bei Lanz genau mitverfolgt haben, trifft genau das nicht zu! Sprachlosigkeit, als die Frage kam, konnte man die Restimpfung nicht andere (Katastrophenstab, Rettungsdienst, Fachärzte, Dialyse -Onkologie) verimpfen??? Von 800 Personen, die diese Restimpfung hätten bekommen können, stand nur der OB zur Verfügung?? Die Landrätin Rita Röhrl beweist mit ihren Aussagen, dass es auch anders und besser möglich ist!
        Und zum Thema Unterstützerverein mit Prominenten:
        Ich warne davor, Prominente als etwas wichtigere Personen darzustellen. Mir ist es egal ob es X, Y, Z oder Frau Merkel ist! Und sind sie noch so prominent, auch diese Personen haben Fehler, denken auch nicht immer richtig!

    • Avatar Kein Mensch ist perfekt sagt:

      Den OB W. als Chef-Krisen-Organisator des hallischen Impfgeschehens im bundesweiten TV tatsächlich sagen zu hören, daß man seine „Notsituation“ (eigene Fehlplanung) doch bitte immer kritikbefreiend vor Augen haben möge, ist zutiefst beschämend und abstoßend.
      Es ist dies der direkteste Weg, das Ansehen und Vertrauen in das Amt des hallischen OB schnellstmöglich zu zerstören.

  21. Avatar Helmut sagt:

    „Wiegand-Unterstützerverein“ 😂

  22. Avatar Ergebnisse sagt:

    Die Forderung nach mehr Sachlichkeit finde ich gut. Dazu gehört allerdings auch ein Aufklärungswille zu dem Restimpfstoffverfahren und vor allem mal eine Begründung dafür, warum man sich für eine solche sehr eingeschränkte Adhoc-Liste entschieden hat, die die Ü80 (mit hoher Sterberate) vorn vornherein außen vorgelassen hat. Ansonsten sollte man zum Thema Sachlichkeit auch die bisherige Aufgabenwahrnehmung und deren Ergebnisse durch den Katastrophenschutzstab bewerten. Hierbei sollte dann auch erörtert werden, inwiefern der Stab an der mangelhaften Schülerbeförderung (siehe Grundschule Lessing und 100 Quarantänefälle) mitverantwortlich ist.

  23. Avatar Ein Kommentar sagt:

    Ui, hat jemand etwas von Herrn Wiegand’s Hohepriester Oliver Nannen gehört!? Ich mache mir ernsthaft Sorgen..
    Normalerweise müsste in diesem Chat schon ein Plädoyer in leuchtenden Lettern aufflammen.
    Und warum ist er eigentlich nicht Vorsitzender von „Hauptsache Bernd“!?

  24. Avatar Blut ist dicker als Wasser sagt:

    Ein Schauspieler, der in Berlin lebt, andere Mitglieder, die verklpngelt sind mit Wels oder zum Freundeskreis von Wels gehören. Niemand von denen ist in dem Verein, ohne dass er einen Vorteil erhalten hätte. Jeder von denen hat Bevorzugungen erhalten oder profitiert auf andere Weise von einem OB Wiegand. Sie alle haben ein starkes persönliches Interesse daran, dass Wiegand im Amt bleibt. Unter dieser Prämisse ist auch diese Erklärung zu verstehen. Sachlichkeit wäre eine Eigenschaft, die ich dringend dem OB selbst empfehlen würde.

    • Avatar Roßtäuscher sagt:

      Dann wird auch noch mit einem AFD-blauem Anstecker Wählertäuschung versucht , wo doch die Hauptsache-Bernd-Partei durch SPD-rot besser u. wahrhafter dargestellt wäre.

  25. Avatar M sagt:

    Bin kein Freund vom Stadtrat.Aber endlich wir hier, in der Erklärung, der OB nicht mit Dreck beworfen.Sachlich kommentiert. Langsam schwimmen die Felle von den den Widersachern des OB davon. Und er bleibt im Amt.Hoffentlich. Außerdem würde ich Frau M.austauschen damit eine sachliche Atmosphäre bei den Sitzungen garantiert wird.

    • Avatar Malte sagt:

      Na, dann tausch doch mal deine Frau M. einfach aus… Bei dir geht das nach Scheidungsrecht. Im Stadtrat ist das fehl am Platze…

    • Avatar Hallenser sagt:

      Hallo Bernd, schreibst du jetzt auch hier.

    • Avatar M - PR-Aktion ftw! Macht nur weiter so! sagt:

      Der OB „erfindet“ ohne Rücksprache mit seinen fachlich Vorgesetzten aus dem übertragenen Wirkungskreis eine Methode, damit er und seine Günstlinge schnell geimpft werden. Das vertuscht er weiterhin und versteckz sich jetzt dahinter, dass die Argumente ad personam wären? Eristrische Dialektik auf dem Hochreck. Bravo der PR-Agentur. Wow!

      Leider moralisch falsch und als Folgefehler immer tiefer in den Bunker führend. Pressekonferenzen ohne Presse… Wo in Deutschland gibt es so was noch? Der OB ist selbst der Populist, wenn er die jetzige Elite als Cancel Culture Parteipolitiker abkanzelt. Die Hauptidee des Populisten ist doch, dass er selbst die bessere Elite stellt. Das ist das Geheimrezept. Zum Glück musste der OB jetzt den Einblick in den Maschinenraum erlauben und schön ist es im Phrasenland leider nicht. Übler eigennütziger Mundgeruch steigt aus den Verlautbarungen…

  26. Avatar Malte sagt:

    Soso, wie war das doch mal mit dem „parteilosen“ OB? Offenbar hat er doch eine Partei, auch wenn er dort nicht ordentliches Mitglied ist. Und daß er parteilich ist, wissen wir doch schon seit dem Stadion-HFC-Deal…

  27. Avatar Hallunke sagt:

    Der OB verdient eine Abwahl… Da kann er noch so strampeln. Und “ Hauptsache Ich“ kann schonmal einen Platz für Sabine Ernst reservieren.

  28. Avatar Realist sagt:

    Es sind wohl auch alle geimpft? Keine Masken und kein Abstand Wo Ist Das Ordnungsamt?

  29. Avatar Wähler sagt:

    Naja, man kann zu der sache stehen wie man will, anhand der pressemeldungen ist eh kein sachliches urteil möglich.
    Aber die Atmosphäre im Stadtrat ist inzwischen so vergiftet, daß gar keine vernünftige Zusammenarbeit mehr möglich ist. deshalb bin ich auch für eine Ablösung des Bürgermeisters.
    Aber auch der Stadtrat sollte sich dann auflösen und zur Wahl stellen.

    • Avatar InsideOUT sagt:

      WARUM?
      der Stadtrat besteht aus kontollierten Vertretern etablierter Parteien – Hauptsache Halle wird nur durch den OB und/oder die Familie ERNST kontrolliert 😉

      Wir sollten dem Stadtrat eine Chance geben!

  30. Avatar InsideOUT sagt:

    Ehe Jemand hier noch einmal Partei für diesen Verein (Hauptsache Halle) ergreift, sollten wir einmal zusammenfassen, wer von diesen Leuten einen besonderen Nutzen durch den OberBernd hat/hatte!
    Der tolle Schwimmer = bekommt seine Schwimmhalle mit seinem NAMEN 😉
    Dr. Thomas = bekommt seinen Bunker am Hufeisensee… (abgesehen der ökologischen Verwerfungen…)
    Beate Gellert = bekommt so alles über die städtischen Ausschüsse, weil sie überall sitzt und bei Hauptsache Halle ist… .
    Familie Ernst = selbstredend – Mütter, Tochter, Brüder – alle profitieren!!!
    Hr. Nobel = (toller) Gastronom und gleichwohl ‚Praktikant‘ im Ratshof (… da geht noch was)
    Fr. Hinniger = ehemals LINKE im Stadtrat, dann Hammelsprung zu Hauptsache H. und belohnt mit Job als Referentin für Wirtschaft (außertariflich!!) -> von der hört man nix während der Pandemie
    Usw – usw. -> alles nur Kasper, welche vom OBERBERND profitieren!!!!
    … abgesehen von den Fam. PAULSEN / BOCK usw. alles nützliche Gefolgsleute des OB‘S
    => bitte ergänzen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.